9-Monats-WIP erfolgreich beendet

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 350
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Kleinkram, Stoffbergabbau und so.

Beitragvon Florence » 1. Feb 2021, 07:57

Frottee ist wirklich ein Teufelszeug!

Mir gefällt, wie du die Aufhängerschlaufen gelöst hast.

Falls du jemals das Fusselerlebnis wiederholen möchtest: Man kann die Handnäherei an den Ecken vollkommen eliminieren, wenn man mitten an einer Seite anfängt mit dem Schrägband, und an den Ecken immer Briefecken macht.

Benutzeravatar
Schlafschaf
***
***
Beiträge: 966
Registriert: 6. Apr 2010, 17:03

Die Gemüseschürze

Beitragvon Schlafschaf » 3. Feb 2021, 12:57

@Florence: Ja, Frottee ist fürchterlich. Danke für den Tipp mit den Ecken!

In der letzten Nachtschicht ist die Gemüseschürze fertig geworden. Ich hatte vor langer Zeit mal beim Möbelschweden diesen Gemüsestoff gekauft, der ja quasi danach schreit, eine Schürze werden zu dürfen. Und ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis tatsächlich sehr zufrieden bin! :) Praktischerweise habe ich auch den Stoffberg damit um 1m reduziert.

Bild

Hier nochmal die Liste:
  • Neoprenreste--> Fingerschoner/ Bechermanschette (fertig)
  • schwarzer Stoff mit weißen Punkten--> Babywiegetuch (fertig)
  • Handtuchstoff--> kleine Handtücher/ Waschlappen (fertig)
  • Gemüsestoff--> Küchenschürze (fertig)
  • Reste--> Untersetzer
  • Stricken--> Babyjäckchen (darauf habe ich gerade nicht so wirklich Lust irgendwie, ich habe eher ab und zu eine "Strickphase")
  • Laptoptasche (ist nur so ein Gedanke, bin mir nicht sicher, ob ich eine brauche)
  • eine zweite Windeltasche, sobald der Stoff dafür da ist
  • eine zweite Nice Tasche, sobald die Reißverschlüsse dafür da sind
für Anfänger: ich zeige euch, wie man Hosenbeine kürzt.

Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, nicht zu erkennen, wenn es einem gut geht. Die Einstellung eines Menschen hat so viel damit zu tun, ob er glücklich ist- viel mehr eigentlich als die äußeren Umstände.

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 460
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Gemüseschürze. Yeah!

Beitragvon NerdGorgon » 3. Feb 2021, 13:36

Der Stoff ist wirklich ganz klar schürzig, da geb ich dir recht. Gute Arbeit. :mrgreen:

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3968
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Gemüseschürze. Yeah!

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 3. Feb 2021, 14:03

oooh, die Schürze gefällt mir besonders gut! :yes:
Noch ein Handtuch-Tipp, solltest du jemals wieder welche nähen: Ich hab die Ecken abgerundet, dann kann das Schrägband sehr schnell und einfahc komplett drumherum genäht werden :D :angel:
Stoffstatistik 2021
Gekauft: 28,60 m
Vernäht: 41,6 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5175
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Gemüseschürze. Yeah!

Beitragvon chaotic » 3. Feb 2021, 14:26

Coole Schürze, so eine würde ich vermutlich auch benutzen. Der Stoff passt perfekt.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3160
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50

Re: Gemüseschürze. Yeah!

Beitragvon Spielkind » 3. Feb 2021, 15:27

Die Schürze sieht irgendwie sehr appart aus :mrgreen: Gefällt mir gut!
IT'S A SWORD, said the Hogfather. THEY'RE NOT MEANT TO BE SAFE.”
― Terry Pratchett

Benutzeravatar
Schlafschaf
***
***
Beiträge: 966
Registriert: 6. Apr 2010, 17:03

Handyladestation

Beitragvon Schlafschaf » 4. Feb 2021, 05:56

Vielen Dank für eure lieben Kommentare!

Heute Nacht war nicht so viel los, nachdem mein Paket von Stoffe.de immer noch nicht angekommen ist. Ich habe am 25.01. bestellt. :(

Ich habe mir fürs Krankenhaus eine Handyladestation genäht, falls das Kabel nicht lang genug ist. Und auch sonst, wenn man verreist (haha) kann man sowas ja immer mal gut gebrauchen. Sie ist aus ganz normaler Baumwolle, verstärkt mit Vlieseline S320.

Ich muss sagen, dass ich Einlagen/ Verstärkungen erst jetzt für mich entdeckt habe- was total schade ist, weil das ja sooo viel ausmachen kann!
Na ja, besser spät als nie. :mrgreen:

Bild

Ich würde so gerne mal wieder Bekleidungssachen nähen, aber das Schnitt-auf Folie-übertragen und dann den Stoff zuschneiden ist so aufwändig, dass ich das meinem Mann nicht zumuten will (der schneidet nämlich gerade für mich zu). Daher nähe ich gerade nur Sachen mit vorwiegend geraden Schnitteilen, die man mit Rollschneider und Lineal zuschneiden kann. :mrgreen:
für Anfänger: ich zeige euch, wie man Hosenbeine kürzt.

Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, nicht zu erkennen, wenn es einem gut geht. Die Einstellung eines Menschen hat so viel damit zu tun, ob er glücklich ist- viel mehr eigentlich als die äußeren Umstände.

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9004
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09

Re: Warten aufs Stoffpaket. *grummel*

Beitragvon Dark Thoughts » 4. Feb 2021, 07:58

Schnitte übertragen hindert mich auch am allermeisten. Dafür hast du allerdings eine kreative Lösung gefunden und deine Sachen gefallen mir. :)
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Verarbeitete Wolle 2021: 355g
Wollzuwachs: 150g

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 460
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Warten aufs Stoffpaket. *grummel*

Beitragvon NerdGorgon » 4. Feb 2021, 12:07

Jaaa, Schnitte übertragen kann manchmal echt nerven. Da geb ich dir (bzw. deinem Mann :mrgreen: ) durchaus recht. Drücke dir die Daumen, daß dein Stoffpaket noch rechtzeitig ankommt! Nichtsdestotrotz ein praktisches sowie dekoratives Teil, das hier auch ohne den Nachschub entstanden ist. Und wenn ich mir das so angucke, muß ich mich auch mal näher mit Einlagen und Verstärkungen auseinander setzen.

Benutzeravatar
SpiderBite
*
*
Beiträge: 177
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Kontaktdaten:

Re: Warten aufs Stoffpaket. *grummel*

Beitragvon SpiderBite » 4. Feb 2021, 13:53

Bei der Schürze würde ich glatt meine Aversion gegen Schürzen überwinden und selbst eine Tragen. Todschick!
Die Ladestation ist auch toll und sicherlich praktisch, nicht nur für die Klinik.
und 9 Tage auf ein Paket warten ist echt lange....ich drück die Daumen dass es heute kommt, und du heute Nacht weitermachen kannst.
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Schlafschaf
***
***
Beiträge: 966
Registriert: 6. Apr 2010, 17:03

Upcyclingprojekt: Jeansrock

Beitragvon Schlafschaf » 5. Feb 2021, 21:53

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare! Leider ist das Stoffpaket immer noch nicht eingetroffen. :(

Also habe ich mich letzte Nacht an ein Upcyclingprojekt gesetzt- ich hatte mal vor vielen Jahren von meinem Mann alte Jeans bekommen, bei denen ich jeweils die Beine abgeschnitten hatte, die Seitennaht aufgetrennt und dann alle an der Seite zusammengenäht hatte. Ich wollte da immer irgendwie einen Rock draus machen, habe es aber nie umgesetzt.

Aktuell ist es so, dass ich jetzt in der Schwangerschaft nur einen Rock habe. Wenn der in der Wäsche ist und ich nicht Hose tragen will, weil Rock viel bequemer ist, stehe ich doof da. Daher kam die Idee, einen Schwangerschaftsrock draus zu machen (auch, wenn meine erste Schwangerschaft sich ja dem Ende zuneigt). Also ohne Reißverschluss und eigentlich mit Taschen (die habe ich im Eifer des Gefechts leider vergessen).

Also habe ich mir ein Jersey-Bauchband konstruiert (und zum ersten Mal Framilastic verwendet, was für eine Offenbarung!) und genäht und dann entsprechend unten den Jeansteil drangenäht. Erwartungsgemäß ist es nicht ganz superoptimal, da die Jeansstoffe unterschiedlich dick sind und daher die Kanten unten teils etwas abstehen, aber es ist halt auch ein Upcycling-Projekt und ich wollte die Stoffe so nutzen, wie sie sind. Der Rock ist superangenehm zu tragen und da es ja Baumwollfasern sind sitzt es sich da auch schön drauf (kein Vergleich zu den Polyester-Dingern). Als Jeansrock ist er auch wintertauglich.

Ich wollte ihn etwas über Knielang haben, da ich diese Länge in der Schwangerschaft als sehr angenehm empfunden habe. Da muss man beim Hinsetzen keine Sorge haben, dass man auf dem nackten Hintern sitzt oder dass irgendwas zu sehen ist. Insgesamt sehr komfortabel, finde ich. Ich wäre natürlich letzte Nacht schon fertig geworden, wenn ich Besitzerin eines Rockabrunders wäre (bin ich nicht). Daher musste mein Mann einspringen und den Rockabrunder spielen. :mrgreen:

Bild

Für die Fotos musste ich übrigens herausfinden, dass ich vor lauter Wassereinlagerungen in den Füßen kaum mehr in meine Stiefel passe. :äh:
Ich weiß, dass der Rock keine Haute Couture ist, aber ich mag ihn trotzdem. :)
für Anfänger: ich zeige euch, wie man Hosenbeine kürzt.

Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, nicht zu erkennen, wenn es einem gut geht. Die Einstellung eines Menschen hat so viel damit zu tun, ob er glücklich ist- viel mehr eigentlich als die äußeren Umstände.

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9156
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Warten aufs Stoffpaket: Upcycling-Projekt

Beitragvon Medea » 5. Feb 2021, 23:51

Ich finde ihn sehr cool geworden und umso cooler, das er ein Upcycling Projekt ist :D
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3,0m, 2020: -31,5m, 2021: -1,0m (Ziel: -50m)

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2996
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: Warten aufs Stoffpaket: Upcycling-Projekt

Beitragvon Ghastly Bespoke » 6. Feb 2021, 08:30

Der ist echt schön geworden. Würde ich auch ohne Schwangerschaft tragen. :D
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3160
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50

Re: Warten aufs Stoffpaket: Upcycling-Projekt

Beitragvon Spielkind » 6. Feb 2021, 09:12

Schönes, gemütliches Basic Teil, der Rock gefällt mir gut.

Ich mag dein WIP, danke, dass du uns an deinen Nähwerken teilhaben lässt.
IT'S A SWORD, said the Hogfather. THEY'RE NOT MEANT TO BE SAFE.”
― Terry Pratchett

Benutzeravatar
Schlafschaf
***
***
Beiträge: 966
Registriert: 6. Apr 2010, 17:03

Warten aufs Stoffpaket: Upcycling-Projekt

Beitragvon Schlafschaf » 7. Feb 2021, 07:51

Spielkind hat geschrieben:
6. Feb 2021, 09:12
Schönes, gemütliches Basic Teil, der Rock gefällt mir gut.

Ich mag dein WIP, danke, dass du uns an deinen Nähwerken teilhaben lässt.
You made my day! Vielen Dank, das freut mich total! Bild
Ghastly Bespoke hat geschrieben:
6. Feb 2021, 08:30
Der ist echt schön geworden. Würde ich auch ohne Schwangerschaft tragen. :D
Bild
Medea hat geschrieben:
5. Feb 2021, 23:51
Ich finde ihn sehr cool geworden und umso cooler, das er ein Upcycling Projekt ist :D
Danke! Bild

Heute Nacht habe ich mich mit Kosmetiktasche Vicky von Pattydoo rumgeschlagen. Die Anleitung mit dem Video ist großartig, das darf man nicht falsch verstehen, aber ich habe noch nie mit so viel Aufwand ein so kleines (banales) Täschchen genäht. Dafür ist sie jetzt so ordentlich, dass sie fast eine Wendetasche sein könnte.

Der "Außenstoff" ist eine ehemalige Verpackung, in der mir ein sehr großer Plüschhund aus Fernost zugesendet wurde. Das ist so ein bedrucktes Plastik und ich fand das ganz interessant damals, so dass ich es aufgehoben habe. Es lag sehr lange bei mir rum. :mrgreen:
Nun dachte ich mir, dass es sich aufgrund der Tatsache, dass es abwischbar ist, sicherlich gut als Kosmetiktäschchen eignen würde. Und ich habe ja eh gerade Näh-Tatendrang. Also habe ich dem einen Versuch gegönnt. Ich habe sogar wagemutig mein Vlies auf das Plastikzeug draufgebügelt (ist gut gegangen).

Bild
Bild Bild Bild Bild

Es gibt nicht nur "Vicky", sondern es gibt auch Big Vicky, die habe ich 2x zugeschnitten, weil ich es doch für Verschwendung hielt, meinen schönen weinroten Rucksackstoff als Innenfutter zu verwenden (wie ursprünglich geplant). Daher gibts jetzt noch eine Big Vicky mit dem weinroten Rucksackstoff außen und eine mit dem Fernost-Stoff außen, aber einem anderen Innenstoff. Leider hat mich akute Müdigkeit überkommen, als ich anfangen wollte, daher sind die beiden noch nicht fertig.
Bild

In dem Sinne: auf ein Neues!
für Anfänger: ich zeige euch, wie man Hosenbeine kürzt.

Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, nicht zu erkennen, wenn es einem gut geht. Die Einstellung eines Menschen hat so viel damit zu tun, ob er glücklich ist- viel mehr eigentlich als die äußeren Umstände.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste