Mein Best of 2020 (1): Kleider

Hier könnt ihr eure fertigen Nähprojekte und Klamotten vorstellen.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4726
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Nria » 8. Feb 2021, 18:25

Hallo allerseits!

Da hab ich mir so fest vorgenommen, öfter Projektthreads zu machen statt alles geballt am Jahresanfang zu zeigen und dann hab ichs vergessen :roll:
Also müsst ihr euch das Zeug doch wieder geballt angucken. 2021 habe ich eine neue Chance auf bessere Verteilung statt Bilderspam :lol:

Weil es echt viel ist (ich habe insgesamt über 50 Dinge genäht), nehme ich nur ein Best of und verteile es auf mehrere Threads. Möglicherweise nicht alle heute ...

Los geht's mit den Kleidern! Zwei, die ich sehr gerne zeigen möchte, sind noch nicht fotografiert. Kommt dann später mal.

1. Mein Favorit ist das Leslira-Kleid: Ein Hybrid aus dem Poloshirt Leslie und dem Rockteil der Mira, beides von Pattydoo (und ich habe noch Taschen hinzugefügt). Ich liebe Blätter-/Dschungelmuster sehr, Jerseykleider mit Kragen auch, ergo, Lieblingskleid! :D

Bild

2. Als in der Burda 1/21 (die schrägerweise Anfang Dezember 2020 erschien; Burda ist da ja etwas seltsam) ein Jerseykleid mit Schalkragen war, bin ich am Erstverkaufstag losgerannt und habe sie gekauft. Und dann habe ich mir ein Schneeflockenkleid genäht. Für Schnee vielleicht etwas kalt, aber sehr bequem und das Kleid gefällt mir sehr!

Bild

3. "Elisabeth" von Konfetti Patterns ist einer meiner liebsten Kleiderschnittmuster: Abnäher, ein Schlitzausschnitt (meiner ist aber stark verkürzt) und ein geraffter Rock mit Band drüber, was aus irgendeinem Grund super vorteilhaft für Menschen mit Bäuchlein ist :lol:
Der Rock hier ist übrigens wieder von der Mira; ich wollte nämlich einen ausgestellten Rock und der von der Elisabeth ist gerade.
Den Jersey hatte Hana mal irgendwo gekauft und wollte ihn dann nicht mehr - ich finde ihn super zu dem Kleid, weil das Muster dezent ist und der Schnitt gut zur Geltung kommt :)

Bild

4. Noch eine Elisabeth, mit geradem Rock und hier bin ich weniger zufrieden (die Rockform steht mir nicht so gut wie die ausgestellte und die Aufteilung ist irgendwie nicht so toll). Aber es braucht einfach ehrenhalber eine Erwähnung - der handbedruckte Metallicstoff ist nämlich der teuerste, den ich je vernäht habe: Der Meterpreis beträgt 62 €. :shock: Ich habe knapp einen halben Meter davon gewonnen und stand dann lange wie der Ochs vorm Berge, wie ich ihn verarbeiten soll. Das hier ist möglicherweise nicht die beste Lösung - ich habe noch Reste und erwäge, Schulterpassen aus dem Stoff zu machen, damit das Muster wiederholt wird. Ggf. könnte ich auch den Rock noch etwas ausstellen, mit Keilen.

Bild

5. Ich liebe Knotenkleider. Leider ist das mit viel Oberweite so eine Sache; meist sieht das absolut nicht vorteilhaft aus und gewährt viel zu tiefe Einblicke. Die Gloria von Pattydoo war aber so schön, dass ich sie ausprobieren musste! Ich habe eine FBA gemacht und kann nur absolut zu dunklen Farben raten; die Testversion aus hellem Stoff war furchtbar :lol:
Zu tief ausgeschnitten ist sie mir immer noch (ich mag es nicht, wenn man den "Spalt" zwischen den Brüsten sieht), aber das Muster ist toll und die Form des Kleids gefällt mir sehr :)

Bild

6. Große Panels sind so eine Sache. Die von Nautistore sind echt toll, aber für kleinere Menschen nicht so gut zu verarbeiten. An diesem hier kam ich aber nicht vorbei ...
Das Muster ist schon ziemlich auffällig, aber manchmal muss das einfach sein. Der Schnitt ist aus einer Ottobre, aber ich habe die Abnäher weggelassen, sodass es legerer sitzt, aber das Muster nicht zerstört wird.

Vorne:
Bild

Hinten:
Bild

7. Wer mein Hemdblusenkleid nach Kiribana und Pattydoo schon gesehen hat, kann hier aufhören zu gucken :lol:
Aber ich möchte es auch hier mit reinnehmen, weil ich es so gerne mag.

Bild

So, danke fürs Gucken, weitere Threads werden folgen :mrgreen:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 14,7 m - abgegeben 0 m (-6,5 m)

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2996
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Ghastly Bespoke » 8. Feb 2021, 18:39

Da sind echt ein paar tolle Kleider dabei. Mein absoluter Favorit ist die 7, sowohl von der Stoffkombi mit den Knöpfen als auch vom Schnitt her. Das steht dir ganz fantastisch.
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Noctua
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 7842
Registriert: 21. Sep 2008, 20:37

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Noctua » 8. Feb 2021, 18:40

Na, also dieses Hemdblusenkleid schau ich mir auch noch dreimal an, das ist nämlich wirklich großartig (und weckt Hemdblusenkleidbedürfnisse in mir, von denen ich bislang keine Ahnung hatte :D ). Ansonsten mag ich besonders das Dschungelkleid - weil der Druck einfach sensationell ist - und das Knotenkleid. Auch wenn du dich aufgrund von Ausschnitttiefe nicht so wohlfühlst: Ich finde, das steht dir unheimlich gut (und der Stoff ist so toll dazu!).
Ich nähe große Patchworkdecken aus kleinen Hexagonen von Hand. Your argument is invalid. 8-)

*innenAnsicht-Magazin: Feminismus für alle

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1556
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Kandis » 8. Feb 2021, 19:08

WOW! So viele tolle Kleider, und dann auch noch unterschiedliche!
Das Blättermusterkleid (Leslira) ist wunderchön und würde so, sofort in meinen Schrank wandern können!
Das Knotenkleid ist auch wahnsinnig toll, leider steht mir sowas nicht, aber ich bewundere es aus der Ferne <3

Und das letzte blaue Kleid hab ich zwar schon bewundert (wo war das denn nochmal :gruebel: ) aber ich sags gerne nochmal, genial! Genau so ein kann direkt neben mein schwarzes und olivgrünes Hemdkleid einziehen! :up:
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3968
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 8. Feb 2021, 19:09

Du warst echt wahnsinnig fleißig! Einige Kleider hätte ich gern direkt zum mitnehmen :D Zum nachnähen komm ich gerade nicht :angel:
Besonders das Hemdblusenkleid aus Flanell in schwarz und das Dschungel Kleid haben es mir angetan :yes:
Danke für die Kleiderinspiration! :bussi:
Stoffstatistik 2021
Gekauft: 28,60 m
Vernäht: 41,6 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m

Benutzeravatar
MissWunderlich
****
****
Beiträge: 1317
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon MissWunderlich » 8. Feb 2021, 22:20

Du nähst in einem Jahr mehr Sachen, als ich insgesamt in meinem Kleiderkasten habe, und das ist nicht Mal als Witz gemeint-wo hast du nur so viel Zeit und Motivation her? :D
Ich finde es auch besonders cool, dass man auch genau erkennen kann, was dein Stil ist, du weißt wirklich, was dir steht, das würd ich auch gern können. :yes:
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4726
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Nria » 8. Feb 2021, 22:42

Danke :)
MissWunderlich hat geschrieben:
8. Feb 2021, 22:20
Du nähst in einem Jahr mehr Sachen, als ich insgesamt in meinem Kleiderkasten habe, und das ist nicht Mal als Witz gemeint-wo hast du nur so viel Zeit und Motivation her? :D
A) Ich nähe seit 2003 und bin inzwischen einfach sehr schnell. Das ist tatsächlich ein sehr zweischneidiges Schwert, denn wenn man es erstmal kann, macht es mehr Spaß (auch weil man dann schnell ist), aber eigentlich ist es nicht klug, jede Woche ein neues Teil zu nähen ... [wobei ich coronakilo-bedingt auch ein paar neue Sachen wirklich brauchte]
B) Alleinlebend, keine Haustiere, keine Kinder, kein Haus/Garten, Lockdown-Langeweile :lol:
Ich finde es auch besonders cool, dass man auch genau erkennen kann, was dein Stil ist, du weißt wirklich, was dir steht, das würd ich auch gern können. :yes:
Ich nähe tatsächlich auch Dinge, die eher doof an mir aussehen, aber das hier ist ja ein Best-of :) und ich beschäftige mich schon recht lange mit Stilfindung.
Was hilft, ist, sich in den Sachen zu fotografieren. Zeigt viel zuverlässiger, was einem steht, als der Spiegel, weil man sich in letzterem i.d.R. ganz automatisch "ins rechte Licht dreht" und nicht so viel Abstand hat. Und dann gucken, was gut aussieht und was nicht.
Und: Ich evaluiere immer mal wieder, welche Teile in meinem Schrank ich ständig anziehe und welche ich nie trage. Das hat ja Gründe :mrgreen:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 14,7 m - abgegeben 0 m (-6,5 m)

Benutzeravatar
Glasstatue
****
****
Pronomen: sie/they
Beiträge: 1957
Registriert: 5. Mär 2010, 16:16

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Glasstatue » 8. Feb 2021, 22:48

Die Kleider sind alltagstauglich (in meiner Welt) und haben gleichzeitig einen gewissen wow-Faktor. Ich bin beeindruckt von deinen Näh-Skills und deinem Geschmack! :yes:
But I don't want comfort. I want God, I want poetry, I want real danger, I want freedom, I want goodness. I want sin. - The Savage

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7556
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Zetesa » 8. Feb 2021, 23:43

Beeindruckende Auswahl.
Das nautistore Schiff sieht echt toll aus, ich glaube nicht, dass ich ein Panel so geschickt in einem Kleidungsstück unterbringen könnte. Das finde ich sehr gelungen.

Meine Favoriten sind das bereits vorgestellte Hemdblusenkleid und das Knotenkleid.

Beim Schneeflockenkleid mag ich den Stoff sehr.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3189
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Thalliana » 9. Feb 2021, 08:10

Oh, so viele tolle Kleider :) . Ich mag das Hemdblusenkleid sehr, vor allem die Idee, das aus Flanell zu machen, das ist bestimmt schön kuschelig. :) Das Palmenblätterkleid gefällt mir auch richtig gut, der Druck ist der Wahnsinn, ich glaube ich hätte nicht den Mut, da ein komplettes Kleid draus zu nähen, aus Angst, dass es zu überladen wird, aber das sieht echt toll aus. Und der Stoff vom Schneeflockenkleid ist auch echt toll...
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Liriel
Beiträge: 27
Registriert: 5. Feb 2021, 19:31

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Liriel » 9. Feb 2021, 17:34

Wow - schöne Stoffe und schöne Kleider.
Der teure Stoff gefällt mir gut, die Idee oben auch noch einen Akzent damit zu setzen, finde ich gut. Ich denke, das Kleid würde so gewinnen und etwas "ausgeglichener"

Bzgl. Einblicken - da ich kleiner bin als der Durchschnitt, habe ich bei gekauften Oberteilen auch oft das Problem, dass mri der Ausschnitt zu tief ist. Ich habe auch schon einen Spickel o.ä. eingenäht, damit der Ausschnitt weniger tief ist, und ich hab so ein paar bauchfreie Tops, die ich manchmal auch einfach unter solche Freiblick-lassenden Oberteile anziehe - einfach für Sommerkleider nicht die Lösung...

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 460
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon NerdGorgon » 9. Feb 2021, 17:52

Ich bin gerade massiv beeindruckt von deiner Paßgenauigkeit beim Nähen. Die lange Erfahrung merkt man dir auf jeden Fall an.
Bei mir selber verbuche ich es bisher ja schon als Erfolg, wenn die Nähte zumindest ungefähr da sitzen, wo sie sollen (zb. beginnen beim Oberteil von meinem Larpgewand die Ärmel irgendwo halb auf den Oberarmen, und beim ersten Versuch hatte ich den linken sogar verkehrt herum eingesetzt)

Die Stoffe sind toll - besonders das Segelschiff! - und die Kleider stehen dir richtig gut. :up:

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5494
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon Caterina » 9. Feb 2021, 18:03

Da kann ich mich gar nicht entscheiden, welches mir an dir am Besten gefällt! <3
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5055
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon rhuna » 9. Feb 2021, 20:03

Wieder so viele tolle Kleider von dir!
Mein Favorit ist das Nautistore-Schiffs-Kleid, da hast du den Stoff einfach perfekt in Szene gesetzt.
Beim Stoff von Nummer 4 erinnere ich mich noch, wie du geschrieben hast, dass du den gewonnen hast und ob der Menge nicht richtig wusstest, was damit tun. Das Kleid damit gefällt mir, ebenso wie deine Idee, oben noch nen Akzent dazu zu setzen.
Nummer 3 ist auch ganz große Liebe, das Muster kommt wirklich perfekt zur Geltung, ohne vom schönen Schnitt abzulenken.
Der Stoff von Nummer 5 ist auch richtig toll und passt zum Schnitt, der dir auch gut steht - auch wenn ich persönlich bei mir selber auch immer die gleiche Abneigung gegen tiefe Ausschnitte habe. (Und der Nagellack passt auch perfekt zum Kleid!)
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
ikaya
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 170
Registriert: 3. Mai 2015, 22:16

Re: Mein Best of 2020 (1): Kleider

Beitragvon ikaya » 9. Feb 2021, 20:21

So viele schöne Kleider und Stoffe! Yay für große Muster, die liebe ich ja auch. Weiter oben nochmal Akzente mit dem schweineteuren Stoff kann ich mir auch gut vorstellen, je nach Restmenge vielleicht auch schon am "Gürtel"? Danke fürs Zeigen! So, und jetzt geh ich deine T-Shirts bewundern... :D


Zurück zu „Projekte - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast