Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
piratenbraut
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9369
Registriert: 29. Mär 2009, 20:10

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon piratenbraut » 26. Nov 2016, 14:27

Hat jemand von euch schonmal ein Wraptop gestrickt?
Ich überlege, was für ein Rückenteil sinnvoller ist...
Es gibt einerseits die Variante, dass man quasi einen Loop strickt, der am Rücken horizontal parallel und auf der Brust übereinander gekreuzt verläuft: *klick*
Und andererseits die Variante, dass es eher wie ein Oberteil aufgebaut ist, als wie ein Schal und an der Seite geknöpft wird: *klick*
Ich bin mir da ehrlich gesagt nicht sicher, was ich besser finde, aber vor allem finde ich bisher nur Anleitungen für die erste Variante. Hat da jemand irgendwie Erfahrung mit und mag sie mit mir teilen?
:tee:
Ich bin für Liebe, ich bin für die die's lieben zu leben,
ich bin für die, die Liebe geben auch wenn's schwer ist im Leben
Ich bin für die die's erst erleben, dann denken, dann weitergeben,
statt los zu reden und bloß zu erzählen, um sich groß zu geben
Ich bin für die, die sich Blöße geben, damit wir sehen
und verstehen, dass die echten Weisen in Schwäche zeigen die Größe sehen

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 8684
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chastity » 26. Nov 2016, 16:21

piratenbraut hat geschrieben:Hat jemand von euch schonmal ein Wraptop gestrickt?
Nö, sieht aber interessant aus. Ich finde die Lösung zwei reizvoller, rein von der Optik her. Wäre mal interessant das Vorderteil zu sehen... :gruebel:
Hast du mal ravelry geschaut? Da habe ich nur mit der Suche nach "wrap top", Einschränkung auf stricken, Top und Adult schon ein paar nette Treffer gefunden.
Das finde ich ziemlich cool, oder das oder das ist unheimlich vielseitig. Oder das oder sowas von der Art her.

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
piratenbraut
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9369
Registriert: 29. Mär 2009, 20:10

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon piratenbraut » 26. Nov 2016, 17:12

chastity hat geschrieben:
piratenbraut hat geschrieben:Hat jemand von euch schonmal ein Wraptop gestrickt?
Nö, sieht aber interessant aus. Ich finde die Lösung zwei reizvoller, rein von der Optik her. Wäre mal interessant das Vorderteil zu sehen... :gruebel:
Hast du mal ravelry geschaut? Da habe ich nur mit der Suche nach "wrap top", Einschränkung auf stricken, Top und Adult schon ein paar nette Treffer gefunden.
Das finde ich ziemlich cool, oder das oder das ist unheimlich vielseitig. Oder das oder sowas von der Art her.

chastity
Kein Problem ;) Das Vorderteil sieht man hier.
Ehrlich gesagt finde ich die Revelry-Ergebnisse alle ziemlich gruselig und das ist so gar nicht, was ich mir vorstelle. Das aus dem Shop gefällt mir da deutlich besser... Das ist auch ein bisschen das Problem, ich finde keine Anleitung, die mir gefällt, wobei ja das Teil an sich nicht besonders schwierig sein dürfte.
Ich bin für Liebe, ich bin für die die's lieben zu leben,
ich bin für die, die Liebe geben auch wenn's schwer ist im Leben
Ich bin für die die's erst erleben, dann denken, dann weitergeben,
statt los zu reden und bloß zu erzählen, um sich groß zu geben
Ich bin für die, die sich Blöße geben, damit wir sehen
und verstehen, dass die echten Weisen in Schwäche zeigen die Größe sehen

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1378
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Morathi » 26. Nov 2016, 17:50

Ich bilde mir ein, sowas schon bei Drops gesehen zu haben, finde es auf die Schnelle aber auch nicht. Ansonsten hätte ich sowas hier gefunden - schmäler machen und Ärmel weglassen. Oder dashier aus nem Schal gebastelt.
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 8684
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chastity » 26. Nov 2016, 18:05

piratenbraut hat geschrieben: Kein Problem ;) Das Vorderteil sieht man hier.
Ehrlich gesagt finde ich die Revelry-Ergebnisse alle ziemlich gruselig und das ist so gar nicht, was ich mir vorstelle. Das aus dem Shop gefällt mir da deutlich besser... Das ist auch ein bisschen das Problem, ich finde keine Anleitung, die mir gefällt, wobei ja das Teil an sich nicht besonders schwierig sein dürfte.
Achso. Mir war nicht klar das du ziemlich genau dieses Top suchst. :)
Das erste von Morathi verlinkte Muster finde ich schon sehr ähnlich.

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1378
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Morathi » 26. Nov 2016, 18:25

chastity hat geschrieben: Achso. Mir war nicht klar das du ziemlich genau dieses Top suchst. :)
Das erste von Morathi verlinkte Muster finde ich schon sehr ähnlich.
chastity
Ich war mir, vor allem beim zweiten Durchlesen dann auch nicht ganz sicher, was gesucht wird. Nach dem Abschicken dachte ich, es wäre eher das zweite gewünscht. Aber das zweite von dir verlinkte ist gleich in meine library gewandert. :mrgreen:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
piratenbraut
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9369
Registriert: 29. Mär 2009, 20:10

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon piratenbraut » 26. Nov 2016, 18:54

Oh entschuldigt, dann habe ich das nicht genau genug gesagt, mein Fehler!
Danke für die Links, ich gucke mir das nochmal genauer an :)
Ich bin für Liebe, ich bin für die die's lieben zu leben,
ich bin für die, die Liebe geben auch wenn's schwer ist im Leben
Ich bin für die die's erst erleben, dann denken, dann weitergeben,
statt los zu reden und bloß zu erzählen, um sich groß zu geben
Ich bin für die, die sich Blöße geben, damit wir sehen
und verstehen, dass die echten Weisen in Schwäche zeigen die Größe sehen

Lillie
**
**
Beiträge: 338
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Lillie » 14. Dez 2016, 13:09

Hey, ich Stricknoob hab schon wieder eine Frage :D
Ich hab zu Nikolaus Wolle geschenkt bekommen, etwas mit mir gehadert, was draus werden soll, das Wunder Ravelry entdeckt, und mich entschlossen, ein Dreieckstuch zu machen. So ähnlich wie dieses, was auch aus der gleichen Wolle nur in anderen Farben ist. Allerdings will ich den Rand nicht so wellig haben sondern was anderes. Dann hab ich ein Tutorial zum Drachenschwanz mit Zunahmen und Abnahmen gefunden. Das hab ich nachgemacht, nur mit etwas mehr Zunahmen (abwechselnd eine dann 2, und das 6 mal also 12 Reihen vor dem Abketten), weil es etwas schneller breiter werden soll. Blöderweise sieht das jetzt ganz doof aus, wo die Zunahmen sind sind Löcher und allgemein ist der Rand irgendwie doof. Der ist zu undehnbar im Gegensatz zum geraden Rand.
Wie krieg ich so einen Rand bzw. die Zunahmen irgendwie schön? Muss nicht unbedingt so Zackig sein, aber ganz gerade fand ich auch langweilig und wellig passt nicht ganz zu den warmen Farben finde ich...
Beim Kraus Rechts würd ich gern bleiben, das sieht gut aus mit der Wolle und ist so schön einfach auf der Fläche :)

Benutzeravatar
ausnein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3198
Registriert: 22. Apr 2011, 11:29

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon ausnein » 14. Dez 2016, 13:30

Lillie hat geschrieben:Hey, ich Stricknoob hab schon wieder eine Frage :D
Ich hab zu Nikolaus Wolle geschenkt bekommen, etwas mit mir gehadert, was draus werden soll, das Wunder Ravelry entdeckt, und mich entschlossen, ein Dreieckstuch zu machen. So ähnlich wie dieses, was auch aus der gleichen Wolle nur in anderen Farben ist. Allerdings will ich den Rand nicht so wellig haben sondern was anderes. Dann hab ich ein Tutorial zum Drachenschwanz mit Zunahmen und Abnahmen gefunden. Das hab ich nachgemacht, nur mit etwas mehr Zunahmen (abwechselnd eine dann 2, und das 6 mal also 12 Reihen vor dem Abketten), weil es etwas schneller breiter werden soll. Blöderweise sieht das jetzt ganz doof aus, wo die Zunahmen sind sind Löcher und allgemein ist der Rand irgendwie doof. Der ist zu undehnbar im Gegensatz zum geraden Rand.
Wie krieg ich so einen Rand bzw. die Zunahmen irgendwie schön? Muss nicht unbedingt so Zackig sein, aber ganz gerade fand ich auch langweilig und wellig passt nicht ganz zu den warmen Farben finde ich...
Beim Kraus Rechts würd ich gern bleiben, das sieht gut aus mit der Wolle und ist so schön einfach auf der Fläche :)
Auf welche Art und Weise machst du denn die Zunahmen? Wenn du Umschläge benutzt, verkleinerst du die "Löcher", in dem du diese Masche in der Rückreihe verschränkt abstrickst. Alternative Methoden, die quasi unsichtbar sind, wären Zunahmen aus dem Querfaden (make one left/right).
When it rains, it pours.

Lillie
**
**
Beiträge: 338
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Lillie » 14. Dez 2016, 13:32

So wies im Drachenschwanz-Tutorial beschrieben ist, also in den Faden zwischen den Maschen einstechen und da den Faden durchholen.

Edit: Das ist ja schon "Zunahmen aus dem Querfaden". Aber wenn ich in einer Reihe gleich 2 davon Mache, also natürlich mit einer normalen Masche dazwischen, gibt das ein gut sichtbares Loch. Die anderen sieht man eher nicht ganz so.

lady_spatz
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they/es
Beiträge: 6276
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon lady_spatz » 14. Dez 2016, 14:17

versuch mal, den faden, den du von zwischen den maschen aufnimmst nochmal um 180° zu drehen, bevor du ihn abstrickst. damit dürfte sich das lochproblem geben :-)
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Lillie
**
**
Beiträge: 338
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: RE: Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Lillie » 14. Dez 2016, 15:56

lady_spatz hat geschrieben:versuch mal, den faden, den du von zwischen den maschen aufnimmst nochmal um 180° zu drehen, bevor du ihn abstrickst. damit dürfte sich das lochproblem geben :-)
Wird ausprobiert, danke :)

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5172
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chaotic » 29. Dez 2016, 15:29

Ich habe eine Frage zum spannen von Strickstücken.

Nächste Woche gibt es bei Aldi (Süd) Fitnessmatten oder Bodenmatten (eigentlich für Fitnessgeräte). Eignen sich diese als Unterlagen zum Strickstücke spannen? Ich habe schon öfter gelesen, dass andere Leute Jogamatten als Spannunterlagen verwenden, und diese wären schön günstig.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3321
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Alphascorpii » 29. Dez 2016, 15:52

Ich habe diese Matten. Sie sind ein bißchen dünn, so dass die Nadeln meistens unten etwas rausgucken, aber sonst bin ich zufrieden damit. Bisher hat mir ein Satz davon auch immer gereicht, um die Sachen zu spannen.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
ausnein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3198
Registriert: 22. Apr 2011, 11:29

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon ausnein » 29. Dez 2016, 15:53

chaotic hat geschrieben:Ich habe eine Frage zum spannen von Strickstücken.

Nächste Woche gibt es bei Aldi (Süd) Fitnessmatten oder Bodenmatten (eigentlich für Fitnessgeräte). Eignen sich diese als Unterlagen zum Strickstücke spannen? Ich habe schon öfter gelesen, dass andere Leute Jogamatten als Spannunterlagen verwenden, und diese wären schön günstig.
Da ist als Material PE-Schaum angegeben, das sollte gehen. Ich selbst nutz auch ne Gymnastikmatte :D Allerdings ist meine mehr als 1 cm dick. Kommt dann drauf an was für Nadeln du hast, wie tief die sind.
When it rains, it pours.


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste