Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5848
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 25. Okt 2016, 12:34

DyeForWool, hands down. Ich bin zwar auch von Wollmeise recht angetan, aber die Farben von DFY finde ich noch mal etwas schöner und tiefer / nuancierter, und v.a. mag ich auch die Yarn Bases lieber, die Ladies haben mehr Auswahl an Fasern und Fasermischungen bei Sockenwolle. :)

Drachenwolleist auch eine gute Option, und in der Regel kostengünstiger als die anderen beiden genannten Indie-Färber.

Versendet wird von allen drei aus Deutschland btw, also gibt es auch keine Überraschungen beim Zoll.
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 176
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon SpiderBite » 25. Okt 2016, 16:31

Alphascorpii hat geschrieben:Ich bin grad unterwegs und kann am Handy schlecht verlinken, aber spontan fällt mir Nerd Girl Yarns ein.
oh die haben einige bei denen ich direkt Herzchenaugen bekomme
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 176
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon SpiderBite » 25. Okt 2016, 16:36

Drachenwolle ist ja super günstig! Die Fuerther Damen haben wirklich schöne Farben, und die anderen beiden genannten auch! Da fällt die Auswahl direkt schwer!
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 176
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon SpiderBite » 25. Okt 2016, 16:45

Vill hat geschrieben:Ihr lieben und kundigen Wolleaner,

ich bin auf der Suche nach einem Garn im Farbverlauf von Violett/lila zu schwarz.
Hallo Vill, ich bin beim stöbern gerade hier rüber gestolpert, wäre das vielleicht was? https://www.nerdgirlyarns.com/collectio ... purple-man
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Vill
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2612
Registriert: 21. Okt 2005, 12:02

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Vill » 30. Okt 2016, 17:49

Vielen Dank für eure Hilfe. Ich bin mittlerweile auch fündig geworden.
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. Khalil Gibran

...ich stellte die Musik ab, um dem Regen zu lauschen...

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1951
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Aultreia » 30. Okt 2016, 21:46

So, ich sitze hier und hab mein erstes Lace-Garn vor mir liegen. Und zwar in diesem "Aggregatszustand": Drops Lace
Was genau mach ich den jetzt mit dem Strang? Sollte ich das zu einem Knäuel wickeln bevor ich es verstricke? Bzw. empfiehlt sich das? Und wenn ja, habt ihr da eine gute, schnelle Methode? Das dauert ja sonst ewig...
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

lady_spatz
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they/es
Beiträge: 6276
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon lady_spatz » 30. Okt 2016, 22:11

ja, auf jeden fall zum knäul wickeln! sonst hast du nicht lang freude beim stricken. und ja, das dauert... vielleicht hast du wen, der dir hilft und den strang zwischen den händen aufspannt? es gibt auch diverse gerätschaften für so was, aber für einmal wickeln is das wahrscheinlich nicht so praktikabel. oder du fragst nochmal dort rein, wo du den strang gekauft hast. manche woll- läden bieten einen wickelservice an gegen kleines geld.
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
MissTungsten
***
***
Beiträge: 798
Registriert: 27. Sep 2015, 21:58
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon MissTungsten » 30. Okt 2016, 23:47

"Meine" Wollläden wickeln bei ihnen gekauftes Garn in der Regel als kostenlosen Kundenservice.

Wenn du per Hand wickelst aber unbedingt schön locker Wickeln (Ich leg immer noch einen Finger dazwischen), sonst wird das Garn u.U. gedehnt was wohl unschöne Auswirkungen haben kann.
Hier gibts ne ganz nette Anleitung mit Bildern
Und ja, am besten einen netten Menschen zum Strang-halten rekrutieren oder dir eine passende Stuhllehne o.ä. suchen :)
If the future isn't bright, at least it's colourful.

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 8684
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chastity » 31. Okt 2016, 07:29

Aultreia hat geschrieben:Und wenn ja, habt ihr da eine gute, schnelle Methode? Das dauert ja sonst ewig...
Ach, das geht schneller als man denkt! :)
Ich mache das mit der Anleitung von Teleri und hänge den Strang über eine Stuhllehne. Das geht eigentlich echt gut. :yes:

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
Aultreia
****
****
Beiträge: 1951
Registriert: 15. Nov 2010, 14:25

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Aultreia » 31. Okt 2016, 09:13

Danke für eure Antworten. Mir war das gar nicht bewusst, dass man die Wolle locker wickeln sollte wegen der Elatizität. Ich hab das Garn übrigens schon vor Jahren mal Online bestellt, daher scheidet der ladeneigene Wickelservice aus.
Der Stachelkranz des Rocksaums, den ich mir um die Schultern lege, um zum Kampf bereit zu sein.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, einfach mal nen Knopf essen.

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5848
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Mondmotte » 31. Okt 2016, 09:13

Hej Aultreia,

aus dem Strang verstricken geht schlicht und ergreifend nicht, Du produzierst nur Fadensalat und ärgerst Dich schwarz. Von Hand zu wickeln ist nicht soooo nervig, wie es zunächst scheint - einfach eine Folge der Lieblingsserie oder des Lieblingspodcasts anschmeißen und gemütlich loslegen, in maximal einer Stunde ist eigentlich alles gewickelt.

Falls Du zukünftig häufiger Garn im Strang kaufen willst - so wie es viele Indiefärber anbieten z.B. - empfiehlt sich aber wirklich die Anschaffung eines Wollwicklers und einer Schirmhaspel. Beides zusammen ist schon für < 50 EUR zu bekommen und gut in einer schmalen Ecke zu verstauen. Mein Set habe ich stupide auf Ebay geschossen...ist halt beides aus Plastik made in China und weder schön noch stabil, aber es tut seit Jahren seine Dienste und war sein Geld durchaus wert.
Außerdem gibt es im Netz einige Anleitungen zum Selberbau von Wickler und Haspel aus Holz; diese Ausführungen sehen natürlich tausendmal besser aus und können auch viel mehr, aber in Ermangelung von Zeit, Werkstatt und Know-how war das für mich keine Option.
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

Benutzeravatar
ausnein
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3198
Registriert: 22. Apr 2011, 11:29

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon ausnein » 31. Okt 2016, 10:16

Aultreia hat geschrieben:So, ich sitze hier und hab mein erstes Lace-Garn vor mir liegen. Und zwar in diesem "Aggregatszustand": Drops Lace
Was genau mach ich den jetzt mit dem Strang? Sollte ich das zu einem Knäuel wickeln bevor ich es verstricke? Bzw. empfiehlt sich das? Und wenn ja, habt ihr da eine gute, schnelle Methode? Das dauert ja sonst ewig...
Das MUSST du sogar umwickeln, vom Strang stricken geht nicht. SInnvolle Hilfsmittel sind Haspel und Wollwickler, aber wenn beides nicht da ist, dann geht nur die harte Tour. Leg den Strang zB um zwei Stuhllehnen, Treppengeländer oder so etwas, sodass es am besten leicht auf Spannung ist und dann fang an ein Knäuel zu wickeln.
When it rains, it pours.

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5172
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chaotic » 1. Nov 2016, 21:54

Ich brauche eure Hilfe, passendes Garn zu finden. Ich habe auf Ravelry eine Anleitung gefunden, die nach "worsted weight yarn" verlangt. Wenn ich in ein deutsches Wollgeschäft gehe um nach passender Wolle zu suchen, nach welcher Garnstärke soll ich dann Ausschau halten?

Falls es wichtig ist, ich suche nach Garn aus am besten reiner Wolle, da ich Kunstfasern nicht mag.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1378
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon Morathi » 2. Nov 2016, 07:21

Ich hab auch keine Ahnung wie die deutschen Garnstärken heißen (gibt´s da überhaupt solche Begriffe?) aber hier gibt´s ne Tabelle mit allen englischen Garnstärkenbezeichnungen mit Nadelstärke, Lauflänge und wpi. Hoffe das hilft :)
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 8684
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Kontaktdaten:

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten IV

Beitragvon chastity » 2. Nov 2016, 07:26

chaotic hat geschrieben:Wenn ich in ein deutsches Wollgeschäft gehe um nach passender Wolle zu suchen, nach welcher Garnstärke soll ich dann Ausschau halten?
Du kannst dir bei ravelry Wolle in der angegebenen Stärke rausfiltern. Suche -> yarn -> advanced search -> weight - worsted und dann kannst du dazu auch noch das Material anwählen. :wink:
Mit Wolle dazu ausgewählt habe ich folgende Trefferliste: Klick
Und hier findest du nochmal eine konkrete Übersicht: Maschenzähler Tipps und Hilfen - englische Garnstärken umrechnen

Edit: Morathi war schneller. :)
Morathi hat geschrieben:Ich hab auch keine Ahnung wie die deutschen Garnstärken heißen (gibt´s da überhaupt solche Begriffe?)
Nein, das gibts so im deutschen nicht. Hier wird die Wolle idR nach der Lauflänge ausgewählt, bzw. danach gesucht.

chastity
du liest was du bist...


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste