Vogelhaus selber bauen

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Surel, dryad

Alex_99
Beiträge: 2
Registriert: 3. Aug 2017, 09:10
Postleitzahl: 1000
Land: Deutschland

Vogelhaus selber bauen

Beitragvon Alex_99 » 3. Aug 2017, 09:24

Hallo!

Ich will gerne ein süßes Vogelhaus in meinem Vorgarten bauen. Es sollte auf jeden Fall einfach sein, ich bin kein Bauer :) Mir sind einige Modelle aufgefallen. Ich würde gerne eure Meinungen lesen, welches Modell findet ihr das beste?
[picture=]https://www.pinterest.de/pin/362680576231505359/[/picture]
[picture=]https://archzine.net/wp-content/uploads ... elhaus.jpg[/picture]
[picture=]
https://www.pinterest.de/pin/460915343100441611/[/picture]

Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
AlphaOmega
**
**
Beiträge: 263
Registriert: 21. Nov 2016, 14:06
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland

Re: Vogelhaus selber bauen

Beitragvon AlphaOmega » 3. Aug 2017, 10:21

Ich finde das zweite von dir verlinkte am Besten. Ich denke, das kann man als Laie auch gut umsetzen.

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3598
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Vogelhaus selber bauen

Beitragvon Violana » 3. Aug 2017, 10:35

Das dritte ist ja kein Vogelhaus, sondern eine Futterstation. :wink:

Ich muss sagen, dass ich spontan keines "das beste" finde.

Ich finde es furchtbar, wenn Menschen Vogelhäuser in ihre Gärten hängen, die von Vögeln gar nicht genutzt werden (können). Ja, das ist dann Deko und gewiss auch "süß", aber dann bitte ehrlich sein und eindeutige Deko hinhängen. Vögel haben je nach Art unterschiedliche Ansprüche an so ein Häuschen und die sollten erfüllt werden.
Wenn ich ein Vogelhaus bauen wollte, würde ich mir also überlegen, welche Vögel ich beglücken will (welche sind denn vorhanden?), welche Ansprüche die haben (z.B. Größe des Einstiegslochs) und wo ich diese umsetzen könnte.

Der Nabu bietet da i.d.R. gute Infos und gibt auch teilweise Kurse zum Vogelhausbau. Da kann man hin und zahlt die Materialien und kann dann unter Anleitung Vogelhäuser bauen, die auch so konzipiert sind, dass sie genutzt werden können. :D Gerade, wenn Du nicht handwerklich super-fit bist, bietet sich das ja an.
Auch diese Vogelhäuser kann man in gewissen Grenzen gestalten, aber ich würde ohne genügend Wissen immer einen Fachmann fragen, was "erlaubt" ist, ohne die Nützlichkeit zu beeinflussen.

Gleiches gilt ein Stück weit auch für Futterstationen. Wenn da eine Katze in der Nähe rumstreunert, die auch auf Bäume klettern kann, wird sich da kein Vogel freiwillig hinverirren.
Wenn ich sage, ich näh das, dann näh ich das auch! Du musst mich nicht jedes halbe Jahr daran erinnern.

Benutzeravatar
regenfrau
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2150
Registriert: 13. Feb 2007, 12:34
Postleitzahl: 10829
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Vogelhaus selber bauen

Beitragvon regenfrau » 3. Aug 2017, 10:50

Wenn Du "gerne ein süßes Vogelhaus" bauen möchtest, geht es Dir dann eher um den Deko- als um einen funktionalen Zweck?
Für den Fall, dass der Sinn der Sache ist, dass (vermutlich ja erst im nächsten Frühjahr) tatsächlich ein Vogelpaar Deinen Nistkasten bezieht, würde ich einen anderen Ansatz wählen und erstmal schauen, wie die Bedürfnisse der (verschiedenen) Vögel überhaupt aussehen. Also Deine beiden Beispiele unterscheiden sich ja schon mal wesentlich in der Größe des Fluglochs. Der NABU hat dazu Infos auf seiner Webseite. Wenn der Deko-Aspekt im Vordergrund steht, würde ich mich für die Futterstelle entscheiden. Ich denke, da ist es auch wahrscheinlicher, dass sie von den Vögeln angenommen wird als bei einem Nistkasten. Ist jetzt allerdings auch nur die Vermutung einer Nicht-Ornithologin.

Edit: Haha, Violana hat quasi das gleiche geschrieben... Das kommt davon, wenn man wie ich ewig braucht, um seinen Post zu formulieren. Ich lasse meinen Post mal trotzdem stehen.

Alex_99
Beiträge: 2
Registriert: 3. Aug 2017, 09:10
Postleitzahl: 1000
Land: Deutschland

Re: Vogelhaus selber bauen

Beitragvon Alex_99 » 4. Aug 2017, 09:08

Hm, vielleicht habt ihr Recht...Ich habe eigentlich an der "nützlichen Seite" des Vogelhauses nicht viel gedacht, viel mehr an der ästetischen Seite :) Meine Idee ist keine Vögel zu füttern, sondern eher eine Dekoration im Vorgarten zu machen. Wahrscheinlich wird es so etwa komisch aussehen :?

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3598
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Vogelhaus selber bauen

Beitragvon Violana » 4. Aug 2017, 10:26

Ich finde so echte Vögel, die leben und Geräusche von sich geben, ja die schönste Deko für jeden Garten. :wink:
(Und die meisten sind auch noch nützlich, weil sie z.B. auch Insekten oder Unkrautsamen vertilgen.)


Wenns Dir wirklich nur um den Dekogedanken geht, dann würde ich eher richtige Deko verteilen.
Benutzbare Vogelhäuser brauchen einmal im Jahr Pflege (sie sollten kontrolliert und ggf. ausgeräumt werden), nicht benutzbare schmoddern m.E. aber auch schnell vor sich hin, wenn da Dreck und (ungeliebte) Insekten reinsitzen. Im schlimmsten Fall nehmen Vögel einen semi-geeigneten Kasten an und gehen irgendwie zugrunde. :(
So eine Futterstation, die nicht regelmäßig leergefuttert wird, ist auch nicht gut. Die lockt eher unliebsame Mitesser an.

Ähnlich verhält es sich mit Insektenhotels, wobei schlechte (meistens) erst gar nicht angenommen werden und dann wirklich Deko, aber nur Deko sind. Aber diese unbrauchbaren gekauften Dinger seh ich so oft. Sogar ein bekanntes Institut für Naturforschung hat die auf dem Gelände stehen...

Wie Du Deinen Garten gestalten möchtest, ist natürlich Dir überlassen. :)
Wenn ich sage, ich näh das, dann näh ich das auch! Du musst mich nicht jedes halbe Jahr daran erinnern.


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron