DIY Ideen für den Garten

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 473
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon NerdGorgon » 3. Feb 2021, 16:50

Find's grade richtig geil, wie der Thread sich entwickelt! Von einfachen Gartentipps hin zu "Wie du die Zombieapokalypse überlebst und deinen Nachbarn so richtig auf den Sack gehst" :roar:

Wenn ich nicht schon im Forum angemeldet wäre, würd ich mir spätestens jetzt 'nen Account anlegen und fleißig Notizen machen. :kicher:

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7831
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Zetesa » 3. Feb 2021, 17:24

NerdGorgon hat geschrieben:
3. Feb 2021, 16:50
Find's grade richtig geil, wie der Thread sich entwickelt! Von einfachen Gartentipps hin zu "Wie du die Zombieapokalypse überlebst und deinen Nachbarn so richtig auf den Sack gehst" :roar:
Könnte ein wenig daran liegen, dass die OP nach dem ersten sehr unspezifischen Beitrag gar nichts mehr geschrieben hat.
Dadurch wabert der Thread jetzt in beliebige Richtung.

Ich hatte bei nem Gartenthread in den diy fragen auch eher mit Fragen zu selbstbau von Deko, Möbeln, Hochbeet, Kompost oder Bewässerung gerechnet (vermutlich weil ich als Inventar weiß, dass wir für Pflanzen schon was im sonstiges haben)
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7307
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Kuhfladen » 3. Feb 2021, 17:45

Ja das ist immer so ein bisschen schwierig. Wir Mods können solche Beiträge nicht nicht freigeben, da sie grundsätzlich nicht OT sind, aber als erste Beiträge ohne eine Vorstellung im who is who ist das schon oft nicht unbedingt eine nachhaltige Konversation versprechend :?

Also nochmal der Vollständigkeit halber: zum Thema Pflanzen bitte hier entlang: viewtopic.php?f=8&t=67594

Im DIY unterforum sehe ich auch eher den handwerklichen als den botanischen Aspekt aufgehoben. Wobei sich das natürlich auch alles vermischt und letztendlich ja auch Pflanzen selbst ziehen DIY ist :mrgreen:

Wir können ja mal schauen, ob die thread erstellerin sich nochmal meldet mit konkreteren Fragen, für allgemeine Inspiration wäre aber vermutlich ein Gartenforum dazu passender
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5544
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Caterina » 3. Feb 2021, 17:57

Kuhfladen hat geschrieben:
3. Feb 2021, 16:09
Ich erweitere noch um roten zierklee. Der war in den 90ern mal angesagt als Topfpflanze. Wenige Jahre später war jede Fuge in jedermanns Pflastersteinen in der Siedlung voll von dem Zeug :mrgreen:
Den finde ich total schön! Der Mann findet ihn total blöd und puhlt ihn immer überall raus, besonders aus seinem Psychopathenrasen. Aber ich freue mich total, wenn irgendwo im ollen Kies die nächsten roten Blätter rausschauen und dann bald die Blüten kommen.
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste