DIY Ideen für den Garten

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

simone.h
Beiträge: 4
Registriert: 29. Jan 2021, 12:06

DIY Ideen für den Garten

Beitragvon simone.h » 29. Jan 2021, 12:12

Der Frühling naht und ich würde dieses Jahr gerne meine Zeit nutzen, um schön viel an meinem Garten zu erneuern. Leider habe ich bisher keinen besonders grünen Daumen und auch Handwerklich werde ich mich erst etwas reinarbeiten müssen. :roll:
Habt ihr Ideen, was ich so umsetzen könnte?

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5544
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Caterina » 29. Jan 2021, 13:12

Erzähl doch mal, was es für Voraussetzungen in deinem Garten gibt und was du für Wünsche hast.

Und wenn du magst, stell dich gerne im Who is Who kurz vor. :)
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 178
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon SpiderBite » 31. Jan 2021, 19:30

Ich habe mir die letzten Jahre ein bisschen was angeeignet an Wissen/Können. Ich teile gerne, wenn ich helfen kann und vielleicht lerne ich hier ja auch noch was. Erzähl mal was zum Ist-Zustand und was dir so vorschwebt.
Die erste Lehre die ich gelernt habe: Finger weg von Efeu und Maiglöckchen oder wenn nur in Töpfen. letzteres gilt auch für Oregano und Minze ausser du möchtest den ganzen Ort mitversorgen!
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
deepdarksin
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4566
Registriert: 12. Mär 2008, 18:42

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon deepdarksin » 2. Feb 2021, 17:44

SpiderBite hat geschrieben:
31. Jan 2021, 19:30
Ich habe mir die letzten Jahre ein bisschen was angeeignet an Wissen/Können. Ich teile gerne, wenn ich helfen kann und vielleicht lerne ich hier ja auch noch was. Erzähl mal was zum Ist-Zustand und was dir so vorschwebt.
Die erste Lehre die ich gelernt habe: Finger weg von Efeu und Maiglöckchen oder wenn nur in Töpfen. letzteres gilt auch für Oregano und Minze ausser du möchtest den ganzen Ort mitversorgen!
Und Waldmeister :mrgreen:
Auf die Liebe, die Freude, das Leben heben wir an,
um Hass, Neiden und Zagen für heut aus dem Herzen zu bannen!


ps: deepdarkSIN, nicht -skin ;-)

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5457
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Lenmera » 2. Feb 2021, 18:25

Ich erweitere um Bambus.
Außer man investiert in eine WIRKLICH GUTE Rizomensperre.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7831
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Zetesa » 2. Feb 2021, 21:23

Lenmera hat geschrieben:
2. Feb 2021, 18:25
Ich erweitere um Bambus.
Außer man investiert in eine WIRKLICH GUTE Rizomensperre.
Oder kauft eine Sorte, die nicht wuchert.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5457
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Lenmera » 2. Feb 2021, 22:04

Zetesa hat geschrieben:
2. Feb 2021, 21:23
Lenmera hat geschrieben:
2. Feb 2021, 18:25
Ich erweitere um Bambus.
Außer man investiert in eine WIRKLICH GUTE Rizomensperre.
Oder kauft eine Sorte, die nicht wuchert.
Lieblingssatz von Kunden meines Vaters: "aber es hieß im Gartencenter, dass diese Sorte nicht wuchert!!!111!" :lol:

Natürlich gibt es die. Verlassen würde ich mich jedoch nicht darauf, ohne mich vorher sehr gut zu informieren.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7831
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Zetesa » 2. Feb 2021, 22:18

Lenmera hat geschrieben:
2. Feb 2021, 22:04
Zetesa hat geschrieben:
2. Feb 2021, 21:23
Lenmera hat geschrieben:
2. Feb 2021, 18:25
Ich erweitere um Bambus.
Außer man investiert in eine WIRKLICH GUTE Rizomensperre.
Oder kauft eine Sorte, die nicht wuchert.
Lieblingssatz von Kunden meines Vaters: "aber es hieß im Gartencenter, dass diese Sorte nicht wuchert!!!111!" :lol:

Natürlich gibt es die. Verlassen würde ich mich jedoch nicht darauf, ohne mich vorher sehr gut zu informieren.
Ich weiß das auch nur, weil die meisten schmackhaften Sorten zu den extrem wuchernden gehören und deswegen nicht in Gartencentern zu bekommen sind.

Ich plane immer noch das Bambus im Kübel auf dem Balkon Projekt.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5457
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Lenmera » 2. Feb 2021, 22:38

Wie gesagt, nur weil es im Gartencenter heißt, dass es nicht wuchert, ist noch lange nicht gesagt, dass es nicht wuchert.
Lustig wird es, wenn der Bambus nach ein paar ruhigen Jahren auf einmal beim Nachbarn im Garten raus kommt. Alles schon gesehen.

Je nachdem wo du lebst, kann man Bambus ganz gut im Trog haben. Einfach regelmäßig abstechen, dann hat man ihn recht gut im Griff.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 178
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon SpiderBite » 3. Feb 2021, 14:19

Oh und ich erweitere die Liste auch noch um Topinambur! Sieht ja toll aus wenn man im Herbst so eine hohe gelbe Wand hat ABER....
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4906
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Violana » 3. Feb 2021, 14:20

Immerhin könnte man Topinambur durch Aufessen zügeln... immer und immer wieder. Hat da jemand Notfallvorrat für die Apokalypse gesagt? :lol:
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5241
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon rhuna » 3. Feb 2021, 14:25

Ich erweitere um Zitronenmelisse. :mrgreen: Braucht man nicht mal einen Garten, Spalt an der Hauswand zum Hof reicht auch.
Nur Mut!

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 178
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon SpiderBite » 3. Feb 2021, 14:52

und wilde Erdbeeren....aber die sind sooo lecker da kann man einfach nicht genug haben
topinambur schmeckt irgendwie bitter, das ist nicht so meins, ich weiß nicht ob eine Apokalypse das besser runter treibt :lol:
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7307
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Kuhfladen » 3. Feb 2021, 16:09

rhuna hat geschrieben:
3. Feb 2021, 14:25
Ich erweitere um Zitronenmelisse. :mrgreen: Braucht man nicht mal einen Garten, Spalt an der Hauswand zum Hof reicht auch.
OH gott ja, ich hab ein Pflänzchen ins hochbeet gesetzt und jetzt einen riesigen busch :lol:

Ich erweitere noch um roten zierklee. Der war in den 90ern mal angesagt als Topfpflanze. Wenige Jahre später war jede Fuge in jedermanns Pflastersteinen in der Siedlung voll von dem Zeug :mrgreen:
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7831
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: DIY Ideen für den Garten

Beitragvon Zetesa » 3. Feb 2021, 16:42

Rucola ist auch nicht zu verachten. Wuchert zwar nicht so, aber wenn man ihn einmal blühen und aussamen lässt, hat man hinterher an den seltsamsten Stellen Rucolapflanzen. :lol:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste