moonlightangel's Garten - ein passender Tisch musste her!

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 975
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

moonlightangel's Garten - ein passender Tisch musste her!

Beitrag von moonlightangel »

Herzlichen Willkommen im WiP zum Thema Garten!

Wir haben seit einem Jahr ein Haus, mit Garten, Gewächshaus und Platz. Letztes Jahr haben wir schon ein wenig angefangen mit Gurken, Pflanzen und sowas. Dieses Jahr mag ich etwas mehr machen und das auch versuchen zu dokumentieren. Daher nun auch dieser WiP.

Alles begann ein wenig mit der Eskalation heute beim Einkaufen und wegen dem Thread "Corona-Kaffeekränzchen". Als ich ein wenig die Ideen und Sachen der anderen gelesen habe kam ich auf die Idee das Gartenarbeit eine schöne und sinnvolle Beschäftigung ist.

Fangen wir mal mit einer Übersicht an der Dinge die getan werden sollen um euch eine Idee zu geben was uns hier erwartet.

Gewächshaus
- Erde herausnehmen
- Wühlmausdraht legen
- Frische Erde hinein
- Wände abwaschen
- Neu bepflanzen
- Ernten!


Vorgarten
- Rabatte aufräumen
-- Unkraut
-- Pflanzen die uns nicht gefallen entfernen
- Vlies legen
- Rosen pflanzen
- Pfingsrosen pflanzen
- Lavasteine legen
- Zaun streichen
- Wand streichen


Garten
- Wiese düngen
- Eventuell Komposter umziehen
- Eventuell weitere Gemüsebeete anlegen
- Passionsblumen an Zaun pflanzen

Hochbeet Blumen
- Schauen welche Pflanzen vom letzten Jahr überlebt haben
- Wenn nötig neue kaufen und pflanzen
- Passionsblume anschauen und anbinden


Hochbeet Kräuter
- Aufräumen


Gemüse
- Setzlinge ziehen
-- Gurke
-- Zucchini
-- Kohlrabi
-- Kürbis
-- Erbsen
-- Rote Rübe
-- Paprika
- Vereinzeln wenn nötig
- Einpflanzen


Obst
- Apfelbaum einpflanzen
- Stachelbeeren einpflanzen
- Erdbeerbeet
-- Unkraut entfernen

- Um Apfelbaum und Birnenbaum Steine legen und Grasentfernen
- Schauen ob die Himbeere, Himbromberre oder Gojibeere die Wühlmäuse überlebt hat, wenn nicht entfernen (Himbeere ist entfernt Rest kommt wieder)
- Alten Apfelbaumrest entfernen
- Weitere Früchtgewächse kaufen - Himbeeren gekauft


Legende:
ToDo
In Progress
Fertig


Eine Gartenliege, frisches Obst und Gemüse für jeden der vorbei schauen mag gibt es auch.
Zuletzt geändert von moonlightangel am 20. Sep 2020, 12:18, insgesamt 13-mal geändert.

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 975
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von moonlightangel »

Heute habe ich folgendes bereits gemacht

Viel eingekauft:
- Erde
- Apfelbaum
-- Sorte Vampira mit rotem Fruchtfleisch
- Stachelbeersträucher
-- Rot und Gelb
- Anzuchthäuschen für Samen
- Samen
- Wühlmausdraht
- Rasendünger

Die Samen sind bereits in das Anzuchthäuschen gewandert und das sieht nun so aus.

Folgende Samen habe ich erstmal verwendet
Hier sehr ihr das erste Anzuchthäuschen (Pfeil rechts zeigt die noch unspektakulären Kokosscheiben mit Samen)
Gurke, Kürbis, Paprika, Kohlrabi
Hier sehr ihr das erste Anzuchthäuschen (Pfeil rechts zeigt die noch unspektakulären Kokosscheiben mit Samen)
Rote Rüben, Erbsen, Kohlrabi blau, Salatgurke, Zucchini
Und weil ihr bestimmt auch was hübsches sehen wollt. Hier der blühende Mandelbaum aus meinem Vorgarten.

Benutzeravatar
BeRúThiel
***
***
Beiträge: 990
Registriert: 20. Aug 2009, 17:58
Postleitzahl: 86167
Land: Deutschland
Wohnort: Augsburg

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von BeRúThiel »

Oh, tolles WIP! Ich setz mich mal dazu :tee: Garten steht bei uns dieses Jahr auch an, nachdem wir das Haus so ziemlich unter Kontrolle haben.
Bild

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 1198
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Morathi »

Ooooh wie toll, hier schau ich auch zu! Bin selbst noch am Überlegen, was ich mit unserem Garten alles anstelle. Und wieviel ich dieses Jahr schon machen soll oder erst mal gucken, wo blumentechnisch was raus kommt (wir sind erst im Jan eingezogen, ich seh jetzt erst so nach und nach was überwintert hat). Und dann in Ruhe eine Runderneuerung für nächstes Jahr plane. Außerdem ist da ein großer, vernachlässigter Kräutergarten, der reaktiviert werden will. Vielleicht mach ich da auch Gemüse rein und aus den großen Kübeln die ich übrig habe einen Kräutergarten. Ich lass mich hier jedenfalls gerne inspirieren :)
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Trixibelle
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3048
Registriert: 15. Jun 2007, 11:50
Webseite 1: https://www.ravelry.com/people/Schneewitta
Webseite 2: https://www.instagram.com/trixi.balla/
Land: Deutschland
Wohnort: منزل

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Trixibelle »

Ohhhhh! Bienchen, Blümchen und dreckige Pfoten - da setz ich mich gern dazu. :D
Bin momentan auch am planen was wir dieses Jahr anbauen an Gemüse. Bisher waren wir nicht sehr kreativ, es gab jedes Jahr nur tonnenweise Tomaten ^^ ich lass mich mal von dir inspirieren. Zucchini sind auf jeden Falle eine super Idee.

Wo hast du denn dein Anzuchtshäuschen stehen? Hier ist es momentan so trist vom Wetter, da hab ich echt Bedenken ob da überhaupt was wachsen kann. :gruebel:
Jeg spiser brød og gråter på gulvet 🍞

Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 524
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Postleitzahl: 37269
Land: Deutschland

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Alita »

Wie cool! Ein Garten-WIP mit einem wunderschönen Mandelbaum!
Da setze ich mich gerne dazu. Ich habe gestern auch schon Pflücksalat, eine Sorte Tomaten und Minipaprika für den Balkon gesät.
Der elterliche Garten steht momentan noch unter Wasser. Da gibt es noch nichts zu tun.

Falls es dich interessiert: Rote Beete ziehen wir immer einfach in einem Blumenkasten vor und vereinzeln sie später. Das geht auch sehr gut und du erhältst eine größere Zahl, als mit den Kokostabletten. Ansonsten nutze ich zum Vorziehen sehr gerne übrige Plastikschalen von Gemüseverpackungen usw..

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 975
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von moonlightangel »

Oh Zaungäste :lol: Willkommen
BeRúThiel hat geschrieben: Oh, tolles WIP! Ich setz mich mal dazu :tee: Garten steht bei uns dieses Jahr auch an, nachdem wir das Haus so ziemlich unter Kontrolle haben.
Vielleicht magst du dann ja auch was teilen. Ich finde man bekommt dann immer Inspiration.
Morathi hat geschrieben: Ooooh wie toll, hier schau ich auch zu! Bin selbst noch am Überlegen, was ich mit unserem Garten alles anstelle. Und wieviel ich dieses Jahr schon machen soll oder erst mal gucken, wo blumentechnisch was raus kommt (wir sind erst im Jan eingezogen, ich seh jetzt erst so nach und nach was überwintert hat). Und dann in Ruhe eine Runderneuerung für nächstes Jahr plane. Außerdem ist da ein großer, vernachlässigter Kräutergarten, der reaktiviert werden will. Vielleicht mach ich da auch Gemüse rein und aus den großen Kübeln die ich übrig habe einen Kräutergarten. Ich lass mich hier jedenfalls gerne inspirieren :)
Genau das ist der Grund wieso es bei uns erst dieses Jahr so richtig los geht. Wir hatten letztes Jahr die Überraschung was wächst, was blüht und wie sieht das aus? Einige der Sachen vom Vorbesitzer gefallen uns nicht so wirklich, daher werden die leider weichen müssen bzw ersetzt werden. Ich habe ein kleines Hochbeet für Kräuter, das finde ich total praktisch. Steht auch fast direkt vor dem Küchenfenster. Leider hat sich aus meiner Zucht letztes Jahr nicht soviel gehalten ich muss dieses Jahr nochmal in mich gehen unds cahuen was ich wirklich will und brauche.
Trixibelle hat geschrieben: Wo hast du denn dein Anzuchtshäuschen stehen? Hier ist es momentan so trist vom Wetter, da hab ich echt Bedenken ob da überhaupt was wachsen kann. :gruebel:
Das steht auf der Fensterbank in der Küche. Das ist genau süden und wenn die Sonnenscheint bekommt das Häuschen die volle Sonne ab. Daher dachte ich das ist ein guter Standort. Aber ich muss auch zugeben es ist mein erster Versuch. Vielleicht seht ihr mich hier auch nur scheitern. Aber dann weiß ichs besser für nächstes Jahr! Dieses Wochenende ist hier tolles Wetter gemeldet worden, daher auch ein wenig mein Aktionismus und nach dem mir letzte Woche die 2 Stunden Gartenarbeit seelisch so gut getan haben wollte ich mehr davon.
Alita hat geschrieben: Falls es dich interessiert: Rote Beete ziehen wir immer einfach in einem Blumenkasten vor und vereinzeln sie später. Das geht auch sehr gut und du erhältst eine größere Zahl, als mit den Kokostabletten. Ansonsten nutze ich zum Vorziehen sehr gerne übrige Plastikschalen von Gemüseverpackungen usw..
Vielen Dank für die Tipps. Ich muss gestehen es ist mein erster Versuch. Und bin immer für Tipps und Verbesserungsvorschläge offen. Ich habe jetzt auch von jeder Sorte nur ein paar gezogen um zu sehen was klappt gut und was ehr nicht. Das mit der Roten Beete halte ich im Hinterkopf und werde wenn es wärmer ist den restlichen Samen vielleicht dann in einen Blumenkasten pflanzen. Eine sehr gut Idee. Danke dafür.

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 1198
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Morathi »

moonlightangel hat geschrieben:
14. Mär 2020, 10:27
Genau das ist der Grund wieso es bei uns erst dieses Jahr so richtig los geht. Wir hatten letztes Jahr die Überraschung was wächst, was blüht und wie sieht das aus? Einige der Sachen vom Vorbesitzer gefallen uns nicht so wirklich, daher werden die leider weichen müssen bzw ersetzt werden. Ich habe ein kleines Hochbeet für Kräuter, das finde ich total praktisch. Steht auch fast direkt vor dem Küchenfenster. Leider hat sich aus meiner Zucht letztes Jahr nicht soviel gehalten ich muss dieses Jahr nochmal in mich gehen unds cahuen was ich wirklich will und brauche.
Noch gelingt es mir, mich nicht in blinden Aktionismus zu stürzen, aber bei dem schönen Wetter jetzt fällt mir das zunehmend schwerer :mrgreen: Ich dachte mir, dass ich die Lücken und was nicht gefällt so nach und nach ausbessere wenn sich was ergibt. Vielleicht wäre es aber sinnvoller, wirklich ein ganzes Jahr abzuwarten :gruebel: Das fiele mir aber echt schwer. Das Kräuter-Hochbeet klingt auch super. Hochbeete sind überhaupt toll. Aktuell hab ich die Kräuter in den üblichen Töpfen am Balkon, zu dem ich von der Küche aus Zugang habe. Das Ding ist, dass die Küche im ersten Stock ist und ich dann für ein paar Kräuter ständig runter in den Garten müsste. Aber Töpfe sind halt eigentlich echt zu klein, deshalb die Idee mit den Kübeln am Balkon.
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4496
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Webseite 1: http://www.glaubsches.net
Webseite 2: http://dieroteiris.deviantart.com/
Webseite 3: http://www.artflakes.com/de/shop/dieroteiris
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Die Rote IRis »

Ich auch! Garten ist immer schön und wenn ich dir fachlich was helfen kann, dann gerne!

Zum Thema 'Vlies legen': Schau doch mal, es gibt auch Unkraut-Vlies dass biologisch abbaubar ist, sich also nach einigen Jahren, wenn es nicht mehr benötigt ist zu zersetzten beginnt. Ich hab immer bauchweh dabei lagenweise Plastik im Garten zu vergraben.
Even if the whole world is nothing but a bunch of jerks doning jerk-type things, there is still liberation in simply not being a jerk - Eihei Dogen

Im Übrigen bin ich der Meinung dass wir in Zukunft statt von 'Klimawandel' von 'Klimakrise' sprechen müssen.

.:. Blog .:. Pinterest .:. Artflakes .:. DeviantArt .:.

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6685
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von Zetesa »

Hier mache ich es mir gemütlich.
Nach meinem Umzug hab ich nicht mal mehr nen Balkon, also hoffe ich auf viele schöne Bilder aus deinem Garten und ganz viel Inspiration für später, wenn ich irgendwann mal wieder ein Fleckchen Erde habe.

Der Mandelbaum sieht wunderschön aus und ich bin gespannt auf die roten Rüben.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4599
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57
Webseite 1: http://www.naerrin.de
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von aprilnärrin »

Garten!
Ich hoffe es motiviert mich auch auszusäen. Im Moment bin ich noch überfordert und habe keine Lust mich damit zu befassen, dabei wird es langsam eng. Daher lese ich gerne mit, vielleicht packt's mich dann ja auch schnell. :)
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 975
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von moonlightangel »

Schön noch mehr Besucher!
Die Rote IRis hat geschrieben: Ich auch! Garten ist immer schön und wenn ich dir fachlich was helfen kann, dann gerne!

Zum Thema 'Vlies legen': Schau doch mal, es gibt auch Unkraut-Vlies dass biologisch abbaubar ist, sich also nach einigen Jahren, wenn es nicht mehr benötigt ist zu zersetzten beginnt. Ich hab immer bauchweh dabei lagenweise Plastik im Garten zu vergraben.
Darauf komme ich sicher sehr gerne zurück. Und wegen dem Vlies, das was ich habe ist glaube ich sogar abbaubar. Müsste ich aber nochmal schauen. Mein Freund ist nun eigentlich dagegen. Mal schauen was ich mache. Habe ja noch Zeit mich zu entscheiden.
Zetesa hat geschrieben: Hier mache ich es mir gemütlich.
Nach meinem Umzug hab ich nicht mal mehr nen Balkon, also hoffe ich auf viele schöne Bilder aus deinem Garten und ganz viel Inspiration für später, wenn ich irgendwann mal wieder ein Fleckchen Erde habe.

Der Mandelbaum sieht wunderschön aus und ich bin gespannt auf die roten Rüben.
Ich bin so froh nach einem furchtbar kleinen Balkon endlich den Garten zu haben. Ich bin auch gespannt :D Lassen wir uns zusammen überraschen
aprilnärrin hat geschrieben: Garten!
Ich hoffe es motiviert mich auch auszusäen. Im Moment bin ich noch überfordert und habe keine Lust mich damit zu befassen, dabei wird es langsam eng. Daher lese ich gerne mit, vielleicht packt's mich dann ja auch schnell. :)
*Motivation rüber schieb* Ganz ehrlich? wenn man einmal angefangen hat geht das ganz schnell. Und den rest machen die Pflanzen ja von alleine :) Du schaffst das!

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 975
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: moonlightangel's Garten

Beitrag von moonlightangel »

So fertig für heute, also vorallem ich! 7 Stunden körperliche Arbeit später und man sieht nichts :lol:

Aber von Anfang. Es war einmal ein kleines Gewächshaus das sich hervorragend zum Züchten von z.B. Gurken eignet. Jedoch wurde die Erde in dem Haus lange nicht mehr getauscht und auch lange nicht mehr gedüngt weswegen sie eigentlich nur noch Dreck war. Und zu allem Überfluss hat auch das Böse sich Zugang zu dem kleinen Gewächshaus verschafft. Die Wühlmaus! Leider fressen die gerne Pflanzenwurzeln an und auch das Gemüse selbst. Also musste eine Lösung her. So dachten sich die Besitzer vom kleinen Gewächshaus es bekommt einen Wühlmauskäfig in die Erde und direkt noch eine Auffrischung der Erde.

Ich präsentiere den Tatort ööhm die Baustelle des Tages! Das Gewächshaus! Haben wir vom Vorbesitzer vererbt bekommen ist aber jetzt nichts besonders. Aber es ist da und wird benutzt!
Einmal ein schönes Vorherbild.
So sah dann alles leergeräumt aus. Die kleinen Pfeile bringen euch zu den weiteren Schritte. Entfernen der Erde. Besonders der Bereich unter den Platten war hart wie Beton und haben meinem Freund sehr viel abverlangt.
Nach dem wir die Erde bis zum Ende des Fundaments herausgeholt hatten sah es dann so aus. Dann habe ich alle Scheiben abgewischt weil da sehr viel Dreck drauf war und ich dachte wenn es schonmal leer ist und so.
Danach kam dann das Wühlmausgitter hinein und wurde an den Ecken bündig mit einer Kante verlegt. Drückt mir die Daumen das keine Mäuse mehr hinein kommen.
Danach musste die Erde wieder hinein. Hier seht ihr das Endergebnis und wenn ihr die Pfeile benutzt seht ihr rückwärts die Entstehung. Und am Ende der Berg Erde den wir aus dem Gewächshaus geholt haben. Der Dreck ... öhm die Erde wurde durch ein Druchwurfsieb gesiebt um sie zu lockern und etweilige Wurzelreste und große Brocken auszusortieren. Und dann noch 5 je 45 L Säcke Erde im Gewächshaus verteilt
ENDE!

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 1198
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: moonlightangel's Garten - Tatort Gewächshaus

Beitrag von Morathi »

Wow da habt ihr aber echt ordentlich was geleistet, Respekt! Ich drück die Daumen dass es sich gelohnt hat und die Mäuse nun wo anders naschen :mrgreen:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3039
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: moonlightangel's Garten - Tatort Gewächshaus

Beitrag von Schattenkatze »

Ufff! Mega der Aufwand und ihr habt ja super viel geschafft. Und auch wenn es klein ist, ein Gewächshaus hätte ich auch so gerne!

Antworten