Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Alles was das Umarbeiten und Umstylen fertiger Kleidungsstücke angeht, außerdem Dekotechniken mit/auf Stoff wie zB Schablonieren oder Färben

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Mondmotte
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5848
Registriert: 20. Nov 2002, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Mondmotte » 19. Jul 2020, 19:01

~Neala~ hat geschrieben:
19. Jul 2020, 18:38
...ging so runter, musste aber echt ordentlich rubbeln! Danke dir :up: Öl hatte ich tatsächlich tief in den Hirnwindungen als Entferner abgespeichert, aber natürlich nicht mehr daran gedacht.


Perfekt, dann paßt's ja wieder. :)

Apropos zero waste: ich hatte gehofft, daß man Orangenöl auch DIYen kann, und man kann :)
A good god is a dead one
A good god is the one that brings the star
A good lord is a dark one
A good lord is the one that brings the fire

Your music bad. Play dis instead.
The Moth's Lair ~ ein Einrichtungs- und Deko-WIP für morbide Seelen
#20in20 ~ Stashbusting WIP

Come and swap Goth shit! Das Düstere Tauschpaket sucht Teilnehmer!

EsmeWetterwachs
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1461
Registriert: 6. Feb 2012, 22:54

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon EsmeWetterwachs » 27. Jul 2020, 08:50

Mondmotte hat geschrieben:
~Neala~ hat geschrieben:
19. Jul 2020, 18:38
...ging so runter, musste aber echt ordentlich rubbeln! Danke dir :up: Öl hatte ich tatsächlich tief in den Hirnwindungen als Entferner abgespeichert, aber natürlich nicht mehr daran gedacht.


Perfekt, dann paßt's ja wieder. :)

Apropos zero waste: ich hatte gehofft, daß man Orangenöl auch DIYen kann, und man kann :)
Ich schleich dann mal in die Küche und gucke, ob ich noch Orangen da habe :angel:

Gehen eigentlich auch andere Zitrusfrüchte?

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 8978
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Kontaktdaten:

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon chastity » 27. Jul 2020, 12:04

EsmeWetterwachs hat geschrieben: Ich schleich dann mal in die Küche und gucke, ob ich noch Orangen da habe :angel:

Gehen eigentlich auch andere Zitrusfrüchte?
In dem Artikel ist auch verlinkt, wie man Zitronenöl herstellt. Ich denke, da kannst du jegliche Zitrusfrucht nehmen.
Die reinigenden Eigenschaften hat allerdings mWn nur Orangenöl.

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
Liriel
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 89
Registriert: 5. Feb 2021, 19:31

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Liriel » 13. Sep 2022, 18:35

Ich habe eine alte, schwarze Ledertasche, von der die Farbe etwas abgewetzt ist. Ich hatte überlegt, sie mit Schuhcreme wieder schwarz zu bekommen, habe aber nun Angst, dass das danach abfärbt.
Hat jemand Erfahrung damit oder kennt ein besseres Material/Vorgehen?
Danke für eure Hilfe :)

Benutzeravatar
Priscylla
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 7162
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Priscylla » 13. Sep 2022, 19:13

Liriel hat geschrieben:
13. Sep 2022, 18:35
Ich habe eine alte, schwarze Ledertasche, von der die Farbe etwas abgewetzt ist. Ich hatte überlegt, sie mit Schuhcreme wieder schwarz zu bekommen, habe aber nun Angst, dass das danach abfärbt.
Hat jemand Erfahrung damit oder kennt ein besseres Material/Vorgehen?
Danke für eure Hilfe :)
Ich habe schon diverse Jacken und Taschen mit Schuhcreme bearbeitet und es hat wunderbar funktioniert. Ich nutze gefärbte Schuhcreme in der Farbe des Leders, lasse das ganze einen Tag stehen/einwirken und poliere dann das ganze sauber mit sauberen, nicht flusenden Baumwolltüchern.
Man muss mit ALLEM rechnen - auch mit dem Guten!

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Tudor-Ballkleid in schwarz und rot

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1919
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Morathi » 13. Sep 2022, 19:56

So mach ich das auch um Ledersachen aufzufrischen. Funktioniert wunderbar :)
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Liriel
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 89
Registriert: 5. Feb 2021, 19:31

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Liriel » 13. Sep 2022, 20:23

Super, danke für eure raschen Antworten. Dann werde ich das nächstens angehen :)

Benutzeravatar
MissTungsten
***
***
Beiträge: 1104
Registriert: 27. Sep 2015, 21:58
Kontaktdaten:

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon MissTungsten » 14. Sep 2022, 11:19

Priscylla hat geschrieben:
13. Sep 2022, 19:13
Liriel hat geschrieben:
13. Sep 2022, 18:35
Ich habe eine alte, schwarze Ledertasche, von der die Farbe etwas abgewetzt ist. Ich hatte überlegt, sie mit Schuhcreme wieder schwarz zu bekommen, habe aber nun Angst, dass das danach abfärbt.
Hat jemand Erfahrung damit oder kennt ein besseres Material/Vorgehen?
Danke für eure Hilfe :)
Ich habe schon diverse Jacken und Taschen mit Schuhcreme bearbeitet und es hat wunderbar funktioniert. Ich nutze gefärbte Schuhcreme in der Farbe des Leders, lasse das ganze einen Tag stehen/einwirken und poliere dann das ganze sauber mit sauberen, nicht flusenden Baumwolltüchern.
Hmm, interessant. Bei Taschen schien mir das irgendwie machbar, aber ich hab hier eine ehemals knallrote, mittlerweile recht ausgeblichene Lederjacke. Ich hatte bislang irgendwie bedenken dass sich da was auf andere Kleidung abreibt, aber wenn du da Erfahrungswerte hast, dann wuerde ich die bei Gelegenheit auch mal mit roter Schuhcreme bearbeiten....(wenn ich denn eine passende Farbe finde...)
If the future isn't bright, at least it's colourful.

Benutzeravatar
Caterina
Medieval Babe
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5792
Registriert: 31. Dez 2002, 13:29

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Caterina » 15. Sep 2022, 14:18

Bei mir hat Schuhcreme nicht gut gehalten und nicht genug Farbe gebracht. Deswegen habe ich eine Einziehfarbe für Leder genommen. Die muss hinterher noch einmal gepflegt werden. Aber die Farbe ist satt und deckend.
,,Ich bin entrüstet!", sagte der Ritter und stand nackt im Wind.

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 10504
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Boobs&Braces » 7. Jan 2024, 22:12

Ich schon wieder... Aktuell kreatives Tief.... Ich hoffe auf euch als Quell unendlicher Inspiration.

Ich habe mir letztes Jahr dieses Jeanskleid gekauft: Destroyed Denimkleid

Ich liebe den destroyed Style und habe es mit einigen Abnäher auf Figur enger genäht. Ich möchte sagen: I feel like a Bombshell Pinup in it, wenn ja, wenn es nicht weiß wäre! :roll: Ich schau dadrin aus wie tot und fühle es auch nicht.

Ich hatte erwogen es einfach einzufärben, bis mir einfiel, dass ja dann die Nähte sehr wahrscheinlich weiß bleiben. Also waren schwarz und dunkelblau raus. Das finde ich immer extra gruselig. Dann hatte ich erwogen es nur im oberen Drittel, im Dip Dye Verfahren armegrün zu färben. Da bleiben ja aber auch wieder weiße Nähte *grusel*

Zwischenzeitlich hatte ich erwogen das hier damit anzustellen: Klick zu Insta-Video, da hab ich aber zu viel Sorge es zu vergeigen

Und weil ich mir das vorhergehende schon nicht zutraue wurde ich größenwahnsinnig und war der Meinung das wäre noch geiler. Ist es auch, aber auch nur unwesentlich schwerer: Nähmalerei auf Pinterest

Lange Rede, gar kein Sinn: ich hab ein tolles Kleid, welches ich gerne tragen würde, aber in weiß geht gar nicht und nun? Habt ihr noch Ideen, außer nach dem Färben die Nähte anmalen? Das mag ich auch nicht so wirklich. *seufz*

Brownies und Espressi neben Sketchblöcken und Moodboards für euch :knuddel:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

regenfrau
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2372
Registriert: 13. Feb 2007, 12:34

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon regenfrau » 7. Jan 2024, 22:57

Boobs&Braces hat geschrieben:...

Ich habe mit den Marabu Fashion Sprays mal ein paar Sachen gefärbt. Die färben auch Materialien, die sich mit Simplicol Textilfarbe nicht färben lassen. Unter anderem habe ich einen Turnbeutel aus Tyvek damit gefärbt. Da wurde sowohl das Tyvek gefärbt als auch die Nähte, die vermutlich nicht aus Baumwolle sind. Und dann habe ich noch eine Jeans gefärbt. Die Jeans habe ich später noch mal mit Simplicol Textilfarbe in der Waschmaschine schwarz gefärbt. Nicht schwarz gefärbt wurde der Stoff der Taschenbeutel. Der war noch von der Marabu-Färbe-Aktion bunt. Vielleicht wäre das ja was?

Benutzeravatar
BeRúThiel
****
****
Beiträge: 1902
Registriert: 20. Aug 2009, 17:58

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon BeRúThiel » 8. Jan 2024, 00:43

Also ich bin dafür dass Du die Nähmalerei probierst und es dann hier zeigst :P

Oder aber Du färbst es erst mal mit dem von regenfrau vorgeschlagenen Fashion Spray und siehst Dir dann an, wie es aussieht und was Du machen kannst. Wenn das funktioniert, ist es super. Und wenn nicht, stehst Du eben wieder am Anfang.
Sieh es mal so: im Moment hast Du ein Kleid, das Du nie tragen wirst, weniger tragbar wird es dadurch also nicht. Das aus dem Insta-Video sieht für mich extrem machbar aus, aber Du müsstest das Kleid wohl trotzdem färben, weil es ja dadurch nicht wesentlich weniger weiß wird :shrug:

Wobei, falls Du Dir die Option mit dem Bemalen offenhalten willst, wäre vermutlich schwarz oder dunkelblau trotzdem nicht optimal?
Ich würde es ja mit einem klassischen verwaschenen Jeansblau versuchen. Passt imho auch am besten zum Destroyed-Look. Oder kommt das nicht in Frage?

Und, zu Deiner Erheiterung: ich stand vor einem ähnlichen Problem, das Kleid war orange. Jetzt ist es dank Bleichmittel und grünem Simplicol Camouflage, die Nähte sind immer noch orange. Suboptimal, aber fällt eigentlich kaum auf und manchmal trage ich es trotzdem.

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3955
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Thalliana » 8. Jan 2024, 07:54

Ich würde versuchen es zu färben, und ich mag die Optik, wenn man Nähte mit Stickgarn von Hand nachstickt. das habe ich schon bei mehreren Sachen gemacht, die mir ganz schlicht nicht gefallen haben. Damit könnte man nicht richtig mitgefärbte Nähte verdecken.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 10504
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Ready Made - kurze Fragen und Antworten 12/06/08

Beitragvon Boobs&Braces » 8. Jan 2024, 19:22

Ui cool, danke für eure Tipps! Ich wusste hier ist Verlass! :knuddel:

So ein Fashionspray habe ich sogar noch! In pink :mrgreen: <3 Da wäre ja auch ein umgekehrtes "Domestoskleid", (Vgl. Domestoshosen der 90er Skinheads) auch geil denkbar! Nähmalerei, oder diesen Comcistyle könnte ich dann immer noch machen, weil hell genug, oder unterstützend (Näh)Malen....

Dicke, doppelt genähte Kappnähte sehe ich mich leider nicht von Hand nachsticken. Und ja, selbst helles jeansblau fände ich geiler, als das weiß, aber dann mag ich wiederum nicht, dass die Kettfäden dann auch hellblau und nicht weiß sind.

Ich denke das Fashion Spray, ob jetzt in pink, oder hellblau, um wirklich einen umgekehrten Domestoseffekt zu erreichen könnten die Lösung sein! <3
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!


Zurück zu „Fragen und Antworten - Ready Made“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste

cron