DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Nomaj
fata verde maligna
Beiträge: 2719
Registriert: 16. Okt 2002, 22:07
Webseite 1: https://uk.pinterest.com/coffeecouture/
Webseite 2: https://www.instagram.com/coffee.couture/
Land: Deutschland
Wohnort: LND

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Nomaj » 14. Sep 2017, 13:54

Also bei mir ist es nach Jahren noch nicht speckig, aber wenn man viel Haargel oder sowas benutzt, wäre das vielleicht anders.
In dem Fall würde ich wie Lenmera einfach regelmäßig den Stoff mit Reinigungsschaum bearbeiten.
Dance does not signify mere pleasure -nor is it just a fascinating physical activity.
It awakens the soul and arouses a sense of elation - rarely experienced otherwise.
What is dance then -if not a prayer?

Benutzeravatar
Kuhfladen
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5864
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Kuhfladen » 6. Okt 2017, 18:58

Huhu :)

Ich habe vor eine Handyhalterung fürs Auto zu modden Richtung Steampunkt o.ä. Für hübsch hab ich schon Ideen, das macht mir keine Sorgen, allerdings möchte ich unbedingt so eine Halterung verwenden und ich finde nichts vergleichbares in einfarbig schwarz. Das Problem ist, dass der blaue Teil aus einem festen Gummi ist, gibt es irgendeine Möglichkeit, das schwarz zu kriegen ohne dass das nach einmal Benutzen abblättert? Könnte das mit schwarzem Flüssiglatex gehen? Gibt es einfachere Möglichkeiten? Ich will irgendwie ungern einen ganzen Liter Flüssiglatex kaufen nur für eine kleine Bastelei, ich habe da sonst eigentlich keine Verwendung für :?
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7402
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ravna » 7. Okt 2017, 02:49

Kuhfladen hat geschrieben:
6. Okt 2017, 18:58
Huhu :)

Ich habe vor eine Handyhalterung fürs Auto zu modden Richtung Steampunkt o.ä. Für hübsch hab ich schon Ideen, das macht mir keine Sorgen, allerdings möchte ich unbedingt so eine Halterung verwenden und ich finde nichts vergleichbares in einfarbig schwarz. Das Problem ist, dass der blaue Teil aus einem festen Gummi ist, gibt es irgendeine Möglichkeit, das schwarz zu kriegen ohne dass das nach einmal Benutzen abblättert? Könnte das mit schwarzem Flüssiglatex gehen? Gibt es einfachere Möglichkeiten? Ich will irgendwie ungern einen ganzen Liter Flüssiglatex kaufen nur für eine kleine Bastelei, ich habe da sonst eigentlich keine Verwendung für :?
Wäre so eine Halterung sonst noch eine Option?
Ansonsten solltest du wohl noch Bedenken, dass es im Auto hinter Glas auch echt heiß wird. Ich könnte mir um das Blau abzudecken einen der Spezial-Edding vorstellen, da gibt es einige, die auch permanent auf Gummi halten wie der Reifenmarkierer z.B.: http://www.edding.com/fileadmin/categor ... gue-de.pdf oder Alternativ einfach eine dünne Schicht Sugru: https://sugru.com/
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
Kuhfladen
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5864
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Kuhfladen » 7. Okt 2017, 08:13

Das ist ja cooles Zeug :) aber stimmt schon mit der Hitze da muss ich nochmal schauen. Die verlinkte Halterung hab ich auch schon gefunden aber da braucht man ne Kante um das ranzuklemmen und ich weiß nicht ob ich die habe bei den zu beschenkenden. Aber mit der Hitze muss ich eh mal überlegen das beeinträchtigt ja auch klebstoff um dekodinge zu befestigen. Ich könnte das Teil vielleicht auch mit Jersey bespannen und dann die Deko daran festmachen, das ist ja elastisch genug. Nur die Frage ob es dann zugeklappt doof aussieht.
Aber danke auf jeden Fall schonmal und ich mach mich nochmal schlau was das knetzeug so kann :mrgreen:
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7402
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ravna » 7. Okt 2017, 15:29

Kuhfladen hat geschrieben:
7. Okt 2017, 08:13
Aber danke auf jeden Fall schonmal und ich mach mich nochmal schlau was das knetzeug so kann :mrgreen:
Das Knetzeug kann so einiges, da man das auch für Kochutensilien verwenden kann, hast du da mit Hitze zumindest kein Problem. Unabhängig vom Kleber kann ich zum anmalen noch Modellbaufarben und die entsprechende Grundierung empfehlen. Damit hab ich schon so einiges Steampunkiges gemacht.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 790
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Miss Porter » 22. Okt 2017, 12:28

Ich möchte kleine Schubladen mit Filz auskleiden und bin unsicher, welchen Kleber ich dafür benutzen sollte.
Von früheren Basteleien mit Filz erinnere ich mich, dass Alleskleber leicht durchsuppt und dann unschöne harte Flecken hinterlässt, allerdings könnte ich das eventuell vermeiden, indem ich den Kleber gleichmäßig und dünn mit einem Pinsel verteile, statt nur die Flasche zu benutzen.
Alternativ hatte ich an doppelseitiges Klebeband gedacht, bin aber nicht sicher, ob der Filz daran gut hält.

Habt ihr Tipps für mich?
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Ms.Commander
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3771
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Webseite 1: http://www.instagram.com/kate.wreckinsane
Webseite 2: http://www.facebook.com/danubederbyduds
Webseite 3: http://www.facebook.com/linzrollerderby
Postleitzahl: 4020
Land: Oesterreich
Wohnort: Linz, AUT
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ms.Commander » 22. Okt 2017, 12:34

Miss Porter hat geschrieben:
22. Okt 2017, 12:28
Ich möchte kleine Schubladen mit Filz auskleiden und bin unsicher, welchen Kleber ich dafür benutzen sollte.
Von früheren Basteleien mit Filz erinnere ich mich, dass Alleskleber leicht durchsuppt und dann unschöne harte Flecken hinterlässt, allerdings könnte ich das eventuell vermeiden, indem ich den Kleber gleichmäßig und dünn mit einem Pinsel verteile, statt nur die Flasche zu benutzen.
Alternativ hatte ich an doppelseitiges Klebeband gedacht, bin aber nicht sicher, ob der Filz daran gut hält.

Habt ihr Tipps für mich?
es gibt ja auch wasserlöslichen Alleskleber, der verträgt sich meiner Erfahrung nach ein bissl besser mit so "heiklen" Sachen. Flächig mit Pinsel ist definitiv schon mal besser.
Doppelseitiges hält leider nicht.
Ich würd am ehesten einen Decoupage Kleber nehmen (Mod Podge oä), da gibts aber auch Anleitungen für Diy-Kleber :)
~~~Nach viel zu langer Abstinenz zurück im Forum~~~
Fuhrpark: Juki HZL F400, Singer SH 644, Brother CV 3550, Brother Innov-is V3, Silhouette Cameo 3, Transferpresse unknown, Bügeleisen super duper Tefal^^

Meiner einer auf Insta und Pinterest

Suche Vinyl-"Stoff", bitte helfen :)

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 790
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Miss Porter » 22. Okt 2017, 13:20

Hah, stimmt, so einen Kleber habe ich ja auch noch, an den habe ich gar nicht gedacht. Und ich glaube, mein Alleskleber ist auch wasserlöslich, das muss ich mal nachschauen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7402
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ravna » 22. Okt 2017, 20:42

Miss Porter hat geschrieben:
22. Okt 2017, 12:28
Habt ihr Tipps für mich?
Um Filz auf Holz zu kleben ist Holzleim der HAMMER. Kann mann durch die Dickflüssigkeit gut verstreichen und suppt dann auch nicht durch und hält. Ich nehme Ponal, wenn ich nicht ewig aufs Trocknen warten will nehm ich den 5 Minuten Express Holzleim, der normale ist aber auch top. Hab beide Varianten immer hier.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
Kuhfladen
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5864
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Kuhfladen » 22. Okt 2017, 20:59

Ponal ist eh das beste und vollkommen unterbewerten meiner Meinung nach :D auch beim Basteln mit Pappe total super und Filz an Pappe hab ich damit zumindest schon ohne Durchsuppen hinbekommen :)
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 790
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Miss Porter » 22. Okt 2017, 22:22

So im Nachhinein fällt mir auf, dass ich hätte erwähnen können, dass die Schubladen tatsächlich aus Holz sind.

Jedenfalls klingt Holzleim irgendwie total gut und logisch. Und ich weiß, dass Papa eine große Flasche in der Werkstatt hat. Ich habe also mehrere Möglichkeiten, die ich ausprobieren kann. :up:
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
owly
****
****
Beiträge: 1315
Registriert: 9. Jun 2011, 20:42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon owly » 23. Okt 2017, 22:17

Ich brauche mal euren Rat :) ich möchte einen kleinen Stempel selber schnitzen (ich habe so Schnitzmesser für Holz (?)/Linol). Habe das jetzt bei einem Radiergummi versucht, den ich noch da hatte, leider sind die Ränder sehr "fransig" geworden - ich vermute, dass er zu weich ist. Kann mir jemand eine bestimmte Radiergummimarke empfehlen oder sollte ich da auf so speziellen Stempelgummi zurückgreifen?

Vielen Dank :D

wuselfrau
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2880
Registriert: 15. Dez 2004, 11:52
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wuselfrau/
Land: Deutschland
Wohnort: größtes dorf deutschlands

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon wuselfrau » 23. Okt 2017, 22:39

Zu geeigneten Radiergummis im Normalformat kann ich leider nichts sagen, aber vielleicht ein paar weiterführende Tipps:

Nachdem ich meinen ersten Stempelschnitz-Versuch mit so einem pinkfarbenem Riesen-Radiergummi (gibts z.B. bei intertoys oder in Geschenkartikelläden) gemacht habe, bin ich direkt zu "richtigem" Stempelschnitzgummi übergegangen, weil man da vom Format her nicht so eingeschränkt ist. Mit dem Riesen-Radiergummi ging das aber auch ganz gut, ausgefranst wurden die Kanten nicht.
(Wobei das Problem mit unsauberen Kanten/ausfransen auch an abgenutztem Schnitzwerkzeug liegen kann. Falls du diese gängigen Linolschnittmesser ABIG mit diesem birnenförmigen Griff und Wechsel-Messern benutzt: die werden beim Stempelschnitzen recht schnell stumpf :| )

Wenn dir Stempelschnitzen Spaß macht, lohnt Stempelgummi sich definitiv. Ich bestelle das online: https://www.modulor.de/factis-stempelgu ... -blau.html

Bei den normalen Radiergummis würde ich eher die nehmen, die sich glatt/elastisch/porenfrei/eher wie Plastik anfühlen, die dürften fest genug sein und nicht fransen/bröseln, im Gegensatz zu den eher Naturgummi-artigen. Das spezielle Stempelgummi hat auch diese feste glatte Konsistenz.

Hoffe, das hilft zumindest ein bisschen weiter :wink:
...walk unafraid...

Benutzeravatar
owly
****
****
Beiträge: 1315
Registriert: 9. Jun 2011, 20:42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon owly » 24. Okt 2017, 10:25

Danke dir, liebe Wuselfrau! Das hilft mir schon sehr weiter :)

Benutzeravatar
Tenshi
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6604
Registriert: 14. Mai 2008, 16:07
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Tenshi
Webseite 2: http://www.facebook.com/home.php#/profi ... ef=profile
Webseite 3: https://www.instagram.com/sew_tenshi
Postleitzahl: 64367
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Tenshi » 2. Nov 2017, 10:07

Ich suche Ösen, aber hübsche, für ein Lederkorsett. Also entweder welche mit Gravur (gravierte Korsettschließen gibt es ja auch), oder sowas wie Dirndl-/Miederhaken, aber zum Einnieten, nicht zum Annähen. Dafür ist das Leder viel zu dick. Bei Lederkram.de, etsy und dawanda bin ich bislang nicht fündig geworden, auch nicht mit dem alternativen Suchbegriff Schuhhaken.... Hilfe? Sowas muss es doch geben!
Außerdem möchte ich von innen gerne Tunnel für die Stäbe einkleben und frage mich, was da der ideale Kleber sein könnte. Es soll ja gut halten, aber vielleicht nicht zu arg durchsuppen... E6000? Sekundenkleber? Alleskleber? Ich habe auch so einen Spezialkleber, mit dem man Schuhsohlen wieder ankleben kann, Kövolfix oder so ähnlich heißt der. Habt ihr da einen Rat?
Vielleicht haben wir uns an den Scherben unserer Träume geschnitten
Wir sind verblutet, langsam nur
denn erst eines Tages im Sommer
als die Blätter blutrot statt grün die Sonnenstrahlen brachen
wurde es uns klar
~ Ende - Nocte Obducta ~

Unbowed, unbent, unbroken - Cosplay?


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast