Wir stricken weiter!

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
AgnesBarton
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4532
Registriert: 28. Dez 2006, 16:05
Webseite 1: https://www.instagram.com/thescattyengineer/
Webseite 2: http://www.ravelry.com/people/AgnesBarton
Webseite 3: http://www.pinterest.com/agnesbarton/
Postleitzahl: 34497
Land: Deutschland
Wohnort: Nordhessisches Exil

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon AgnesBarton » 14. Apr 2014, 08:38

Mondmotte hat geschrieben:
AgnesBarton hat geschrieben:Ok, der Trend ist komplett an mir vorbeigegangen. :oops: Aber komplett.
Ich fahre jeden Tag S-Bahn, zu Schülerzeiten und auf der Unilinie. Sonst wüßte ich sowas auch nicht. :D
Ok, das beruhigt mich jetzt etwas. :D

So, und ich hab gestern bergeweise Wolle bestellt... ein knappes Kilo für den Pulli für meinen Mann, drei Knäuel zum Färben für ein Tuch für mich und nochmal zwei Knäuel für ein Geschenktuch (ihr habt mich überzeugt :D). :oops:
Pinterest // Ravelry // Instagram

Don't be hasty.

Benutzeravatar
Billy_Way
****
****
Beiträge: 1821
Registriert: 2. Jun 2005, 22:48
Webseite 1: http://billy-way.blogspot.co.uk/
Webseite 2: http://www.dshini.net/de/spage/2ba02594 ... b8870c05de
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Uphall, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Billy_Way » 14. Apr 2014, 10:40

Und ich hab Sockenwolle en masse bestellt, hab mir nämlich vorgenommen den ganzen Sommer lang Socken zu stricken, somit sind wir bereit für den Winter und aus je einem Paar für die Kinder werden Hüttenschuhe. :yes:
Bild
Bild

Benutzeravatar
DasGlückskind
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 6637
Registriert: 5. Jan 2009, 10:06
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon DasGlückskind » 24. Apr 2014, 10:29

Ich stricke gerade am 5. Paar Socken für dieses Jahr, vielleicht schaffe ich es tatsächlich 12 Paar zu stricken dieses Jahr, jeden Monat eines :)
Ich weiß nicht, ob du das aus dem Land der vielen tanzenden Feen und Plüschbären hast, wo du offensichtlich wohnst oder zumindest sehr viele Ferien verbracht hast, aber du bist jetzt hier in der ECHTEN großen weiten Welt.. Perry Cox, SCRUBS

Als Moderator schreibe ich kursiv und pink ;)

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1943
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Aultreia » 27. Apr 2014, 11:47

Ich bin diese Woche von den Bambusstricknadeln mit denen ich die letzten Monate (ja, Mehrzahl) an einem Paar Socken gestrickt habe, wieder für ein anderes Projekt auf Holzrundstricknadeln umgestiegen. Meine Güte, dieses Holz ist überirdisch glatt! Ich frage mich ja fast, ob ich die Socken mit meinen normalen, ebenfalls viel glatteren Metallsockennadeln schneller fertig gestellt hätte. Aber gut, ich wollte unbedingt mal Bambus testen, hab ich gemacht, wird wohl eher nicht wiederholt.^^
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

Benutzeravatar
Frostwyrm
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2788
Registriert: 25. Jan 2006, 15:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Frostwyrm » 27. Apr 2014, 13:22

Ich stricke meine Socken fast nur auf Bambus und bin ziemlich flott damit. Bei meinen 2,5mm Holznadeln habe ich immer Angst sie zu zerbrechen, die 3,0er gehen dann wieder.

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1943
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25
Postleitzahl: 96049
Land: Deutschland

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Aultreia » 27. Apr 2014, 13:39

Vor dem Zerbrechen hatte ich nie Angst, als ich mit dem Bambus gestrickt habe (waren aber auch 3er). Ich hatte jetzt aber rückblickend das Gefühl, dass die erst "eingestrickt" werden müssen. Das heißt, am Anfang haben sie irgendwie sehr stark gebremst und mit der Zeit hat sich der Widerstand dann verringert. Aber ich stricke auch verhältnismäßig fest.
Strickst du eher fest oder eher locker, Frostwyrm?
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3802
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Ginger » 27. Apr 2014, 14:13

Hm dafür dass ich eigentlich dachte ich hätte keine Zeit zum stricken sprechen die 6 Paar Socken die hier liegen eine andere Sprache. Wobei eines ein UFO Paar ist das seit Jahren hier mit unvernähten Fäden rumliegt. Aber ich hab 5 Paar Socken gestrickt. Hab ich Mainzelmännchen? :shock: Die könnten mal meine Wäsche bügeln. Ach ja.
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3196
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Alphamel
Webseite 2: https://www.pinterest.com/kreativskorpion/
Webseite 3: https://www.instagram.com/yarnstinger/
Postleitzahl: 70806
Land: Deutschland
Wohnort: Kornwestheim

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Alphascorpii » 27. Apr 2014, 14:35

Was das Zerbrechen angeht, habe ich das nur einmal geschafft, und das war ne 20cm-Bambusnadel und ich hatte sie in der Tasche ins Wollknäul gesteckt und sie versehentlich arg belastet. Ansonsten hatte ich zum Glück bisher nie Probleme - ich muß aber sagen, daß meine 15cm-Bambusnadeln sich inzwischen doch recht sichtbar biegen. Sie sind aber nach wie vor doch meine Unterwegs-Nadeln.

An und für sich bevorzuge ich aber meine Holznadeln, auch weil sie einfach etwas spitzer sind. Ich bin ja jetzt stolze Besitzerin eines Nadelspiels von Holz und Stein, da bin ich auch schon gespannt wie Flitzebogen, wie es sich damit strickt.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Frostwyrm
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2788
Registriert: 25. Jan 2006, 15:52
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Frostwyrm » 27. Apr 2014, 16:54

Meine Bambusnadeln sind auch ziemlich krumm, aber das stört mich nicht.
Ich habe sie letztens etwas angespitzt, weil sie so stumpf gestrickt waren.

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8415
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon chastity » 28. Apr 2014, 07:24

Aultreia hat geschrieben:Vor dem Zerbrechen hatte ich nie Angst, als ich mit dem Bambus gestrickt habe (waren aber auch 3er). Ich hatte jetzt aber rückblickend das Gefühl, dass die erst "eingestrickt" werden müssen. Das heißt, am Anfang haben sie irgendwie sehr stark gebremst und mit der Zeit hat sich der Widerstand dann verringert. ...
Das hatte ich bei meinen auch. Am Anfang waren sie recht rauh und sie sind mit der Zeit glatter und schneller geworden. Auch bei dem 2,5er Sockennadelspiel hatte ich nie Angst, die Nadeln zu zerbrechen.
Trotzdem stricke ich am liebsten auf meinem KnitPro-Nadelspiel. Nur für dunkle Wolle nehme ich lieber die helleren Bambusnadeln, weil man darauf den Faden besser sieht. :wink:

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
Symphora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3549
Registriert: 9. Jan 2007, 15:02
Postleitzahl: 3400
Land: Oesterreich
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Symphora » 2. Mai 2014, 12:46

In der neuen Verena (Sommer 2014) gefällt mir das Kleid vom Cover "Trixiebelle (Modell 31)" besonders gut. Blöderweise ist es nur für 36/38... ich bräuchte aber 46/48. Das ist so ärgerlich, sämtliche Sachen gibts nur für mittlere Größen. Hmpf. Mir ist schon klar, dass das Kleid an einer mit Größe 38 anders aussieht, als an mir, trotzdem hätt ichs gern.
Hat eine von euch einen schönen Link oder gute Tipps, wie man eine Umarbeitung eines Strickrezepts angeht?
The village is burned and the taverns are missed
and the beer is all gone and the elders are pissed.
(The Bard's Tale)

Benutzeravatar
miss ara
*
*
Beiträge: 202
Registriert: 27. Feb 2014, 17:55
Land: nicht ausgewählt
Wohnort: zwischen flughafen, bahngleisen und autobahn...plattes land nahe der hügela...geh den ampa holen....

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon miss ara » 2. Mai 2014, 13:10

das muster nur um die entsprechende benötigte mehrweite erweitern?
ist ja nur einfaches lochmuster, dementsprechend mehr an wiederholungen
auf der für dich benötigten mehrmenge an maschen.

angenommen du hast da 60 maschen, für deine weite brauchst du aber z.b. 80,
dann wird es eine oder 2 rauten unten mehr. oben auch dementsprechend mehr.
es nutzt halt nix, NUR zur schule zu gehen... :D in anlehnung an einen herren, der eher unterhalb des wwä bekannt ist

pungde sint rudeldiere....rechdschreipung seid ter lezden rephorm nur noch freesteile.....unt ter resd auch.......... :evil:

ich bin NICHT auf der welt, um anderen zu gefallen.....sondern MIR :kicher:

Benutzeravatar
Symphora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3549
Registriert: 9. Jan 2007, 15:02
Postleitzahl: 3400
Land: Oesterreich
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Symphora » 2. Mai 2014, 13:25

Mhm, so ähnlich hab ich das bei einem Tuch schon hingekriegt, da war aber einfacher, weil die Passform von einem Schultertuch eh relativ ist.
Beim Rockteil leuchtet mir das also ein, aber beim Ärmel (bzw. Armloch) macht mein Hirn einen Berechnungsknoten. :?
The village is burned and the taverns are missed
and the beer is all gone and the elders are pissed.
(The Bard's Tale)

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4557
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Violana » 2. Mai 2014, 14:01

Du findest 36/38 eine mittlere Größe? Ich finde das ziemlich klein, wenn man daran denkt, dass bei 34 ja schon die Konfektionsgrößen im deutschen Handel enden... :wink:
Und ich denke, dass es nicht nur dem Aussehen geschuldet ist, sondern auch der Motivation der Stricker. Jede Größe mehr bemerkt man halt wesentlich in Materialgewicht und Zeitaufwand. Ein Pulli in 56 zieht sich halt mal endlos verglichen mit einem in 36. Na ja, das war nicht Deine Frage. :)


Ich kenne die Anleitung null, ich weiß nicht, ob oben oder unten angefangen wird, wie gearbeitet wird etc. aber gaanz grundlegend ist es kein Problem dieses oder ein ähnlich aussehendes Kleid auf Deine Größe zu bringen.
Die erste Möglichkeit, vor allem beim Rockteil empfehlenswert: Einfach hochrechnen und einige Mustersätze mehr machen.
Zweite Möglichkeit: Du suchst Dir eine passende Anleitung in Deiner Größe und legst einfach das Muster drüber (vorsichtig bei unterschiedlichen Maschenproben).
Dritte Möglichkeit: Was ganz eigenes bauen. Mein erster Pullunder (und zugleich das erste Strickstück überhaupt) habe ich einfach gestrickt, indem ich mir ein Gitter mit meiner Maschenprobe auf Papier gedruckt habe, mir mein Armloch und Halsloch aufgemalt wie ichs gebraucht habe, diese Linie an das Gitter angepasst und dann einfach Reihe für Reihe nachgestrickt. (Mach nur nicht den Fehler wie ich damals und vergesse, dass da auch noch ein Bündchen rankommt; meine Armlöcher sind danach bisssl eng geworden. :mrgreen: ) Mit mehr Strickerfahrung kann man das auch immer besser an die Eigenheiten des Strickens anpassen.

Aber das ist jetzt alles rein theoretisch, wie gesagt, ich kenne das Kleid nicht.
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Symphora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3549
Registriert: 9. Jan 2007, 15:02
Postleitzahl: 3400
Land: Oesterreich
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Wir stricken weiter!

Beitragvon Symphora » 2. Mai 2014, 14:55

Violana hat geschrieben:Du findest 36/38 eine mittlere Größe? Ich finde das ziemlich klein, wenn man daran denkt, dass bei 34 ja schon die Konfektionsgrößen im deutschen Handel enden... :wink:
Naja, die gehen doch bis 32 runter und 48 rauf. Also 32, 34, 36 klein, 38, 40, 42 mittel 44, 46, 48 große Größen.... aber natürlich rutscht das rauf und runter je nach Anbieter, nur dass diese Dreiteilung für die Verena eben passt, weil die von 32 bis 48 drin hat.
The village is burned and the taverns are missed
and the beer is all gone and the elders are pissed.
(The Bard's Tale)


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste