Seite 10 von 10

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 15. Sep 2018, 15:33
von Mara Macabre
Siora hat geschrieben:
13. Sep 2018, 18:10
Fr.Ausverkauft! hat geschrieben:
13. Sep 2018, 17:48
Ich glaube übrigens, dass Siora dich doch richtig verstanden hat :) Es macht schon Sinn, dass es ab einer gewissen Feinheit der Linien nicht mehr gut auf dem Stoff klebt und natürlich auch reißen kann bei Bewegung des Stoffes.
Danke.
Ich hab dich da schon richtig verstanden, Mara, genau das meinte ich damit.
Technisch definitiv möglich, hab selber schon sehr feine Linien geplottet (z.b. hauchfeine verschnörkelte Details bei Größenetiketten), ist auch auf Flexfolie gut machbar, aber du musst halt vorher überlegen, wo du das draufbügeln willst.
Hab mal irgendwo gelesen, bei Flex auf Jersey sollte man möglichst nicht unter 1mm Schnittbreite gehen. Meiner Erfahrung nach ging ein halber Millimeter aber auch noch gut. Denke mir aber, bei allem darunter wird es schlichtweg eine Frage der Haftbarkeit aufm Material, ob das noch geht oder ob dann einfach zu wenig Fläche da ist, um sich noch gut verbinden zu können.
Und beim Schneiden musst du halt auf deine Einstellungen achten, damit es dir nicht die Folie frisst.

Vinyl ist da ja sehr dankbar, hab ich auch schon erfolgreich getestet, das ist aber auch deutlich weniger Belastung durch die Stoffelastizität ausgesetzt.
ah sorry, dann ganz vielen Dank für die Auskunft, hatte gerade ein Motiv entworfen und es war doch im Endeffekt sehr viel dünner an manchen Stellen als geplant :knuddel:

Danke für den Matten Tipp

Und falls Jemand mal Erfahrungen gemacht hat zB Kunstleder mit dem Plotter zu schneiden, dann bitte bereichten :D

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 15. Sep 2018, 18:07
von Neurotoxine
Nephilia hat geschrieben:
15. Sep 2018, 13:53
OT:
Ich habe meine Matte, die ich das letzte Mal bestellt habe (War der Link, den ich auf Seite 4 gepostet habe), auch überprüft und es ist auch eine Originalmatte.
Ich bin gerade echt etwas irritiert, dass hier jetzt schon zum 2. Mal über den Amazonlink diskutiert wird. Ich dachte, den einen oder anderen würde es vielleicht interessieren, wenn die Matte mal günstiger ist.
Aber gut, dann werden Medlan (mein Freund) und ich hier nun keine Links mehr posten, wenn die Matte oder auch die Messer im Angebot sind. :no:
Fühlst du dich jetzt angegriffen? :( Das hat glaube ich keiner beabsichtigt... wie gesagt, ich war sogar dankbar :knuddel: . Habe genau den Artikel auch auf der Beobachtungsliste und hätte das sonst nicht mitbekommen. Ich war damals auch irritiert ob der Rezensionen, da kann ich verstehen, dass man sich hier im Thread noch mal rückversichern möchte. Und ich hatte auch nicht mehr auf dem Schirm, dass das vor ein paar Seiten schon mal Thema war.
Ich jedenfalls habe gleich zwei bestellt :mrgreen:

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 23. Nov 2018, 13:11
von Gwilwileth
Falls jemand überlegt seine Silhouette Lizenz zu erweitern, unter anderem bei Kreativplotter.de gibt's da heute Angebote zu.

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 9. Mär 2019, 18:32
von Nephilia
Hat jemand von euch die PixScan Matte? Ich wollte meine heute testen, aber ich bekomme immer den Passermarken-Sensorfehler???
Bei der automatischen Registrierung fährt mir die Matte komplett durch. Wenn ich auf manuell wechsle trifft er die Punkte oben links und unten links, aber bei rechts oben fährt er nicht weit genug an rechts.

Angelegt habe ich die Matte wie bei den anderen Matten links bei der türkisen Markierung.

Danke schon mal.

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 11. Mär 2019, 19:07
von Sae-Morgentau
Ich habe zwar die Matte aber die Kalibrierung noch nicht gemacht. Das Ding also nicht in Gebrauch.

Aber eine Frage, welche Silhouette Version benutzt du? Die letzte fehlerfreie ist wohl die 4.1.206. Ich hab da auch nie wirklich darauf geachtet bis ich mir die 4.2.279 heruntergeladen habe und mein Silhouette mit mir Holländisch gesprochen hat und das Automatikmesser nicht mehr eingestellt wurde.
Vielleicht ist das auch ein Fehler in der Version? Ich werde meine mal in Betrieb nehmen und kann dann berichten.

LG

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 11. Mär 2019, 20:17
von Nephilia
Nach 8 Stunden testen, hat es genau 1x geklappt. Warum? Keine Ahnung.
Am PC (Win10) hab ich die Version 4.1.479 und am Laptop (Win7) 4.0.837.

Die Firmware vom Plotter hab ich auf die 1.60 upgedatet, hat aber auch nix gebracht.
Sowohl die automatische als auch die manuelle Registrierung ging nicht. Aber anscheinend gibt es wohl wirklich einige Probleme mit der Matte.
Ich teste mal weiter...

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 11. Mär 2019, 22:20
von Sae-Morgentau
Hm :gruebel: Komisch.

Ich hab meine Matte jetzt (endlich) mal kalibriert und mache grade den ersten Testschnitt und das funktioniert tadellos. Aber wie du sagst evtl. liegts auch an der Matte...

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 20. Sep 2019, 13:24
von Cassini
Mara Macabre hat geschrieben:
20. Sep 2019, 12:13
Ich hätte schwören können, es gab mal einen Plotter Thread. Ich konnte ihn aber nicht finden.

Hier wäre also ein Thread zum Austausch.

Ich hab auch gleich mal eine Frage bzw 3
- habt ihr Tricks, damit der Plott möglichst lange hält?
Bei mir löst sich doch gerne mal wieder eine Ecke, ich versuch aber auch nicht mit extrem viel Druck bzw zu viel Hitze zu bügeln weil, da kommen wir zu frage 2

- wenn ich mit Druck bügel, hab ich oft sichtbare,
Druckstellen vom Bügeleisen im jersey. Habt ihr da Tricks?

- ist eine Bügelpresse die Lösung? Oder hat man auch mit einer Bügelpresse die Druckstellen!?

-danach einfach 24-48h liegen lassen und waschen. bei mir sind bislang die Druckstellen alle wieder raus
-ja, hast du mit der Presse genauso
ich press standardmäßig mit 150° (bei einschichtigem Design 15sek, ansonsten die unterste Schicht nur 2-4sek, zum Schluss das gesamte Bild nochmal 10-15sek) und stell die Presse (hab ein gaaaanz altes Teil) so ein, dass ich den Hebel auch wieder aufkrieg, ohne mit dem Tisch abzuheben.
Ich hab mir mit dem Bügeleisen schon weit mehr ruiniert als mit der Presse.

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 21. Sep 2019, 08:54
von Mara Macabre
Cassini hat geschrieben:
20. Sep 2019, 13:24

-danach einfach 24-48h liegen lassen und waschen. bei mir sind bislang die Druckstellen alle wieder raus
-ja, hast du mit der Presse genauso
ich press standardmäßig mit 150° (bei einschichtigem Design 15sek, ansonsten die unterste Schicht nur 2-4sek, zum Schluss das gesamte Bild nochmal 10-15sek) und stell die Presse (hab ein gaaaanz altes Teil) so ein, dass ich den Hebel auch wieder aufkrieg, ohne mit dem Tisch abzuheben.
Ich hab mir mit dem Bügeleisen schon weit mehr ruiniert als mit der Presse.
Ich bin so doof, ich hab Ihn völlig übersehen :oops:
Danke für die Antwort, ich plotte gerade wieder und stoße immer wieder an dieses Problem.
Vielleicht wird es doch Zeit für eine Presse, kann Jemand eine empfehlen?

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 21. Sep 2019, 10:06
von Fr.Ausverkauft!
Da ich mir eine Presse Finanziell aber vor allem Platzmäßig nicht leisten kann, presse ich bei mir auf der Arbeit - Decathlon ;) Bevor du dir so ein großes Gerät anschaffst, vielleicht wäre es eine Möglichkeit bei einem Copyshop der T-Shirt Bedruckungen anbietet mal nach zu fragen, ob du ihre Presse nutzen darfst?

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 21. Sep 2019, 19:00
von Nephilia
Ich hab die HappyPress 3 und bin sehr zufrieden damit. Mein Nähzimmer ist ziemlich klein und die passt perfekt auf meinen kleinen Ikea Lack-Tisch. Eine normale Presse hätte ich nie ins Zimmer gebracht, drum ist es dann die kleine HappyPress geworden.

Re: Ich plotte, du plottest, wir plotten...

Verfasst: 30. Dez 2019, 21:21
von zartbitter
Liebe Folienfreundinnen,
hat jemand von euch Erfahrung mit dem Anbringen von Flex- oder Flockfolie auf (gröberem) Buchbinderleinen? Das Internet hat mich bei dieser Frage unerwartet im Stich gelassen, aber das Forum ist bekanntlich allwissend :mrgreen: