Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9095
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Boobs&Braces » 16. Mai 2016, 15:22

Guten Tag!

Frollein Boobs&Braces ist mal wieder auf der Suche nach "karierten Maiglöckchen" (©ihre Mutter) oder besser: knallrotem Sweatjersey mit Leoprint. Da die Suche nun schon seit längerem erfolglos ist, bin ich wieder genau an dem Punkt, wieso ich mit DIY &Co begonnen habe: Das gibt's einfach nciht so zu kaufen, wie ich mir das vorstelle! :x

Bisher habe ich mir diverse Möglichkeiten überlegt und auch wieder verworfen, vielleicht könnt ihr mir noch etwas Input geben. Es sollte auf jeden Fall großflächig werden, da ich mir gerne einen Pulli nähen möchte.

1. Bedrucken lassen. Folie oder Siebdruck, in jedem Fall schweineteuer
2. Diverse Anbieter, die Stoffe nach Vorstellung herstellen, noch viel teurerererer
3. Von Hand aufpinseln, aufwändig, unregelmäßig, aber machbar!?
4. Mit einer Farbrolle *klick* den Stoff bedrucken, könnte auch ungleichmäßig werden und fraglich, ob die Rolle die Farbe gut, gleichmäßig und weitreichend verteilt
5. Hier könnte deine Idee stehen! ;)
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2205
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01
Webseite 1: https://de.pinterest.com/einzweihorn/
Postleitzahl: 1

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Frau mit Hut » 16. Mai 2016, 15:45

Das mit der Farbrolle habe ich mal überlegt selbst zu basteln aus einem günstigen Nudelholz mit Moosgummi ausgeschnittenem und aufgeklebtem Motiv. Ausprobiert habe ich es aber noch nicht, könnte schwierig werden bei zu kleinem Print und wie man das mit dem gleichmäßigen Farbauftrag schaffen soll, weiß ich auch noch nicht so ganz.

Aber ich setze mich mal dazu und bin gespannt, was für Ideen noch so kommen. :)
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

- Albert Einstein -

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 1055
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Miss Porter » 16. Mai 2016, 15:54

Ich erinnere mich, dass ich mal irgendwo eine relativ schnelle und einfache Möglichkeit gesehen habe, wie man Leomuster selbst machen kann. Leider finde ich das auf die Schnelle nicht mehr...
Wenn ich mich richtig erinnere, wuren da die Fingerspitzen (in Gummihandschuhen) in Farbe getaucht und dann in einem Ring auf die Oberfläche gedrückt, die bedruckt werden sollte, zum Teil war da schon ein andersfarbiger Fleck, um den herum dann die Punkte aufgedruckt wurden. Das sollte ja mit Textilfarbe auch möglich sein und dürfte auch gar nicht so lange dauern.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7871
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Ravna » 16. Mai 2016, 16:01

Also bezüglich bedrucken lassen, gibt es auch eine Shop in Deutschland ähnlich Spoonflower: http://www.stoff-schmie.de/
Und so teuer finde ich es garnicht, auf jedenfall noch im bezahlbaren Rahmen meiner Meinung nach. Gerade wenn man bedenkt, dass man für Patchworkstoffe ja auch oft schon 20€/Meter und mehr ausgibt.

Ansonsten wäre übrigens Linoldruck oder Holzdruck noch möglich, oder auch diese Gummi-Blocks. Such mal bei YouTube nach Block Printing, da ist soooo viel. Für die Maiglöckchen bräuchtest du ja z.B. nur einen bereits karrierten Stoff mit Maiglöckchen überdrucken.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
Constanze
Schutzheilige der Sechsecke
Beiträge: 4293
Registriert: 18. Jan 2007, 17:53
Webseite 1: http://www.parvasedapta.ch
Webseite 2: https://www.facebook.com/parvasedaptablog
Webseite 3: https://www.instagram.com/parva.sed.ette/
Land: Schweiz
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Constanze » 16. Mai 2016, 16:15

Miss Porter hat geschrieben:Ich erinnere mich, dass ich mal irgendwo eine relativ schnelle und einfache Möglichkeit gesehen habe, wie man Leomuster selbst machen kann. Leider finde ich das auf die Schnelle nicht mehr...
Wenn ich mich richtig erinnere, wuren da die Fingerspitzen (in Gummihandschuhen) in Farbe getaucht und dann in einem Ring auf die Oberfläche gedrückt, die bedruckt werden sollte, zum Teil war da schon ein andersfarbiger Fleck, um den herum dann die Punkte aufgedruckt wurden. Das sollte ja mit Textilfarbe auch möglich sein und dürfte auch gar nicht so lange dauern.
Ich kann mich an eine ähnliche Möglichkeit erinnern, da wird der Druck aber etwas grösser:
Die Finger locker zur Faust anwinkeln (als wolle man seine lackierten Nägel fotografieren) und in Farbe tunken, dann auf die zu bedruckende Oberfläche drücken. Der Daumenballen formt dadurch den breiteren Teil, die aufliegenden Teile der Finger die anderen Teile des Flecks, durch die angezogenen Fingernägel bleibt die Mitte frei von Farbe. Muss man ein paar Mal probieren, soll dann aber sehr gut klappen und recht realistisch aussehen. Leider finde ich kein Foto davon, die Flecken sind halt immer etwas handtellergross.
“My philosophy is: ‘It’s none of my business what people say of me and think of me. I am what an am, and I do what I do. I expect nothing and accept everything. And it makes life so much easier.”
Anthony Hopkins

Der Mangel an "ß"s in meinen Posts ist auf die Schweizer Rechtschreibung sowie Tastaturbelegung zurückzuführen.

Benutzeravatar
charly
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8117
Registriert: 13. Sep 2003, 21:00
Webseite 1: https://www.pinterest.com/oxytocinated/
Webseite 2: http://oxytocinated.blogspot.com/
Postleitzahl: 13055
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon charly » 16. Mai 2016, 16:37

Hm, vielleicht versuchen, ob Du Siebdruck selbst machen kannst?
Es gibt Anleitungen für Siebdruck zu Hause (screen print at home).

Ansonsten hab ich schon oft gehört, dass in Jugendzentren, AZ, an Unis beim AStA etc. Möglichkeiten bestehen gegen Spende oder zum Selbstkostenpreis Siebe zu machen und dort zu drucken.

Benutzeravatar
Buntschwarz
**
**
Beiträge: 373
Registriert: 24. Mär 2016, 20:24
Postleitzahl: 31863
Land: Deutschland

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Buntschwarz » 16. Mai 2016, 17:04

Es gibt auf jeden Fall Stempelfarbe von Versa, die waschfest ist. Müsste man nur sehen wo man einen entsprechenden Stempel bekommt oder wie man am besten einen selbst macht.
Mein kleiner, liebevoll vernachlässigter Blog : http://www.buntschwarzes.de
Wer mag, kann mich auch auf Facebook besuchen:http://www.facebook.com/buntschwarzes/
Meine Gruppe für alle "Schwarznäher" auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/537369083074018/

Nähen ist billiger als Therapie

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9095
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Boobs&Braces » 16. Mai 2016, 19:12

Hui, das mit der Hand *verknot* ähhh werd ich mal recherchieren ^^

Joar, nur das Problem bei Siebdruck wäre, dass man eben immer warten müsste, bis eine Stelle trocken ist, bevor man daneben drucken kann. Zudem ist der AStA und die meisten AJZs hier so extrem links besetzt, dass man ja gar keine Vorurteile gegenüber Skinheads hat... :roll:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

lady_spatz
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5883
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon lady_spatz » 16. Mai 2016, 21:14

ach, das olle dilemma der linken, die nicht verstehen, daß es skins auch in anders als rechts gibt... :roll:
zu deinem problem: ich würd aus ner dickeren kunststoff- folie (so overhead oder so) eine schablone machen und die dann mittels schablonierpinsel oder schamstoffpinsel und textilmalfarbe/ acrylfarbe auftragen. da kannst du random rum- stenciln und hast das problem nicht, daß du warten mußt, bis eins trocken is
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
charly
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8117
Registriert: 13. Sep 2003, 21:00
Webseite 1: https://www.pinterest.com/oxytocinated/
Webseite 2: http://oxytocinated.blogspot.com/
Postleitzahl: 13055
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon charly » 16. Mai 2016, 21:50

Boobs&Braces hat geschrieben:Zudem ist der AStA und die meisten AJZs hier so extrem links besetzt, dass man ja gar keine Vorurteile gegenüber Skinheads hat... :roll:
Was, ernsthaft? oO
Ich hab erst durch Autonome erfahren, dass die wirklichen Skinheads eben keine Nazis sind

aber das wird off topic ^^

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7871
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: Sweat/Jersey dauerhaft und gut bedrucken

Beitragvon Ravna » 17. Mai 2016, 08:17

Boobs&Braces hat geschrieben:Hui, das mit der Hand *verknot* ähhh werd ich mal recherchieren ^^

Joar, nur das Problem bei Siebdruck wäre, dass man eben immer warten müsste, bis eine Stelle trocken ist, bevor man daneben drucken kann. Zudem ist der AStA und die meisten AJZs hier so extrem links besetzt, dass man ja gar keine Vorurteile gegenüber Skinheads hat... :roll:
Siebdruckfarbe trocknet sehr schnell, da sie ja nur dünn aufgetragen wird, mit einem Fön geht es noch schneller. Und es gibt doch bestimmt noch andere Möglichkeiten in Hannover, notfalls einen VHS Kurs mitmachen, oder so.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast