Wir WOLLen weniger Stash -2021

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2435
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon KimKong » 9. Jan 2021, 20:59

:D
Zum allgemeinen zu langsam Mimimi kann ich mich anschließen... Aber bei der DSA online Spiele Runde komme ich super zum Stricken(die Jungs verstricken sich in ewigen Regel Diskussionen) - der zweite Gäste Socken ist inzwischen zu 2/3 fertig...

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4397
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Amhrán » 9. Jan 2021, 21:00

*Wachelt mit flauschigen Wollsocken vor Lysets Nase herum* ist das Motivation genug? :kicher:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7554
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Zetesa » 10. Jan 2021, 01:04

Ich vergrößere meinen stash gerade, weil ich mir in den Kopf gesetzt habe, reinen uralten Kaufpulli zu ribbeln.
Ein Torsoteil fehlt noch, dann hab ich hier die Knäuel liegen, um was draus zu machen. Nur sind Material und Farbe eigentlich so gar nicht meins. :irr:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5175
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon chaotic » 10. Jan 2021, 06:10

Lyset hat geschrieben:
9. Jan 2021, 20:54
chaotic hat geschrieben:
9. Jan 2021, 20:51
Lyset hat geschrieben:
9. Jan 2021, 18:43
Ich bin soooo langsam :(

Ob ich in diesem Leben nochmal was fertiggehäkelt bekomme :gruebel:
Du bist doch noch jung... :wink: und mit etwas mehr Übung wirst du schneller.

Ich hab gerade die gleiche Frage aber mit meinen gestrickten Mustersocken.

Irgendwie sind Mustersocken doof, da muss man sich konzentrieren.. aber Socken ohne Muster sind noch langweiliger... :gruebel:
Ich sollte wohl weniger jammern sondern mehr stricken :lol: :roll:
Ich bin mitten in der Midlifecrisis, kurz vor den Wechseljahren, meine Augen werden schlechter, das Rheuma und die chronische Sehnenscheidentzündung plagt mich.... Das wird nieeeee was :kicher:
Och, jeden Tag ein bisschen, dann meckern die Sehnenscheiden nicht so und du wirst trotzdem fertig. ;)
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 459
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon NerdGorgon » 10. Jan 2021, 12:07

Zetesa hat geschrieben:
10. Jan 2021, 01:04
Ich vergrößere meinen stash gerade, weil ich mir in den Kopf gesetzt habe, reinen uralten Kaufpulli zu ribbeln.
Ein Torsoteil fehlt noch, dann hab ich hier die Knäuel liegen, um was draus zu machen. Nur sind Material und Farbe eigentlich so gar nicht meins. :irr:
Es gibt für alles Verwendung. Wie wäre es zum Beispiel mit Spül- und Putzlappen für das Nachhaltigkeitspaket? Da dürfte sich die Farbe nach einiger Zeit in ein wohlgefälliges Grau wandeln.
Oder brauchst du noch ein Geschenk für einen Menschen, den du nicht magst? Dann Stricknadeln dazupacken, eine Studie über die streßsenkende Wirkung von Handarbeit ausdrucken, und das Ganze als Corona-Carepaket deklarieren. Bonuspunkte, wenn derjenige absolut nicht stricken kann und die Farbe selber scheußlich findet.

Benutzeravatar
ikaya
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 169
Registriert: 3. Mai 2015, 22:16

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon ikaya » 10. Jan 2021, 18:12

Die letzten Tage ist es dank Urlaub weiter gut vorangegangen beim Möchtegern-Islandpullover, und ich konnte inzwischen schon die Maschen auf Mittelteil und Ärmel aufteilen:


Dadurch, dass sich das Muster teilweise jede Reihe ändert, aber dann auch immer mal wieder ein paar einfarbige Runden kommen, ist es momentan genau die richtige Mischung aus "wird nicht langweilig" und "entspannend" für mich - ich bin sehr angetan :D

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1379
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 10. Jan 2021, 19:35

Das sieht echt hübsch aus :) Das hast du dir selbst ausgedacht? Komplett vorher entworfen oder während dem Stricken spontan?
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
ikaya
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 169
Registriert: 3. Mai 2015, 22:16

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon ikaya » 10. Jan 2021, 20:01

Dankesehr :) Den Teil, bis die Zunahmen fertig sind, hab ich mir vorher überlegt und auch ausschnittsweise testgestrickt, bis ich das Gefühl hatte, so könnte es hinhauen. Seit die Zunahmen durch sind, überlege ich mir das Muster spontan, je nachdem welche Farben schon länger nicht mehr dran waren und wieviel Restwolle ich davon noch so übrig habe.

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1379
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 10. Jan 2021, 20:35

Ah, sehr cool! Da bin ich gespannt auf das fertige Teil :)
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3321
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Alphascorpii » 10. Jan 2021, 21:00

Ooooh, der Pulli wird toll :sabber: da ärgere ich mich immer wieder, daß ich mit mehrfarbigem Stricken so auf Kriegsfuß stehe, mein letzter Versuch ist irgendwann endgültig den Ribbeltod gestorben...

Ich kann vermelden: mein Glaukopis ist fertig und trocknet gerade vor sich hin :D Die Ärmelumstrickungen waren wie vermutet ein Krampf, weil die Rundnadel zu lang war und ich dann abwechselnd mit Rundnadel und Nadelspiel gestrickt habe, aber ich bin so froh, daß es jetzt durch ist. Wie gesagt schon letztes Jahr abgerechnet, als nächstes freu ich mich schon auf meinen Big in Japan.

Projekt Restestulpen wächst ebenfalls gut vor sich hin und wird die auch zum Großteil aufbrauchen.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7309
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Moon-Elf » 10. Jan 2021, 21:29

Mein Poema ist fast fertig. Bei Ärmel zwei fehlt noch das Bündchen, und dann müsste ich den Halsausschnitt stricken.
Dieses Wochenende hatte ich aber null Motivation. Daher bekommt der Nordmann wieder Socken, in denen ich vier Resteknäuel aufbrauchen kann, in Kombi mit schwarz. Und zwei große Knäuel für die Decke habe ich ebenfalls gewickelt, fast ausschließlich aus Forums-Spenden. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2920
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Frau mit Hut » 10. Jan 2021, 21:31

:sabber: Der Pulli!!!

Bei mir geht es voran mit dem neuen Projekt und ich stehe nicht mehr auf Kriegsfuß. Hab mich jetzt einfach für die praktische Lösung, die dem Zweck am besten dient, entschieden.
Gestern hat mich eine Freundin auf eine grandiose Idee für "dieses Muster will ich unbedingt ausprobieren, aber habe nicht die Geduld/Menge an Wolle für ein großes Projekt": Topflappen! :mrgreen: Dass ich da noch nicht selbst drauf gekommen bin!

Und ich werde langsam wieder wärmer mit dünneren (*hust* 4er *hust*) Nadeln. Das war eine Katastrophe, die ersten 25g. Nachdem der Pulli auf 7ern gestrickt wurde, kam mir die Fuddelei unendlich vor... Wie machen das Leute, die so superfeine Sachen stricken?! 2er Nadeln? Ich würde ausrasten...
bla. Ende.

Wollstatistik 2021: 600 g verstrickt
Stoffstatistik 2021: 0 m vernäht

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 459
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon NerdGorgon » 10. Jan 2021, 22:29

Sieht gut aus, der Pulli. Nur weiter so! :up:

Was das Stricken/Häkeln mit superfeinen Fäden angeht... ja, frag ich mich auch manchmal. Da braucht es echt eine Engelsgeduld. Oder doch 'ne masochistische Ader? :gruebel:

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7554
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Zetesa » 11. Jan 2021, 00:12

Stricken tue ich quasi nicht, aber beim Häkeln finde ich meinen Teppich mit der 10er Nadel deutlich anstrengender als das Tuch mit 2,5er. :angel:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5175
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon chaotic » 11. Jan 2021, 06:35

Ich glaube, welche Nadelstärke man einfach oder anstrengend findet, hängt davon ab, was man zuletzt gestrickt hat.
Wenn man von dicken Nadeln auf dünnere wechselt fühlen sich die dünneren Nadeln immer etwas seltsam an. Andersrum habe ich nach Socken auf 2 mm Nadeln bei einem Projekt mit 4 mm Nadeln auch das Gefühl dass diie Nadeln fürchterlich dick sind. :)

Ich stricke meine Socken auf 2mm Nadeln und das einzige, was dabei anstrengend ist, ist ein eventuelles Muster... Verzopfungen bei den winzigen Maschen sind halt ein bisschen Fummelei vor allem wenn man die abgehobene Masche ohne Zopfnadel halten will.

Was ich dagegen nicht schaffe, sind superfeine Fäden, also Lace-Garn mit 800 m auf 100 g zu verstricken - da ist das Garn einfach zu dünn und friemelig.
Zum Glück landen meine selbstgesponnenen Garne eher in der Sockenwollstärke, und damit finde ich das Stricken, auch von Lace-Mustern, deutlich angenehmer.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron