Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Alles was das Umarbeiten und Umstylen fertiger Kleidungsstücke angeht, außerdem Dekotechniken mit/auf Stoff wie zB Schablonieren oder Färben

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 8144
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Beitragvon Moon-Elf » 29. Jan 2020, 21:01

Hallo liebes allwissendes Forum,
da es nachträglich um ein Geweih/totes Tier geht, packe ich mal meine Frage in einen Spoiler.
Spoiler!
Der Nordmann hat für das nächste Larp Con günstig ein Hirschgeweih mit Schädel bekommen, und jetzt überlegen wir, wie wir das Ding möglichst unfallfrei und sicher als Kopfschmuck umbasteln. Inspiration wäre die Band Heilung.
Das Geweih hat auch zwei Löcher, womit es vermutlich an der Wand aufgehängt wurde, die man zur Befestigung hernehmen könnte.
Bisherige Ideen sind: auf ein dickes Lederband aufnähen und dieses als Haarband am Kopf befestigen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie gut das Ding hält - er wird vermutlich ein wenig in Bewegung sein bei seiner Rolle.
Ein zweites verziertes Haarband wie auf dem Bild von Heilung wäre auch denkbar.
Danke schon mal für euren Input.
*tee und kekse reich* :tee:
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine
Mod Spruch

Benutzeravatar
Flocke
***
***
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1165
Registriert: 21. Jun 2007, 14:24

Re: Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Beitragvon Flocke » 29. Jan 2020, 22:30

Huhu!

Erstmal vorweg, wenn du die Löcher auf der "Stirn" meinst, das sind keine Bohrlöcher, die gehören dahin :wink:

Aber nun zu deinem "Problem". Ich denke eine Befestigung nur mit Stirnband wird schwierig, bzw seeeehr wackelig. Zum einen haben die Teile ganz schön Gewicht, das ich grade bei längerem Tragen nicht unterschätzen würde. Und zum anderen ist die Schädelwölbung auch eher nicht mehr der unseres Kopfes vergleichbar und somit sehr unbequem und wackelig. Was ich tun würde: Mit einer geeigneten Säge (wenn du magst kann ich hier mal bei den Wildtierleuten fragen, was die so nehmen) einen Kreis aus dem Schädel schneiden, der beide Hörner enthält. dann das ganze auf eine geeignete Polsterunterlage übertragen (also quasi auf ein kleines, rundes, eher flaches Kissen kleben o.ä.). Vorher zwei Schnüre am Kissen befestigen, damit man das ganze unterm Kinn schnüren kann. Und vmtl werdet ihr auch zusätzlich noch einen Stirnriemen anbauen müssen. Zumindest wenn dein Mann den Kopf ein bisschen mehr bewegen muss. Vielleicht mit einem Lederkreuz, dass das Geweih mit fixiert und in einem schnürbaren Stirnriemen endet? Versteht man was ich meine? Ich finde grade kein Bild dazu.
Vernünftig sein ist wie tot. Nur vorher.

It is good to have an end to journey toward, but it is the journey that matters in the end.

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 4682
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Re: Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Beitragvon Lyset » 29. Jan 2020, 22:35

Ich würde vermutlich aus dickem Leder in T Form eine Art Haube Formen (Leder in T Form ausschneiden, in Wasser, um eine kopfgrosse Schüssel/Ball/Glaskopf etc legen und irgendwie befestigen das es in der Form trocknen kann) und dann ein breites, sehr festen Gummi darannähen (in Y Form). Das kann man dann überziehen und Haare rüberfallen lassen/drapieren.

Dürfte ausreichend stabil sein.
We will see!

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 8144
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Beitragvon Moon-Elf » 31. Jan 2020, 10:58

Danke für euere Tipps. :)

@ Flocke: Ok, wieder was gelernt ^^. Wenn du wegen der Säge nachfragen könntest, wäre das für alle Fälle hilfreich.

Wir haben auch schon überlegt, eine Art Kappe zu nähen, um eben den Kopf abzupolstern, und dann das Geweih darauf zu befestigen. Ich denke, ich muss da mal ein bisschen rumprobieren...
Vielleicht kann man auch die Idee von euch mit dem Lederband und dem Polster kombinieren? Und dann alles mit ein wenig Stofffetzen verdecken? :gruebel:
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine
Mod Spruch

Benutzeravatar
Flocke
***
***
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1165
Registriert: 21. Jun 2007, 14:24

Re: Head Piece mit großem Geweih - Ideen?

Beitragvon Flocke » 1. Feb 2020, 18:38

Laut Kollegen eignet sich eigentlich jede Säge, Knochen lässt sich gut bearbeiten. Hier werden meistens diverse Holzsägen benutzt.
Und ich würde mich freuen, wenn du ein Bild vom Endergebnis zeigen magst :)
Vernünftig sein ist wie tot. Nur vorher.

It is good to have an end to journey toward, but it is the journey that matters in the end.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Ready Made“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste