Ballerinas mit Riemchen versehen?

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Tenshi
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6604
Registriert: 14. Mai 2008, 16:07
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Tenshi
Webseite 2: http://www.facebook.com/home.php#/profi ... ef=profile
Webseite 3: https://www.instagram.com/sew_tenshi
Postleitzahl: 64367
Land: Deutschland

Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon Tenshi » 8. Jul 2016, 07:32

Ich muss neuerdings orthopädische Einlagen tragen, mindestens einen Monat lang, aber ich mache mir da wenig vor - vermutlich werd ich die nicht mehr los. Dass ich somit auch keine Absatzschuhe mehr tragen kann, ist schlimm genug für mich, aber auf Sneaker und ähnliche Scheußlichkeiten kann, will und werde ich mich nicht einlassen. Dummerweise funktioniert die Kombination Ballerinas + Einlagen nicht halb so gut, wie ich gehofft hatte...
Ich suche also eine Möglichkeit, meine Ballerinas temporär, ohne das Leder dauerhaft zu beschädigen, oder wenn, dann möglichst unsichtbar, mit einem Riemchen zu versehen, damit ich nicht bei jedem Schritt herausschluppe. In Zukunft kann ich beim Schuhkauf natürlich darauf achten, aber momentan habe ich zwei Paar, die ich erstmal gerne weitertragen würde. Es ist schließlich schwierig genug für mich, flache Schuhe zu finden, die ich nicht grottenhässlich finde.
Fällt euch da was ein?
Vielleicht haben wir uns an den Scherben unserer Träume geschnitten
Wir sind verblutet, langsam nur
denn erst eines Tages im Sommer
als die Blätter blutrot statt grün die Sonnenstrahlen brachen
wurde es uns klar
~ Ende - Nocte Obducta ~

Unbowed, unbent, unbroken - Cosplay?

Benutzeravatar
Pyrophilia
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 5389
Registriert: 28. Mär 2011, 13:35
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg+Regensburg

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon Pyrophilia » 8. Jul 2016, 08:55

Ich würde einen ring aud einem Gummiband nähen und wenn ich den Fuß anhabe,noch drüberziehen. Das hält aöles gut zusammen und der Schuh bleibt unbeschädigt.
Ich rutsche nämlich auch gerne aus allem raus und hsbe mir damit abgeholfen.

Alles gute für dich!
ich schwöre, eigentlich bin ich nett! :wink:
ich schreibe oftmals sehr unverblümt und direkt. in den seltensten Fällen meine ich das irgendwie unfreundlich.
damit es nicht zu Verwirrungen komm
Moderationssprech wenn ich in dieser Farbe schreibe, dann ist das etwas Offizielles,
wenn nicht,dann ist das meine private Meinung und ich darf ggf gerne zurecht gewiesen werden. Danke :D

Benutzeravatar
karisma
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3415
Registriert: 9. Feb 2004, 18:59
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon karisma » 8. Jul 2016, 09:37

oder zu nem guten schuhmacher. das sieht dann gut aus, wie wenn es so gehört.
Ich bin nicht geboren, damit ich so bin, wie ihr mich wollt!

Benutzeravatar
Constanze
Schutzheilige der Sechsecke
Beiträge: 4262
Registriert: 18. Jan 2007, 17:53
Webseite 1: http://www.parvasedapta.ch
Webseite 2: https://www.facebook.com/parvasedaptablog
Webseite 3: https://www.instagram.com/parva.sed.ette/
Land: Schweiz
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon Constanze » 8. Jul 2016, 12:53

Ich würde es ähnlich machen wie Pyrophilia.
Bei den meisten Ballerinas gibt es ja zumindest einen kleinen "Sprung" in der Sohle vor der Ferse, quasi ein 0,5cm Absatz. Man könnte schauen, dass man sich einen Riemen bastelt, der so weit hinten anfängt dass er genau in dieser Lücke liegt, damit man ihn nicht zertritt. Das kann ein Ring sein wie von Pyro vorgeschlagen, aber ich könnte mir auch eine Schnürung um den Knöchel wie bei Espadrilles vorstellen.

Und sonst könnte man vielleicht einen Schuster fragen, ob er Riemen zwischen der ursprünglichen und einer neuen Sohle festkleben könnte. Mir kam die Idee einmal, weil ich diese Miu Miu Schuhe aus Ballettschläppchen und Nietenarmbändern nachbauen wollte (hab es dann doch nie gemacht).

Letzte Idee: Bei Ballettschläppchen näht man oft noch ein Gummiband an, damit sie gut sitzen. Vielleicht könntest du auch einfach ein schlichtes breites Gummi in der passenden Farbe einnähen. Entweder das dann mit ein wenig Gefriemel am Futter festnähen (wenn deine Ballerinas so etwas haben) oder genau in die Stiche der schon vorhandenen Abschlussnaht stechen, je nach Material müsste das vielleicht auch ein Schuster machen.

Wünsche dir alles Gute und dass es doch bei einem Einlagen-Intermezzo bleiben kann und nichts dauerhaftes wird. :knuddel:
(habe deinen Post in den Neg. Em. gelesen, für mich wäre das ebenso ein ziemlich krasser Einschnitt, daher kann ich sehr verstehen, dass dich das mitnimmt.)
And all I know for sure, all I know for real
Is knowing doesn't mean so much
When placed against the feeling, the heat inside
When bodies meet, when fingers touch
The Sisters of Mercy - Some kind of stranger

Der Mangel an "ß"s in meinen Posts ist auf die Schweizer Rechtschreibung sowie Tastaturbelegung zurückzuführen.

Benutzeravatar
conocara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4268
Registriert: 19. Mär 2012, 13:17
Land: Deutschland

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon conocara » 8. Jul 2016, 15:17

Sind solche Spangenballerinas ungeeignet? (von der Form her, nicht unbedingt diese Modelle)

https://www.imwalking.de/tamaris-spange ... walking-de

https://www.schuhzentrum.de/landrover-s ... /a-147860/

MadebyMyri
***
***
Beiträge: 1185
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon MadebyMyri » 21. Jul 2016, 10:34

Kleiner Tipp:
Es gibt Einlagen und Einlagen.
Lass dir Sporteinlagen verschreiben. Und geh zu einem Orthopädietechniker der Läufer/ Radfahrer/ Triathleten etc. betreut.
Wirkung die gleiche, aber die Dinger sind halb so schwer und halb so dick. Sprich sie passen Auch besser in Ballerinas ohne, dass du gleich den Schuh verlierst.
Normale Einlagen sind oft solche 3/4-Fuss-schrechklichkeiten, die total unflexibel sind :angel:
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4269
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: Ballerinas mit Riemchen versehen?

Beitragvon Schwarzes_Schaf » 21. Jul 2016, 11:05

MadebyMyri hat geschrieben:Kleiner Tipp:
Es gibt Einlagen und Einlagen.
...
Normale Einlagen sind oft solche 3/4-Fuss-schrechklichkeiten, die total unflexibel sind :angel:
Genau! :)
Ich hab zwar auch recht "dicke" einlagen, aber die sind aus einzelnen, verschieden festen Schäumen zusammengesetzt. Sie sind flexibel und dämpfend.
Sporteinlagen sind meistens nochmal wesentlich dünner.

Im Sanitätshaus wollten sie mir diese Epoxid-Plastik-Einlagen andrehen, die total starr sind. Bei meinem Orthopädieschumacher kann ich sogar die Farbe vom Leder aussuchen, das nach der Anprobe auf die Einlage aufgebracht wird. :)
Der macht z.B. auch Veränderungen an Birkenstock so, dass sie nachher unsichtbar sind. Und er fertigt auch Einlagen für Schuhe mit Absatz.

Je nachdem, wie empfindlich Deine Füße sind, könntest Du auch ein Gummiband oder ein Satinband von innen annähen. Wenig sichtbar, wenn die vorhandene Naht genutzt wird.

Für den Übergang finde ich die Idee von Pyrophilia ganz gut geeignet. :yes:
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron