DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4299
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon rhuna » 10. Nov 2019, 20:49

Mir schwirrt die Idee im Kopf rum, meinen Eltern zu Weihnachten jetzt jedes Jahr eine von meiner Kleinen gestaltete Weihnachtsbaumkugel zu schenken. Ich hab da auch schon Ideen für die Zukunft, aber dieses Jahr bin ich noch ratlos.
Ich dachte eigentlich an einen Kugelrohling, der sich mit normalen Stiften (Bunt- oder Filz-) bemalen lässt. Da finde ich aber bei uns vor Ort nix. Nach was für Stichworten oder wo könnte ich da online gucken?
Oder habt ihr andere Ideen?
Sie ist jetzt 16 Monate und kritzelt ab und an interessiert ein paar Striche auf Papier mit Buntstiften. In der Kita hat sie mit den Erziehern mit Pinsel das Papier für ihre Laterne mit Aquarell bemalt, aber irgendwie traue ich mir alles mit Pinsel nicht zu, das gut anleiten zu können, ohne hinterher renovieren zu müssen. Vor allem mit Kleber/Leim scheue ich aus dem gleichen Grund zurück.
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4435
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lenmera » 10. Nov 2019, 21:16

Wie wäre es mit Fingerfarben? Und nach dem Malen mit Klarlack fixieren.

Wenn du den Boden mit Folie auslegst, sollte es nicht zu schlimm von der Sauerei her sein. Soweit ich weiß gehen die Farben beim waschen gut raus und sind ungiftig, falls was im Mund landet. Aber da am besten nochmal nachlesen, ob das für alle Sorten gilt.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4299
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon rhuna » 10. Nov 2019, 22:22

Danke für die Antwort, Lenmera. :) Fingerfarben hatte ich auch schon überlegt, bin aber noch nicht ganz überzeugt. Wir haben in der Wohnung nämlich keinen Ort, an dem sie weit genug weg von Möbeln wäre, und die danach gegebenenfalls schrubben zu müssen, hab ich keine Lust. :gruebel: Ganz davon ab, dass es mir davor graust, eventuell ein von oben bis unten beschmiertes, sich windendes Kind irgendwie bis unter die Dusche kriegen zu müssen und die Farbe von ihr ab zu kriegen, waschen findet sie in 50 Prozent der Fälle nämlich auch ganz schrecklich.
Falls ich es mich aber doch traue mit den Fingerfarben, auf was für Untergründen halten die denn? Im örtlichen Bastelladen hab ich so durchsichtige Plastikkugelhälften zum anschließenden Zusammensetzen und Styroporkugeln gesehen.

Ansonsten hatte ich zusammen mit der Liebsten gerade noch die Idee von Washitape, nur auch hier die Frage, wie gut das auf den Rohlingen halten würde. Hat da jemand zufällig schon Erfahrung?
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1344
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Adala » 10. Nov 2019, 22:41

Ich kenne dein Kind natürlich nicht, aber meinst du nicht, dass sie mit dem Pinsel und/oder Fingern am Tisch sitzend arbeiten kann? Im Hochstuhl sitzend kann sie nicht ganz so schnell aufstehen und rumrennen. Plastiktischdecke unter den Arbeitsplatz und dem Kind alte Sachen oder ein Mülltütenkleid an, dann kann ja nicht ganz so viel passieren.
Alternativ die Leimvariante mit bunten Papierstücken direkt in der Badewanne ausführen? Das stelle ich mir auf der durchsichtigen Kunststoffvariante schön vor.
(Meine Kinder würden bei einem Styroporrohling wahrscheinlich Teile rausbröseln.)

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4435
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lenmera » 10. Nov 2019, 22:48

Ich weiß nur, dass die auf Glas funktionieren, mehr weiß ich leider nicht.

Setz doch dein Kind einfach in die Wanne. Die Farben sind ja schließlich wasserlöslich.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4299
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon rhuna » 10. Nov 2019, 22:53

Wenn sie am Tisch sitzt, ist direkt hinter ihr ein weißer Schrank. An der Wand direkt neben ihr ist ne Wachstuchdecke, das ist okay, aber Schrank und auch Stuhl und Tisch sind halt da. Wenn ich den Stuhl woanders hin stelle, um dem Schrank zu entkommen, hab ich die Auswahl zwischen Küchenzeile und Heizung... Tisch ist mit ner zweiten Decke zu lösen, die ich kaufen könnte, aber ich hab auch keine gesteigerte Lust, Farbe oder sonst was aus den tausend Rillen im TrippTrapp zu kratzen.
Sie ist gerade auch sehr in einer Phase des Austestens. Das Sofa hat heute mehrere Buntstiftstriche abbekommen...
Direkt in der Dusche (Wanne haben wir nicht) hab ich auch schon überlegt, aber hab Schiss, das wasauchimmereswird nicht gut von den Duschwänden/türen und Fugen ab zu kriegen.
(Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, um so mehr merke ich, dass Basteln die nächsten Jahre vermutlich dran scheitern wird, dass ich da zu unentspannt bin bzw keinen Nerv habe aufs sauber machen. Aber hey, dafür darf sie sich bei mir bei anderen Themen austoben und ausprobieren.)

Edit, gerade Lenmera gesehen: gut zu wissen, dass die auf Glas gehen. Vielleicht trau ich es mich dann doch mit Plastikrohling in der Dusche.

Wie lange halten sich angebrochene Fingerfarben so?
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Constanze
Schutzheilige der Sechsecke
Beiträge: 4515
Registriert: 18. Jan 2007, 17:53
Webseite 1: http://www.parvasedapta.ch
Webseite 2: https://www.facebook.com/parvasedaptablog
Webseite 3: https://www.instagram.com/parva.sed.ette/
Land: Schweiz
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Constanze » 11. Nov 2019, 06:30

Zu Fingerfarben kann ich nicht helfen, aber diese Plastikrohlinge bestehen ja aus zwei Halbkugeln. Die kann man auch von innen bemalen, dann hast du mit der Haltbarkeit bzw. Abrieb weniger Probleme. So haben wir das im Kindergarten gemacht.
“My philosophy is: ‘It’s none of my business what people say of me and think of me. I am what an am, and I do what I do. I expect nothing and accept everything. And it makes life so much easier.”
Anthony Hopkins

Der Mangel an "ß"s in meinen Posts ist auf die Schweizer Rechtschreibung sowie Tastaturbelegung zurückzuführen.

Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 575
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Nepomorpha » 11. Nov 2019, 19:37

Die Plastikkugeln könnte deine Kleine ja auch hübsch befüllen. Schnipselschnee, eine Nuß, Sternchennudeln oder einfach Flitterkram würden mir spontan einfallen. Anissterne?

Benutzeravatar
Flocke
**
**
Beiträge: 418
Registriert: 21. Jun 2007, 14:24
Land: nicht ausgewählt
Wohnort: Upper Michigan

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Flocke » 11. Nov 2019, 20:03

Als Rohling ginge auch eine Holzkugel, die liesse sich auch mit Filzstiften bemalen und dann ggf lackieren?

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4157
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Die Rote IRis » 11. Nov 2019, 20:19

Adala hat geschrieben:
10. Nov 2019, 22:41

Alternativ die Leimvariante mit bunten Papierstücken (...)Das stelle ich mir auf der durchsichtigen Kunststoffvariante schön vor.
Hier nochmal ne Stimme für die Pappemache-Variante. Das wird zwar sicher auch ne Sauerei, aber wenn du da kleister oder so nimmst, das ist farblos und ungiftig, und sollte halbwegs wieder abzuwaschen sein.
Ich fürchte halt ohne kind-wieder-sauber-machen-müssen wirst du das in keiner Variante hinbekommen.
Außer wirklich plastikkugel mit irgendwas füllen?

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4594
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Violana » 11. Nov 2019, 20:39

Beim Befüllen muss man nur ggf. ans Gewicht denken. So eine Kugel randvoll mit trockenen Sternchennudeln würde einen Christbaumzweig schon heftig in die Knie zwingen. :mrgreen:
Ebenso Holzkugel ggf.

Kann sie schon Perlen fädeln oder kommt sowas erst später? :gruebel:
Sonst könnte sie eine Perlenschnur auffädeln, die man dann innen in ner Plastikkugel schön drapiert und an ein paar Stellen fixiert.
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4299
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon rhuna » 13. Nov 2019, 11:24

Danke für die weiteren Ideen!
Vermutlich gucke ich beim nächsten Besuch in der Stadt mal nach Dingen zum Befüllen. :)
Auffädeln ist hier definitiv noch nicht, das kommt noch.
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Trixibelle
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2927
Registriert: 15. Jun 2007, 11:50
Webseite 1: https://www.ravelry.com/people/Schneewitta
Webseite 2: https://www.instagram.com/trixi.balla/
Land: Deutschland
Wohnort: منزل

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Trixibelle » 28. Nov 2019, 13:44

Hat jemand von euch einen heißen Tipp wo ich online Bambusringe o.ä. bestellen kann zum Traumfänger basteln? (Bitte nicht aus China, die Versandzeit sprengt leider den Zeitraum)
Habe heute die komplette Stadt auf den Kopf gestellt aber offline ist hier keine Chance gewesen, was zu finden. :(
Jeg spiser brød og gråter på gulvet 🍞

Benutzeravatar
Erlkönigin
****
****
Beiträge: 1338
Registriert: 22. Okt 2009, 19:50
Webseite 1: http://https://www.pinterest.com/erkoenigin/
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Erlkönigin » 1. Dez 2019, 13:06

Trixibelle, mir fallen grade nur solche Läden wie idee etc. ein, vielleicht gibt es da auch Onlineshops?

Zu meinem Anliegen:
HILFE! Ich will für meinen Freund zu Weihnachten ein Fotoalbum basteln (inklusive selber binden), dafür habe ich die Seiten aus Fotokarton ausgeschnitten und die Fotos da raufgeklebt. Ich habe wirklich sehr darauf geachtet, dass keine Klebe an den Seiten durchsickert, aber anscheinend ist es doch passiert, so dass manche Seiten aufeinander klebten. :( Ich habe sie vorsichtig voreinander lösen können, aber jetzt sind auf einigen Fotos Klebstoffrückstände (auf dem Tonkarton auch, aber das finde ich nicht sooo tragisch). Weiß jemand von euch, wie ich diese Rückstände entfernen kann, ohne die Fotos zu beschädigen? Abkratzen fällt natürlich aus, aber ich dachte an sowas wie Feuerzeugbenzin, oder macht das die Fotos auch kaputt? Hilfe... :(
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 575
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Nepomorpha » 1. Dez 2019, 13:39

Erlkönigin, ich habe leider keinen guten Tip, vor dem Dilemma stand ich auch schon des Öfteren. Also, falls da jemand was gutes weiß, bin ich ganz aufmerksam. :angel:

Vielleicht kannst du strategisch die Stellen überkleben? Aufkleber, anderes Bild, Kleinkram...?


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast