6,5/20 in 2020 - Das erste mal Spannen!

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1417
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Adala » 5. Jan 2020, 09:51

Das sieht ja toll aus bisher.
Zu deiner vorherigen Frage zur Länge würde ich nach den Bildern sagen: mindestens knielang, lieber länger, sonst fände ich persönlich es "zu viel" Passe zum dann relativ kurzen Stoff.
Edit: Rsf

Fea Hrive
Beiträge: 37
Registriert: 13. Dez 2012, 10:29
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Fea Hrive » 5. Jan 2020, 10:09

Der Rock sieht schonmal super aus.
Ich würde ihn auch mindestens knielang machen, dann wirken Streifen und Passe besser.
Zum Saum: Dier Version, ihn von Hand zu machen ist vermutlich die aufwendigste, aber auch die hübscheste :yes:

Benutzeravatar
Alphascorpii
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3217
Registriert: 2. Apr 2004, 17:10
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Alphamel
Webseite 2: https://www.pinterest.com/kreativskorpion/
Webseite 3: https://www.instagram.com/yarnstinger/
Postleitzahl: 70806
Land: Deutschland
Wohnort: Kornwestheim

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Alphascorpii » 6. Jan 2020, 19:42

Noch eine Stimme pro Minimum knielang, das sieht in der abgebildeten Länge so schön stimmig aus. Mini könnte ich mir da gar nicht richtig vorstellen.
The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact.
- Thomas Henry Huxley

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4667
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Lenmera » 6. Jan 2020, 19:57

Vielen Dank für eure Einschätzung zur Länge!

Aber ich glaube, dass da ein kleines Missverständnis vorliegt. Als kürzeste Möglichkeit dachte ich an ladymini, also kurz oberhalb des Knies, nicht an richtig richtig kurz. Ich glaub, für ganz kurz fühle ich mich inzwischen zu alt :lol: ganz kurze Hosen mag ich zwar, aber ich hab einfach keine Lust mehr, mir beim hinsetzen, bücken,... darüber Gedanken machen zu müssen, ob man meinen Hintern sieht.

Am Mittwoch kann ich vielleicht weitermachen, mich juckt es schon ziemlich in den Fingern! Aber es muss auch noch eine Yoga Hose bis zum 14.01. fertig werden und da habe ich mich noch nicht mal für einen Stoff entschieden :roll:
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9006
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Medea » 6. Jan 2020, 20:25

Was man erkennen kann, sieht schon mal toll aus, vor allem mit dem s/w gestreiften Stoff :sabber: ich bin gespannt auf das Ergebnis :)
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3m
Stoffbilanz 2020: -5,5m (Ziel: -30m)

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1033
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Jeijlin » 8. Jan 2020, 20:21

Der Rock wird toll! :yes:

Der Unterfaden wäre dann auf der Rockinnenseite sichtbar, oder? ... Dann würde ich das nicht mehr auftrennen :shock: ... Aber ich kenn das Gefühl zu wissen das was nicht passt ... auch wenn es keiner sieht.

Benutzeravatar
Sisu
***
***
Beiträge: 834
Registriert: 19. Jan 2010, 10:34
Postleitzahl: 4051
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Sisu » 8. Jan 2020, 20:38

Der Rock wird wunderschön, ich liiiiebe schwarz-weiss Gestreiftes! Meinen schwarz-weiss gestreiften Rock habe ich bis etwas unterhalb des Knies reichen lassen, das empfinde ich als klassischer und länger tragbar als oberhalb des Knies endend. Schlussendlich muss es zu dir und dem Tragegefühl, das du erhalten willst, passen.

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4667
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Lenmera » 21. Jan 2020, 22:12

Heute konnte ich endlich wieder am Rock weiter machen, nachdem erst familiäre Dinge und dann eine heftige Erkältung mich ausgebremst hatten.

Ich habe es jetzt bei den schwarzen Absteppungen gelassen. Es fehlt auch nur noch ein kleines Stück der Falten. Vielleicht wird der Rock sogar schon morgen fertig, auf jeden Fall gibt es morgen wieder Bilder.

Außerdem habe ich eine Kette für mich gemacht, es fehlt nur noch der Karabiner. Jetzt noch die passenden Ohrringe, dann ist der erste Punkt des Jahres erreicht!
Aber auch da: frühestens morgen gibts Fotos.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4667
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: 20 in 2020 - Streifenrock in Progress

Beitragvon Lenmera » 22. Jan 2020, 17:50

Und weiter geht's mit meinem Rock.
Den Reißverschluss werde ich wohl nochmal neu einnahmen. Der dicke Stoff plus Beleg verträgt sich noch nicht so ganz mit dem nahtfeinen Reißverschluss.
Der Saum fehlt noch.
Am zweiten Bild kann man die eingearbeiteten Tasche erkennen und das dritte Bild zeigt, wie viele Stecknadeln im Einsatz waren. Eine für jede der 80 Falten und nochmal gut zwei Dutzend um die Passe zu fixieren.

Jeijlin, leider ist der schwarze Faden auf der Rockaußenseite sichtbar, da wo die Falten aufspringen. Ich hab versuchsweise mal weißen Unterfaden verwendet, aber 100% unsichtbar ist das auch nicht. Also bleibt es jetzt so.


Aber hier erst mal Bilder:
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Okapi
**
**
Beiträge: 392
Registriert: 27. Jun 2009, 15:28
Land: nicht ausgewählt

Re: 20 in 2020 - Streifenrock so gut wie fertig!

Beitragvon Okapi » 22. Jan 2020, 21:56

Schick! :)

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4998
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder ... aotic-lady
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Wohnort: Erding

Re: 20 in 2020 - Streifenrock so gut wie fertig!

Beitragvon chaotic » 23. Jan 2020, 07:41

Das ist wirklich ein Haufen Stecknadeln, aber sie waren es wert. Der Rock sieht klasse aus!

Beim dritten Bild sah es auf den ersten Blick so aus, als hättest du schwarze Bänder auf den weißen Stoff genäht und zwar perfekt genau an den Falten entlang. Beim genauen Hinschauen habe ich dann die Wahrheit erkannt. Das liegt vermutlich auch etwas am Bildausschnitt - auf jeden Fall: Hut ab vor soviel Arbeit und so vielen so exakten Nähten. Ich wäre dabei wohl verrückt geworden.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Jeijlin
***
***
Beiträge: 1033
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: 20 in 2020 - Streifenrock so gut wie fertig!

Beitragvon Jeijlin » 23. Jan 2020, 09:13

Schön geworden! - ah, jetzt sehe ich was du meinst ...
Da die schwarzen Streifen zum Bund hin aber eh zusammenlaufen glaube ich, dass das kaum auffallen wird.
Die Seitentasche finde ich sehr schön. Ich mag unsichtbare Taschen gern :).

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6234
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: 20 in 2020 - Streifenrock so gut wie fertig!

Beitragvon Zetesa » 26. Jan 2020, 17:01

Ich hab den schon auf Instagram bewundert.
Das ist sooooo schön geworden mit den Falten.
Weckt bei mir instant den Bedarf nach mehr gestreifter Kleidung im Schrank.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4667
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: 20 in 2020 - Streifenrock so gut wie fertig!

Beitragvon Lenmera » 31. Jan 2020, 18:09

Vielen Dank für eure Beiträge! Das motiviert auf jeden Fall sehr und führt hoffentlich dazu, dass der Rock schnell fertig wird. Ansonsten ist bei mir die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass etwas kurz vor Fertigstellung noch ewig liegen bleibt.


Aber jetzt erst mal zum ersten Punkt des Jahres.
Eine kleine Tasche gegen das Chaos in der Handtasche.

Das Material ist hochwertiges, unglaublich weiches Kunstleder. Die Teilungsnaht kommt daher, dass ich nicht mehr all zu große Stücke hatte, aber eine möglichst große Tasche bekommen wollte.
Die Tasche ist ungefüttert, da das Kunstleder so eine tolle linke Seite hat.
1 Punkt, weil es für mich ist. Das Material hatte ich leider noch nicht lange.
Aber zumindest ist ein Anfang gemacht!


Hier die Bilder:
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4667
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

1/20 in 2020 - Fledermaus-Täschchen

Beitragvon Lenmera » 31. Jan 2020, 18:10

.
per aspera ad astra


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aprilnärrin und 40 Gäste