Taschen gegen Netz austauschen

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

raphil
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 09:31
Postleitzahl: 4125
Land: Deutschland

Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon raphil » 13. Nov 2016, 10:50

Hallo liebe Leute,

ich habe gerade meine Badehose von der Wanne aus beim Trocknen beobachtet. Dabei sind mir die rausgefallenen Einschubtaschen aufgefallen. Diese sind aus einem glatten Stoff der sich im Wasser immer nach außen stülpt. Dabei füllen sich die Hosenbeutel dann mit Luft und treiben nach oben an die Wasseroberfläche. Nach Jahren habe ich aufgegeben die zurückzufummeln, deswegen bleibt das nun immer so. Das scheint aber nicht bei allen Hosen so zu sein und ich gehe davon aus, dass das mit dem Stoff zu tun hat.
Würde es Abhilfe bringen diese Hosentaschen gegen welche aus Netzstoff auszutauschen? Woher bekomme ich den Stoff? Ist das ohne Maschine möglich und wie gehe ich am besten vor?

Und mal eher zweitranging: Wäre es theoretisch möglich sogar eigene Hosen zu nähen?

Danke

Edit, mal ein Foto:

Bild

Benutzeravatar
Gluglu
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3527
Registriert: 15. Okt 2002, 17:08
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon Gluglu » 13. Nov 2016, 13:40

Die frage ist ob du die Taschen wirklich nutzen möchtest oder nicht?

Weil wenn du sie nicht brauchst kannst du sie ja einfach zu nähen, dann würden die Taschenbeutel auch nicht mehr im Weg umgehen.

Wenn du sie aber gerne tauschen magst, schneidest die Taschenbeutel einfach mit 2cm zur oberen Kante ab, trennst die Beutel auf und nimmst diese dann als Schnittvorlage. Einmal das ganze aus Netzstoff zuschneiden und nähen. Den Netzbeutel nähst du einfach an den Rest von der alten Tasche.

Keiner verlangt, dass Du zaubern kannst.
Nur dass Du es probierst!

Benutzeravatar
FrauHorror
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5931
Registriert: 23. Jul 2008, 12:11
Webseite 1: https://www.pinterest.com/AnnievonX/
Postleitzahl: 76131
Land: Deutschland

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon FrauHorror » 15. Nov 2016, 18:04

Du könntest die Taschen auch einfach auf der Hose festnähen (vom Prinzip so ähnlich) Vielleicht würde es auch schon reichen wenn du sie nur an zwei Punkten befestigst.

Ob das netz helfen würde dass sie gar nicht mehr rausrutschen weiß ich nicht. Aufblasen würden die sich halt nicht mehr.

Zu deiner anderen Frage: Klar wäre es theoretisch möglich eine eigene Hose zu Nähen ;) Du kannst einen Schnitt suchen (bei Männersachne gibt es nicht so sehr viel) oder einen Schnitt von einer Shorts mit Badehosengeeignetem Stoff nähen oder den Schnitt von der vorhandenen Hose abzeichnen (das empfehle ich aber nur für geübte Näher).

raphil
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 09:31
Postleitzahl: 4125
Land: Deutschland

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon raphil » 15. Nov 2016, 23:14

Hallo,

ich danke euch. Ich würde die Taschen schon gerne nutzen bzw. glaube ich, dass die Hose ohne Taschen ja enger wird.
Ja das mit dem Fixieren wird das Luftproblem wohl nicht lösen und das ist eigentlich blöder als das Rausrutschen ansich. Ich werde beides machen. Also austauschen und festmachen. Muss die bloß mit der Hand nähen.

Wenn ich die Hose abzeichne müsste ich "Nahtzugabe" dran machen? Ich hab eigentlich so hypotetisch gefragt weil ich schon immer mal vorhatte was richtiges zu nähen und eine Maschine zu holen. Straßenkleidung oder was Großes muss es ja anfangs nicht sein. Zum Stoff... die Hose ist aus so knittrigem Plastikzeugzeug aber ich kann das Etikett nicht mehr lesen.

Danke

Benutzeravatar
Shen
****
****
Beiträge: 1602
Registriert: 16. Mai 2014, 11:18
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Wohnort: Herz und Seele in Japan, Körper in Lehrte

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon Shen » 16. Nov 2016, 07:35

Wenn du dir eine Nähma zulegen magst, dann ist es oftmals ratsam, mit nicht elastischen Baumwollstoffen zu beginnen und sich beim Herstellen von Beuteln und Kissenhüllen aller Art mit der neuen Maschine an zu freunden und einander kennen zu lernen.
Danach ist es dann natürlich möglich, sich eine Badeshorts zu nähen, was den Stoff dafür angeht, einfach mal im Netz suchen und im Zweifelsfall ein paar Materialbeschreibungen online erhältlicher Badeshorts studieren. ^^

Viel Erfolg erstmal beim Tausch der Taschenbeutel, eine Kombi aus Netzmaterial und mit einigen Stichen fixieren, sollte dein Problem an sich lösen können.
Whatever happens, I'll leave it all to chance.
Another heartache - another failed romance.
On and on...
Does anybody know what we are living for?
I guess i'm learning
I must be warmer now..
I'll soon be turning, round the corner now.
Outside the dawn is breaking,
But inside in the dark I'm aching to be free!
(Freddie Mercury mit Queen)

Benutzeravatar
beatiii
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2929
Registriert: 1. Okt 2008, 18:08
Webseite 2: http://veganforbeginners.blogspot.com/s ... hannamarie
Webseite 3: http://mjquaddamage.tumblr.com/
Postleitzahl: 12045
Land: Deutschland
Wohnort: Neukölln

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon beatiii » 16. Nov 2016, 11:59

raphil hat geschrieben:Woher bekomme ich den Stoff?
Stoffläden, Internet, Kaufhäuser (z.B. Karstadt).
Da du ja recht wenig Stoff brauchst würde ich persönlich nicht den Aufwand betreiben und extra auf Stoffsuche gehen oder etwas bestellen, sondern Wäschenetze kaufen.
Der Stoff dieser hier gleicht sehr denen von Badehosentaschen, die ich so kenne, und Rossmann ist je nach Wohnort auch relativ leicht zu erreichen. Ausserdem kosten sie dazu noch wenig.
Der Stoff der Netze von dm ist glaube wieder zu dicht. Aber auch jeder große Supermarkt hat eigentlich Wäschenetze im Angebot, da würde ich schauen, falls Rossmann nicht in der Nähe ist.
o herr ein wohl auf die heiterkeit, blut und öl fliessen einem lustigen bächlein gleich
nun bring dich ein, bleib nicht stehen, auf mein kind ich will dich darben sehen
grosny bittet zum tanz _yacøpsæ

Call me [biːtiˑ].

raphil
Beiträge: 3
Registriert: 13. Nov 2016, 09:31
Postleitzahl: 4125
Land: Deutschland

Re: Taschen gegen Netz austauschen

Beitragvon raphil » 18. Nov 2016, 15:47

beatiii hat geschrieben:Da du ja recht wenig Stoff brauchst würde ich persönlich nicht den Aufwand betreiben und extra auf Stoffsuche gehen oder etwas bestellen, sondern Wäschenetze kaufen.
Du bist ein Genie.
Ich danke euch :) Ich fang auch bald an.


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron