kleine schattige Alltagskollektion

Hier könnt ihr eure fertigen Nähprojekte und Klamotten vorstellen.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Jeijlin
****
****
Beiträge: 1308
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04

kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Jeijlin » 17. Jan 2021, 17:19

Über die Winterurlaubszeit konnte ich auch ein paar Kleidungsstücke fertig bekommen und raussuchen was in den letzten Monaten so entstanden ist.

Mein Lieblingsschnitt aus einer Butterick Lifestile Wardrobe. Schlichter Raglan-Schnitt.

Zwei T-shirts mit Midi-Ärmeln ... gedacht als Schlafanzugoberteile dienten sie dieses seltsame Jahr auch schon im Homeoffice "Büro" 8-).

Bild
Bild

... Langärmelig
Bild

Ein dunkelblauer Jersey mit kleinen Perlfarbenen Punkten sah auf der Rückseite spannend aus. Schimmert matt wie polierter Stahl.
Die Säume sind mit Blindstich befestigt. Ganz clean ... dachte das sieht gut aus für's Büro. Klappt im Corona Jahr auch als Schlafanzug.

Bild

Zwei kurzärmelige Hemden aus einem Pattydoo-Schnitt. Da die Ärmel bei dem Schnitt an den Hemdenkörper gesteppt und dann mit den Seitennähten geschlossen werden, näht es sich recht leicht ... ist halt nicht so schön an den Schultern wenn die Ärmel nicht separat eingesetzt werden. Aber dafür geht es schnell und für Werkstatt-Hemden reicht das ja :).

1x karierte Baumwolle mit kleiner Stickerei hinten
Bild
Bild

1x gestreifte Viskose
Bild
Bild

Legerer Überziehpulli, vokuhila mit großem V-Ausschnitt aus einem Burda Schnitt. Da sind die Ärmel im Schnitt schon dran. Die Nähte gehen seitlich durch die Ärmel. Nicht richtig Fledermaus, sondern soft gerundet. Ärmel und Kragen habe ich mehrfach abgesteppt. Wirkt bisschen Asiatisch, aber das mag ich ja.

Bild
Bild
Bild

Sweatjacke in Burgunderrot mit Flockfledermaus von Medea
Bild
Bild

legerer Mantel knielanger aus einem Pattydooschnitt für's kalte Büro. Stoff ist ein schwerer Baumwoll-Schurwolle Mix mit Polyamid als Doubleface mit großen und kleinem Muster. Der Schnitt gefällt mir nicht ... werd ich nicht nochmal nähen. Aber so offen getragen zum Überziehen im Büro geht es schon. Schätze ich werd mit diesen Bademantelartigen Mänteln nicht warm werden :|.

Bild
Bild

Blazerjacke mit schrägen Leistentaschen aus Leinen für den Sommer. Da hatte ich sie auch an. Futter ist aus schwarzer Viskose.
Bild
Bild

Hier sieht man nochmal das Futter, die Leistentaschen und den schönen Stoff. Fand ich schön mit der unruhigen Steifenstruktur und den Aquarellartigen Blüten ... so schön still und morbid ...

Bild

Dann noch ein Anzug. Das Jacket lag jetzt ewig und 3-Tage unfertig rum ... aber irgendwann wird ja alles fertig, ne :D.
Der Blazerschnitt ist von Inge, die Verarbeitung auch. Das ist beim Tragen einfach so ein Unterschied mit ihrer Methode, ich werde keinen Blazer mehr anders machen :yes:. Der Hosenschnitt ist von Burda. Stoff ist ein schwarz weißer Fischgrad. Futter schwarze Viskose.

Blazer:
Bild
Bild
Bild

Hose:
Weil der Stoff - kratzt. Eigentlich bin ich da nicht so empfindlich :lol: Aber das ging gar nicht hab ich die Hose nochmal genäht und versucht mal ganz zu füttern. Bisher kannte ich nur die Verarbeitung vorne bis zum Knie von Inge. Ganz füttern hab ich noch nie gemacht. Also Mut zur Lücke ...
Bild
Bild
Bild

Bis hierher bin ich zufrieden, jetzt kommt der Pferdefuß:
Bild
Das Futter habe ich vorne und hinten, an jedem Bein mit eingeheftet und dann zusammen mit dem Stoff mit der Ovi versäubert. Ich glaube aber ich hätte es länger machen müssen ... Das Futter habe ich mit der Zackenschere versäubert, nach 5-6x tragen fing es auch schon mit der Fransereri an. Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich die Hosen in der Waschmaschine wasche :angel: ... sollte ich die in die Reinigung geben? ... Ach ich weiß nicht, schätze meine Umsetzung ist noch Verbesserungswürdig. Kratzen tut der Stoff so zumindest nicht mehr.

Und noch einen Einzel-Blazer. Einfach so, weil mir der englische Tweedstoff aus Blau und Schwarz so gut gefiel. Futter ist eine italienische Seide die schon ewig bei mir rumliegt ... Metallknöpfe mit Kompass.

Bild
Bild
Bild

... evtl. mach ich noch einen Flockprint auf den Rücken ... vielleicht ein Schiff? ...

so, das wars :D.

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 3906
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Lyset » 17. Jan 2021, 17:28

Respekt vor Blazernnund Hose, hab ich ja null Geduld zu.

Die Oberteile nehme ich so alle :mrgreen:
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1379
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Morathi » 17. Jan 2021, 17:40

Oh wow so viele tolle Sachen und so ordentlich :shock: :sabber: Ich werd das ja in meinem Leben nicht mehr können, umso mehr bewundere ich das bei anderen. Meine Favoriten sind das gestreifte Hemd, das Libellen-Oberteil und v.a. der Fischgrät-Blazer :grapsch:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7556
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Zetesa » 17. Jan 2021, 17:57

Ui, du warst ja richtig produktiv letztes Jahr.
Und alles so schön ordentlich verarbeitet.

Die Shirts haben tolle Stoffe und bringen mich glatt in Versuchung,
Raglanärmeln noch ne Chance zu geben.

Ich bin ja so gar kein Blazer Mensch, aber den mit dem Blumendruck würde ich auch anziehen. obwohl ich den Stoff wohl selber nicht gekauft hätte, aber die Kombination funktioniert toll.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 350
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Florence » 17. Jan 2021, 18:24

Ich bin total beeindruckt von den Blazern!

Und den Libellenpulli find ich sehr schön.

Tja, und dass Homeoffice-Klamotte und Schlafanzug irgendwie austauschbar werden in diesem Jahr - wer hatte das nicht?

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Pronomen: sie|ihr
Beiträge: 8857
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Ravna » 17. Jan 2021, 18:26

Wahnsinn, so viele tolle Sachen. Bin gerade etwas geflasht. Die ersten drei Tshirts/Schlafoberteile gefallen mir richtig toll, die Stoffe vor allem sind gut *quietsch. Der asiatisch angehauchte Überziehpulli sieht richtig edel aus, finde ich. Und die anderen Sachen sind auch großartig und die Verarbeitung erst, toll. :sabber:
“Ninety percent of all problems are caused by people being assholes.”
“What causes the other ten percent?” asked Kizzy.
“Natural disasters,” said Nib.”
― Becky Chambers, The Long Way to a Small, Angry Planet

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5055
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon rhuna » 17. Jan 2021, 19:17

Eine Menge toller Sachen wieder! Die ersten drei sind einfach großartig. Das erste Hemd spricht mich auch unheimlich an, obwohl ich eigentlich nie Hemden oder Blusen trage. Und bei den Blazern und der Hose bewundere ich wieder einmal, dass andere sowas einfach so nähen können. Hach. Beim blauen gefallen mir auch die Stoffe total gut, die Kombi ist dann einfach ein Traum. Da bekomme ich bei den Bildern total Lust, die Stoffe anzufassen.
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4399
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Amhrán » 17. Jan 2021, 19:24

:sabber: der blaue Tweed-Blazer, gibts den auch in grün? :grapsch:
Die Raglan-Shirts sind auch super. Ach was, alles ist toll!
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 460
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon NerdGorgon » 17. Jan 2021, 19:29

Kleine Kollektion? :shock:
Nach meinen Maßstäben wär das schon locker ein halber Kleiderschrank, und die Verarbeitung ist auch tip-top. Überhaupt, Blazer... Respekt. :up:

Kann jetzt zwar nicht beurteilen, wie produktiv du im Homeoffice bist, aber fürs Homeoffice legst du dich beeindruckend ins Zeug.

Benutzeravatar
Gräfin von Koks
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 7196
Registriert: 28. Aug 2004, 11:57
Kontaktdaten:

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Gräfin von Koks » 17. Jan 2021, 20:44

Wow du warst echt fleissig und die Teilchen sind alle toll geworden.
:up:
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
Hildegard von Bingen

in einem meer von rotem mohn küssten wir uns öfter schon es erschien mir wie ein traum so grotesk man glaubt es kaum , taumelnd und benommen leicht im tiefen schlaf und wach zugleich... lexbarker...

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9156
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Medea » 17. Jan 2021, 22:24

Was für tolle, einzigartige Sachen, eine wunderschöne Stoffauswahl und dann noch so wahnsinnig ordentlich genäht, boah!!
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3,0m, 2020: -31,5m, 2021: -1,0m (Ziel: -50m)

Benutzeravatar
Grünzeug
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2344
Registriert: 2. Nov 2006, 01:02
Kontaktdaten:

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Grünzeug » 17. Jan 2021, 23:53

Die spacigen Teile sind viel zu schade um sie nur im Bett zu verstecken. Absoluter Favorit ist aber der Libellenpullover :up:

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5494
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Caterina » 18. Jan 2021, 11:49

Du warst ja fleißig.
Da hast du eine richtig tolle und wandelbare Kollektion zusammengestellt.
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1989
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon MadebyMyri » 18. Jan 2021, 11:58

Wow tolle Sachen.
Vor allem die Blazer.
Aber wer ist Inge?
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1556
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: kleine schattige Alltagskollektion

Beitragvon Kandis » 18. Jan 2021, 12:43

:sabber:

Oh man Jeijlin, die Sachen sind super toll! Ich bewundere deine Verarbeitung (die Hose erwähnen wir nicht :D, obwohl die immernoch viel besser ist als alles was ich je produzieren könnte).

Die Blazer gefallen wir am besten, und das gestreifte Hemd! :sabber: Und die blaue italienische Seide ist ja Hammer, ich jast die Farbe meines Hochzeitskleides <3
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.


Zurück zu „Projekte - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste