DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3405
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46
Postleitzahl: 22041
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Luthya »

Caterina hat geschrieben: Suchst du die Fransen oder das Metall?
Schau mal Fransenband oder Fransenborte. Das nutzen wir beim Tanzen auch für die Klamotten.
Und bei der Verblendung kannst du ja nehmen, was du möchtest. Es muss ja kein Metall sein. Das kann auch Kunststoff sein oder Holzringe. Wenn du die Borte auf dein Grundgerüst geklebt hast, dann kannst du die Klebestellen ja vielleicht auch mit Deko unsichtbar machen. Glascabochons, Strasssteine, ...
Boobs&Braces hat geschrieben: 4. Nov 2020, 23:28 Fransenborte wäre zu einfach, oder? :gruebel:
Ah, Formulierungsfehler meinerseits. Fransenborte habe ich. Ich suche "das Metall" (darf auch n anderes Material sein) um die Stelle, wo die Fransenborte am Ring angeklebt wird zu verblenden. Alles, was ich bisher gefunden habe, war mir zu unruhig (strasssteine, Brokatborte etc.). Ich möchte gerne etwas stabiles haben, was nicht wackelig oder flimsig aussieht, aber in sich ruhig ist (kein Muster/bling bling oder so hat).
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.
Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 6783
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Kuhfladen »

Hmm vielleicht wäre Kantenumleimer eine Überlegung? Das ist so ein Streifen, mit dem man die Schnittkanten an Arbeitsplatten abdeckt, das ist meistens bis zu einem gewissen Grad biegbar und gibt es in verschiedenen dekoren, entweder Holzoptik, Schieferoptik oder auch Metalloptik. Vielleicht einfach mal im Baumarkt angrabbeln und fühlen ob das von der Art her in Frage kommt.
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur
Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3079
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Schattenkatze »

Hier machen doch einige tollen Sachen mit Holzbrennen, ich suche einen guten Brenner dafür könnt ihr welche empfehlen?
Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6876
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Zetesa »

Sobald du mehr als ein bisschen machen willst, solltest du das Geld für einen mit Brennschleifen investieren.
in Deutschland ist der typische da Brennpeter, meine US Freundin schwört auf razor tip.
Welche Marke in Schweden zu haben ist, müsstest du schauen.

Und je härter das Holz, desto höhere Temperaturen brauchst du.

Ansonsten ist noch wichtig, dass du möglichst nah an der Spitze greifen kannst und trotzdem eine gute Hitzeisolierung hast.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson
Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5615
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Priscylla »

Schattenkatze hat geschrieben: 19. Nov 2020, 18:29 Hier machen doch einige tollen Sachen mit Holzbrennen, ich suche einen guten Brenner dafür könnt ihr welche empfehlen?
Ich hab so ein 20 Euro Teil aus dem Baumarkt mit einem Dutzend einschraubbaren Spitzen.
Davor habe ich schlicht den Lötkolben genutzt, bis mein Mann da ein "Machtwort" gesprochen hat und ich mir was eigenes zugelegt habe. :kicher:
(Und ja, beim Platinen-löten braucht man echt eine feinere Spitze und mehr Fingerspitzengefühl als beim Brandmalen von Holz oder Kork.)

Zetesas Tipp mit dem Anfassen nahe an der Spitze ist auch ein guter Tipp. Ich kann das nicht und ärgere mich immer.
Meet me where the Sky kisses the Sea - Octopus

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Dunkel-bunte Patchwork Kissenhüllen
Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3135
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50
Land: Deutschland
Wohnort: Silent Hilscht

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Lyset »

Moment du bekommst mit nem Baumarktdingen sowas hin? :gruebel:

Vielleicht sollte ich mir doch mal eins holen, aber dann könnte ich mich ja nicht mehr im Forum beglücken lassen mit so tollen Werken :kicher:
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m
Benutzeravatar
Eleanora
****
****
Beiträge: 1788
Registriert: 4. Jun 2012, 14:27
Webseite 1: http://www.eleanorafuxfell.blogspot.de
Webseite 2: http://etsy.com/shop/Gewandungsschmiede
Webseite 3: http://www.facebook.com/eleanorasgewandungsschmiede
Webseite 4: http://www.in-taverna-larp.de
Postleitzahl: 23554
Land: Deutschland
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Eleanora »

Ich benutze seit 2 Jahren diesen Brandmalkolben und bin damit ganz zufrieden. :)
https://www.idee-shop.com/efco-brandmal ... ennspitzen

Gesendet von meinem H8216 mit Tapatalk

Antworten