Wir WOLLen weniger Stash -2021

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1358
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 11. Jan 2021, 07:23

Mir tun mit dicken Nadeln nach ner Weile die Finger weh plus das Gestrick wird einfach echt schwer. Am schnellsten gehen 2,25er Nadeln mit Sockenwollstärke. Das geht auch streckenweise blind. Verzopfen ohne Nadel bekomme ich leider nicht hin, dafür stricke ich auch noch zu fest. Aber ich steck die Zopfnadel bei Nichtgebrauch einfach ins Gestrick oder wenn ich sie eh nach ein paar Maschen wieder brauch, behalte ich sie zusätzlich in der Hand. Dann geht das auch recht fix ohne ständiges Hinlegen und wieder Aufnehmen der Nadel.
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3306
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Alphascorpii » 11. Jan 2021, 12:43

Ich stricke ja normalerweise im Bereich 3-4 mm bzw bei Socken 2.5 mm, die 2 mm waren da schon heftige Geduldsprobe. Aber es war ein ärmelloses Top, das ging von der Menge her gerade noch so, bei mehr hätte ich vermutlich gar nicht erst angefangen. Projektemonogamie (bzw -bigamie bei parallelem Pendelprojekt) hilft mir da aber, am Ball zu bleiben. Bei zu vielen verzettel ich mich da schnell und da kommt keines so wirklich voran.

Mir gehts aber auch wie Morathi, daß dickere Nadeln inzwischen schnell unangenehm für Finger und Handgelenke werden. Das habe ich im Dezember gemerkt, als ich erst den Eulenpulli mit 5.5 mm und dann ein Tuch mit 8 mm gestrickt habe. Witzigerweise parallel zum Glaukopis, das war dann echt immer ein Wechsel zwischen Zahnstochern und Baumstämmen.

On another note: ich habe heute Morgen auch schonmal den Big in Japan angeschlagen. 8-)
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
ikaya
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 152
Registriert: 3. Mai 2015, 22:16

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon ikaya » 11. Jan 2021, 13:53

Morathi hat geschrieben:
10. Jan 2021, 20:35
Ah, sehr cool! Da bin ich gespannt auf das fertige Teil :)
...ich auch :D Danke auch für alle anderen netten Kommentare von euch, das motiviert mich gerade noch zusätzlich ^^ Bin mir mit so kräftig bunten Sachen hier im Forum manchmal etwas unsicher, aber freut mich, wenn so ein Projekt offenbar auch auf Gegenliebe stößt :) Gestern Abend habe ich noch ein paar Reihen weitergestrickt und das nächste Muster angefangen.

Ansonsten bin ich auch eher Team "bitte mindestens Nadelstärke 3-4", zumindest bei größeren Projekten. Sonst setzt bei mir irgendwann meist Frust ein, wenn es gefühlt nicht so richtig weitergeht, und dann landet das Projekt monate- bis jahrelang auf dem Ufo-Stapel...

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1924
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon MadebyMyri » 12. Jan 2021, 14:45

Team Nadelstärke >4!
alles was kleiner 3 ist löst Frust aus. Ich sehe da dann einfach die Maschen nicht mehr (trotz Gleitsichtbrille!) und das bringt Frust.

Trotdem hab ich nun Nadelstärke 3,5 : Einen Teufelszwirn.
Denn meine Schwester hat mir zu Weihnachten ja so zwei hübsche Knäul Baby Merino von Lan geschenkt.
Von der Lauflänge dürfte es genau hinhauen...zur Not wird er ein Musterrapport kürzer oder länger.
Das Teil ist echt lustig zu stricken. Die ersten Runden sind etwas bizarr, aber so nach der dritten Runde bilden sich bereits die ersten Zacken.

Warum hab ich den nicht schon früher gestrickt?
Sieht kompliziert aus und schreckt ab, ist aber einfach aus SSK/ K2tog und Umschlägen und nuuuuur rechte Maschen.
Edit hier Mal noch ein Foto Bild
Und hier von Knäuel
Bild
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3151
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Thalliana » 13. Jan 2021, 08:00

Die Wolle ist ja wirklich wunderschön (auch wenn ich mit Single Garn nicht so gern stricke). Ich habe mal auf Ravelry geschaut, wie das Ding am Ende aussehen soll, das ist ja echt cool. Wie Drachenschuppen :mrgreen: .
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: such ich noch
Beiträge: 379
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon NerdGorgon » 13. Jan 2021, 08:42

Super Teil. Drachenschuppen werten jedes Outfit auf. :wink:

Aber stimmt schon: manchmal wirkt ein Projekt mordskompliziert und dann schiebt man's ewig vor sich her - nur um später festzustellen, eigentlich ist es ja doch ganz einfach.

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4274
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Amhrán » 13. Jan 2021, 08:52

Eventuell hab ich einen Grund, mir wiedermal einen Pullover zu stricken :angel: (Hab einen zerrissen. Ziemlich irreparabel..)
Mangelt nur am Material.. Mal schauen. Bis ich mich für eine Anleitung entschieden hab, haben ja hoffentlich auch wieder Geschäfte offen.
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: such ich noch
Beiträge: 379
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon NerdGorgon » 13. Jan 2021, 08:53

Den irreparablen aufribbeln bringt nichts? :gruebel:

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4274
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Amhrán » 13. Jan 2021, 09:02

Der ist aus Chenillegarn.. (und hatte insgesamt schon bessere Tage. Ist halt ein Baustellen-Gammelpulli für kalte Tage gewesen)
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1924
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon MadebyMyri » 16. Jan 2021, 16:47

Mein Teufelszwirn geht gut voran. Heute bekomme ich den Knäuel leer, dann folgt der zweite.

Ich bin nur Mal wieder enttäuscht: das singlegarn etwas anders zu stricken ist weiß ich ja. Aber ich hatte zwei angeknotete Stellen im Knäuel! Sehr ärgerlich! Wo ich doch sowieso schon nicht gerne Fäden vernähe.

Mein erstes cashmere ist übrigens auf der Haspel.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3306
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Alphascorpii » 19. Jan 2021, 13:22

So, beim Big in Japan habe ich jetzt Vorder- und Rückenteil verknüpft und damit grob ein Drittel geschafft. Und meine Resteringelstulpen haben gute Chancen, dieses Wochenende fertig zu werden, da ist die zweite Stulpe schon bei gut einem Drittel.

Fürs Zugsocking habe ich jetzt übrigens angefangen, Sockblanks zu stricken, weil ich beim Färben im Sommer möglichst gleiche Socken mit langem Farbverlauf produzieren möchte.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2882
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Frau mit Hut » 19. Jan 2021, 13:32

Wow, Alpha, Du bist da fleißig! :shock:

Ich konnte eben auch mein erstes kleines Geschenk-Projekt für 2021 abketten. Jetzt muss ich wirklich dringend eine Stopfnadel zum Zusammennähen kaufen. Die Pullieinzelteile fliegen auch noch fröhlich durch die Gegend.
Mal sehen, was ich als nächstes anschlage... :gruebel: Wahrscheinlich wieder etwas einfaches, weil ich für mehr gerade keine Energie habe. Stulpen oder so.
bla. Ende.

Wollstatistik 2021: 350 g verstrickt
Stoffstatistik 2021: 0 m vernäht

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4925
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon aprilnärrin » 19. Jan 2021, 13:42

Ich häkel aktuell wieder fleißig am Waldmonster weiter. Ich bin Reihe 79/82. Ich hatte nach Reihe 77 gewogen und konnte daher feststellen, dass Reihe 78 ganze 18g gefressen hat. Damit war also auch klar, dass der Bobbel nicht reichen wird - ich musste nachbestellen. Der Bobbel ist zwar im Farbverlauf, aber da ja am Ende alle Fäden des Bobbels die gleiche Farbe haben, dürfte es kein Problem sein mit einem einfarbigen Bobbel weiterzumacen. Und weil niemand nur ein bisschen bestellt, habe ich einen 1000m Bobbel in Tannengrün genommen. Der "Rest" wird dann in ein neues Tuch verhäkelt. (eines, das man nach jeder Reihe beenden könnte, um nicht in einen Kreislauf zu geraten) :kicher:

(achso und vielleicht habe ich mir bei der Gelegenheit 9 kleinere Bobbel bestellt, die zusammen einen Regenbogenverlauf ergeben ... :lol: )
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3306
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Alphascorpii » 19. Jan 2021, 14:19

Frau mit Hut hat geschrieben:
19. Jan 2021, 13:32
Wow, Alpha, Du bist da fleißig! :shock:
Die erste Stulpe ist allerdings zum Großteil ebenfalls im Zugsocking entstanden, muß ich dazu sagen, und ich bin pro Tag anderthalb Stunden in den Öffis unterwegs. 8-) Ich habe mir die zweite jetzt nur zu Hause hingelegt, weil das dauernde Entwirren der drei Knäul in der Sbahn zu sehr genervt hat. Da ist es nervenschonender, unterwegs stupide doppelfädig Rechtecke in glatt rechts zu stricken. :lol:

Und die Werkelrunden im Rittersaal sind sehr motivierend. :wink:
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1358
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 19. Jan 2021, 14:20

Ein Bobbel kommt selten allein...oder so :lol:

me: dieser Moment, wenn man nach dem Fäden vernähen feststellt, dass man einen Fehler gemacht hat. An einem Teil, das man aus anderen Gründen bereits bis zur entscheidenden Stelle geribbelt und neu gestrickt hat. Und einem dann sogar noch einfällt, dass man diesen Fehler bereits bei einem anderen Projekt schon mal gemacht hat.... :arg: :arg:

Wenigstens ist es nur eine kosmetische Kleinigkeit, "richtig" gemacht wäre es halt die elegantere, etwas schönere Lösung, kann man aber auch als Absicht verkaufen *hüstel*
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste