Wir WOLLen weniger Stash -2021

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1912
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon MadebyMyri » 30. Dez 2020, 12:04

Hallo hereinspaziert!

Macht es euch gemütlich.
Hier darf jeder mit seinem Stash einziehen.
Spinnen, Stricken, Häkeln, Weben, Nadelbinden...alle sind willkommen.

Ich muss zuerst noch ein Päckchen öffnen um dann das ganze Ausmaß des Startstashes zu erfassen.
Sehr viel Rohwolle und kardenbänder dieses Jahr.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7310
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Zetesa » 30. Dez 2020, 13:26

Das wäre eigentlich ein guter Anlass, mein Garn endlich mal aus dem Umzugskarton zu holen, durchzusehen und an einem vernünftigen Ort zu verstauen. :gruebel:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2342
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon KimKong » 30. Dez 2020, 16:59

Ich glaube, in 2021 mache ich auch Mal mit :)
Dafür, dass ich wenig und langsam stricke, habe ich viel zu viel Wolle.
Ein paar Socken harrt noch der Fertigstellung, und ich mag mir Mal eine schöne Weste o.ä. machen. Kommt 2021, kommt Rat :D

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1355
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 30. Dez 2020, 17:07

*schleppt Kiste um Kiste mit Wolle herein und baut sich einen Thron daraus* Da bin ich. Mal wieder :mrgreen:
Da ich immer ordentlich Buch führe, genügt ein Blick in meine Liste. Ich ziehe mit 12.045g hier ein.
2020 hab ich es leider nicht geschafft, mit einem Minus abzuschließen, aber 2021 wird alles besser *hust*
Das Ziel ist erst mal unter 10k zu kommen. Da ich die letzten Jahre im Schnitt 3,5kg pro Jahr verstrickt habe, sollte das eigentlich kein Problem sein. Eigentlich. Auf dem Plan stehen bislang die üblichen 12 Paar Socken, ein großes Tuch, ein Katzenfloof und eine Strickjacke für den Mann. Problem: für die Jacke muss ich kaufen. D.h. als Ausgleich dafür muss min. 1 Pullover o.ä. aus dem Stash entstehen sowie ein weiterer oder was ähnlich großes um über 2kg zu kommen. Und damit sind noch keine Zukäufe ausgeglichen. Na das wird was geben :lol:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2880
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Frau mit Hut » 30. Dez 2020, 18:34

Hui, Morathi, das ist eine Menge! Aber da kannst Du auch eine Menge tolle Sachen draus machen. :)
Ich bin schon gespannt, was ihr im neuen Jahr alles zaubert! :klatsch:

Ich setzt mich mit meinen beschaulichen 1,5 Kisten auch mal wieder dazu. Ein Plus gab es dieses Jahr nicht, ich habe (zum Glück) schon ewig keine Wolle mehr gekauft. Was bleibt sind 2 Sätze für Pullis (1 in Mache), ziemlich viele Garne, von denen ich nur 1 oder 2 Knäuel (50g) habe und so Minireste von Oma/aus der Kindheit. Und das Handarbeitsgarn für Traumfänger etc. Zählt das eigentlich auch zu Handarbeiten für diesen Thread? :gruebel:
Endbilanz vom Verbrauch kommt erst übermorgen, es sind ja noch 1,5 Tage übrig. 😜

Mein Vorderteil vom Pulli ist eben fertig geworden. Natürlich ist der Halsausschnitt irgendwie zu weit geworden und ich habe gefühlt ein bisschen gepfuscht, weil ich vorher noch nie runde Formen durch sukzessives Abketten gemacht habe und es ist etwas wobbly geworden, aber es wird eh ein Schluffzepulli und ich hoffe, durch den Kragen später das Schlimmste verstecken zu können.
bla. Ende.

Wollstatistik 2021: 350 g verstrickt
Stoffstatistik 2021: 0 m vernäht

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1355
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Morathi » 30. Dez 2020, 19:02

Oh schön, neue Mitstreiter :)
Frau mit Hut hat geschrieben: Hui, Morathi, das ist eine Menge! Aber da kannst Du auch eine Menge tolle Sachen draus machen. :)
Ähm ja...wären da nicht so viele "too pretty to use - keep forever"-Kandidaten oder gekauft weil so schön ohne zu wissen, was draus werden soll und somit nie in der richtigen Menge vorhanden :irr:

Und meine Halsausschnitte sind auch erst mit Kragen schön, das wird schon :yes:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Monsterle
****
****
Beiträge: 1672
Registriert: 4. Dez 2003, 21:19

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Monsterle » 30. Dez 2020, 19:23

Ich zieh auch mal vorsichtig ein.

Früher hab ich nur Sockenwolle gekauft, wenn ich meinen Vorratsknäul angefangen habe. Da war das kein Problem, weil ich in der Mittagspause zum Wolleladen gehen konnte.
Jetzt bin ich aber Anfang Dezember im Werksverkauft (nicht billiger, aber viiiiiil Auswahl) mit 7 Knäul Sockenwolle und noch ein bißchen mehr heim gekommen. Beim Keller Ausmisten kam noch eine Kiste mit Wolle zum Vorschein. Die möchte ich auch noch sichten. Da sind aber eher Pullover-Mengen drin. Die Kiste würde ich gerne 2021 möglichst leer bekommen. Die Sockenwolle stört mich nicht, weil ich eh immer Socken stricke und wahrscheinlich da auch in Zukunft eine gewisse Vorratshaltung haben werde - dank geschlossenem Wolleladen in der Nähe meines Büros und wahrscheinlich auch Homeoffice auf unbestimmte Zeit.

Rohwolle zum Spinnen gibt es hier auch noch genügend. Da fehlt mir momentan etwas der Elan. Also bleibt es beim vorrangigen Ziel: Keller-Kiste leeren.
Mein einziges Problem ist, dass ich momentan nur Sweat-Strickjacken anziehe und gestrickte Pullis wahrscheinlich Schrankleichen werden. Was irgendwie auch blöd ist....mal sehen. :gruebel:
Wenn wir heute noch was vermasseln können, sagt mir Bescheid.
Cpt. James T. Kirk

Benutzeravatar
ikaya
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 148
Registriert: 3. Mai 2015, 22:16

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon ikaya » 30. Dez 2020, 20:14

Ich ziehe hier auch mal ein... nachdem mir neulich auffiel, dass die vielen einzelnen Restewollknäule in meinem Wollkarton (best of Mutti/längst verstorbene Oma/ich) niemals verschwinden werden, wenn ich sie nicht mal gezielt zu einem größeren Projekt verarbeite, stricke ich seit ein paar Tagen an einem fröhlich bunten Islandpullover. Zusätzliche Herausforderung: Irgendwann in den letzten Jahren/Jahrzehnten haben wohl mal Motten in dem Karton zugeschlagen... aber das spornt mich (noch) erst recht an zu versuchen, die Wolle sinnvoll aufzubrauchen. Spätestens beim Fäden vernähen werde ich mich voraussichtlich für diese Entscheidung verfluchen, aber momentan hab ich Spaß :D

Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7269
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Moon-Elf » 30. Dez 2020, 22:29

Ich komme ebenfalls mit etwas über 12 kg zu euch, und lasse schon mal Kaffee, Tee und Motiavtionskekse da. :)

Pläne habe ich noch nicht viele. Wolle für Socken ist zuhauf da, ein Pulli, eine Weste sowie ein paar Tücher sollen es auch werden.
Ah, und natürlich die Decke für den Nordmann.
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Suche Sockenwolle Reste jeglicher Farbe und Menge für eine Decke. Danke euch.

Benutzeravatar
Eleanora
****
****
Beiträge: 1912
Registriert: 4. Jun 2012, 14:27
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Eleanora » 31. Dez 2020, 01:07

Ich ziehe hier mit meiner kleinen Ikea Kiste auch mal ein, denn ich habe mir für 2021 Stash Abbau an allen Fronten vorgenommen. Neben Stoffen horte ich auch diverse Wolle, die gerne verhäkelt werden will, erstmal ohne Plan existiert oder nur als Rest übrig ist. ^^
Anfang des Jahres werde ich das mal genauer durchsehen und wiegen.
Aktuell habe ich auch 2 angefangene Tücher, an denen ich arbeite und einiges an Plänen liegt mit der Wolle im Stash. Und es gibt mindestens noch 2 Anleitungen, zu denen ich Wunschwolle im Blick habe, die ich aber noch nicht besitze. Es muss also erstmal weniger werden. ^^'
Wobei ich mir durchaus auch vornehme, den Stash einfach mal kritisch zu betrachten und neben verhäkeln auch aussortieren ins Auge zu fassen. :seenoevil:


Gesendet von meinem H8216 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4260
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Amhrán » 31. Dez 2020, 07:39

Ich übersiedel dann auch wieder hierher, obwohl mein Stash inzwischen eh schon gut geschrumpft ist. Aber so machts mehr Spaß!
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1912
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon MadebyMyri » 31. Dez 2020, 08:29

Ich mach Mal hier eine erste Sichtung...keine taritfbindende Aussage :mrgreen: irgendwo versteckt sich immernoch ein bisschen was.
Ausserdem sind gestern nicht schön ververspinnbare Vliese in einer Spontanaktion Kissenfüllung geworden.

Rohwolle:
1 graues Alpaca Vlies. 50% schon kardiert
500g Cashmere, die ersten 109g gesponnen aber nicht gezwirnt
150g Merinokammzug, Übrig vom Heather Hoodie, wollen auf die Handspindel
400g Baumwolle im Kammzug (seit Jahren!)
200g braunes Ouessant, wird als Kontaktprogramm zum cashmere auf dem Rad sehr dick gesponnen
1 Kiste marokkanisches Schaf, wird eher Kissenfüllung

Gesponnene Wolle:
4 sehr bunte Stränge Bully Wolle - werden zu Puschen für zu Hause
1 sehr dünner Strang Jakobsschaf - wird eine Handpuppe (also jein : Fluffy soll's werden)
Diverse Knäulreste zu schade zum verschenken....muss Mal überlegen was draus wird

Strickwolle:
80g /80g Slytherin Farben, Mütze oder Stulpen geplant
200g wunderschöne Single Garn: lang yarn Mille colori baby
500g schwarze Sockenwolle (wird ein Tuch...irgendwann)
200g /200g blaumeliert/ lila meliert Baumwolle. Noch kein Projekt in Sicht
50g Islandwolle , nach 10jajrrn braucht der Pulli eine Kapuze.
Diverse Reste aus Projekten
Insgesamt eine große Kiste

Strickprojekte angeschlagen:
1. Hufflepuff Schal - ca 220g und passende Mütze mit dem Rest
2. Reste Wuschelpulli fürs Kind. Muss ich rubbeln, zu eng
3. Ein orchid shawl aus rosa Glitzer ...nicht für mich, aber hab keine Lust mehr auf die Farbe dabei ist das Muster toll. Muss mich nur noch zum ribbeln aufraffen, denn es blockiert meine Lieblingsnadeln.

Unsichtbar aber Zukunftsstash:
Meine Mama hat mir wolle zu Weihnachten geschenkt, die liegt bei ihr muss aber trotzdem eingerechnet werden:
- 300g Sariseide in blau
- 400g bfl multicolor
- 200g Hanf
- 300g Soja

Projekt 2021:
- 1 cashmere Pulli
- 1 Alpaka-Pulli
- 1 Teufelszwirn aus der Baby Merino Wolle
- Stulpen aus dem Rest der grün bunten Merinowolle
- Dreieckstuch aus Sari
- Männerpulli aus Bfl
- Kinder-Pulli aus Soja

Mütze und kleinmist wird nicht gelistet sondern spontan verstrickt.
Erlaubte Käufe : nur für feststehende Projekte. Den restlichen stashzuwachs besorgt meine Familie schon ohne mein Zutun.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3305
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon Alphascorpii » 31. Dez 2020, 08:44

So, ich setze mich dieses Jahr auch mal wieder dazu. ^^

Eine konkrete Kilozahl an Stash habe ich nicht im Kopf, die dürfte sich aber auch im Bereich von mehreren Kilo bewegen. Ich bin aber ganz stolz auf mich, daß ich es tatsächlich geschafft habe, daß sowohl meine Reste als auch mein bisher unverplantes Garn jeweils genau in eine von diesen Kallax-Boxen passen. Alles, was für konkrete Projekte verplant ist, liegt schon einmal sortiert und mit Anleitung in Projektbeuteln oder Kisten (soweit vorhanden und je nach Menge) verteilt.

Aktuell habe ich noch ein Glaukopis Top aus Zitron Traumseide auf den Nadeln, das gefühlt gerade fürchterlich schneckt (2mm Nadeln... :| Geduldsprobe!) und einen petrolfarbenen Kammzug aus BFL/Nylon/Tussah auf dem Rad, bei dem der letzte Abschnitt fast fertig gesponnen ist, so dass ich das heute noch verzwirnen und dann meine letzte direkt zu spinnende Faser, grau-braunes Unbekannt, anspinnen kann. Der restliche Faservorrat soll dann im Sommer erst noch durch den Färbetopf wandern.

Stricktechnisch habe ich aktuell vor allem größere Projekte geplant, insgesamt 10 an der Zahl (von denen eins ein Resteprojekt ist, das wohl das Jahr über nebenher laufen wird), da strebe ich aktuell an, so eins pro Monat fertig zu kriegen. Und wahrscheinlich wird das hier das erste Jahr ohne großartiges Zugsocking, nachdem ich inzwischen meine komplette alte Multicolor-Sockenwolle verstrickt habe und die einfarbige dann für Mustersocken geplant ist.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
bara-chan
****
****
Beiträge: 1639
Registriert: 18. Apr 2011, 14:00

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon bara-chan » 31. Dez 2020, 13:15

Meine beiden kleinen Kisten ziehen hier auch ein. Ich bin bei etwas unter 3kg Stash, ich möchte aber vor allem die Nicht-Sockengarne (gute 2kg) verbrauchen. Größte Herausforderung werden die ganzen Baumwollreste von der Decke. Da es eine Regenbogendecke war, in vielen bunten Farben. Vllt vertausche ich einfach das ganze Jahr Abschminkpads und Spültücher gegen andere Dinge :angel:

Mein Plan ist außerdem, in jeder Webkonferenz, in der ich nur zuhören muss, zu stricken. Das sind täglich 2x ca 10 Min. plus ne Menge Schulungen, Austauschrunden etc. Damit dürfte ich bei einfachen Dingen gut voran kommen :)

Ansonsten sollte ich vllt endlich lernen, wie man hier Instagramfotos einbindet und dann mehr zeigen :angel:

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: such ich noch
Beiträge: 364
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Wir WOLLen weniger Stash -2021

Beitragvon NerdGorgon » 1. Jan 2021, 11:34

Oh prima, eine Stash-Lagerstätte... äh, ich meine natürlich, Abbau. Stash-Abbaustätte. :yes:

Ich weiß gar nicht auswendig, wie viel bei mir rumfliegt, schätze es aber auf ungefähr 2 Kilo. Das meiste davon Einzelknäuel in bunten Farben. Werde in nächster Zeit mal genauer kartographieren und dann anfangen, ernsthaft Projekte in Angriff zu nehmen. Anfang 2020 war ich ja noch gut im Rennen, meine Vorräte zu verringern. Danach bin ich allerdings faul geworden.

Mit euch gemeinsam zu werkeln ist vielleicht genau die Motivation, die ich brauche. Und wenn's am Ende nur Seifensäckchen, Schlüsselanhänger und anderer Kleinkram geworden sind. (Ich kenn mich ja. Zu einem Pulli oder einer Decke kann ich mich in zehn Jahren noch nicht aufraffen. :äh: )


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste