Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9591
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Boobs&Braces » 7. Nov 2019, 22:19

Denke gar nicht. Heißkleber halt nicht gut auf glatten Flächen und ist sehr weich. Sorry.

Auf der Arbeit haben wir so 2k Zeugs für's Dach. Ich glaube dass probiere ich einfach Mal. Einfach die Bügel kurz in die Eimer Tunken wenn keiner schaut :lol:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2779
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Thalliana » 8. Nov 2019, 08:31

Boobs&Braces hat geschrieben:
7. Nov 2019, 22:19
Auf der Arbeit haben wir so 2k Zeugs für's Dach. Ich glaube dass probiere ich einfach Mal. Einfach die Bügel kurz in die Eimer Tunken wenn keiner schaut :lol:
Okay, wer hat jetzt noch Kopfkino? :lol:
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1341
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Miss Porter » 9. Nov 2019, 17:32


Zwar habe ich keine großen Reparatur-Pläne, aber da vor kurzem mein Schal ein Loch bekommen hat, habe ich mich am Stopfen versucht. Der Schal begleitet mich schon über 10 Jahre und da bin ich doch etwas nostalgisch ^^ (abgesehen davon, dass ich keine Lust habe, einen neuen zu suchen).
Besonders schön ist es nicht, aber wenigstens ist das Loch zu.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2540
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Ghastly Bespoke » 11. Nov 2019, 09:56

Ich war am Wochenende ein bisschen fleißig und habe zwei Gardinen gekürzt, 5 Aufnäher auf des Käpt’ns Sommerjacke genäht und zwei alte Teedose geupcycelt. Die eine beherbergt jetzt meine Nähkreide und -seife und in der anderen habe ich meine selbstgemachte Deocreme. Ich habe die Dosen mit Nagellack angemalt unter anderem, weil ich gehofft habe, dass der Lack dick genug ist, um den eingeprägten Firmennamen des Herstellers zu überdecken. Das hat leider nicht geklappt und der Lack ist auch ganz schön streifig geworden. Mal schauen, ob mir da noch eine bessere Lösung einfällt.

Ich habe auch noch eine Frage zum Thema reparieren oder wegwerfen. Ich habe einen Wäschekorb (ähnlich wie diese hier) und der Griff ist gerissen. Mein erster Versuch, ihn mit Klebeband zu retten hat nicht lange gehalten. Ich habe überlegt, ob ich einen neuen Griff z. B. aus Hanfseil mache. Aber wie könnte ich den haltbar befestigen? Ich fürchte, wenn ich ein Loch in das Material schneide, wird die Stelle ausreißen. :gruebel:

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4243
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Nria » 11. Nov 2019, 18:21

Miss Porter, beim Tragen fällt das sicher gar nicht auf oder sieht nach Absicht aus :)

Ich habe heute eine Larptunika versäubert - die hatte ich aus einem dünnen Baumwoll- oder Viskosestoff genäht und aus irgendeinem Grund nicht versäubert. Dann beim Waschen festgestellt, dass der Stoff doch franst wie blöd, aber ausgefranste Kanten nachträglich zu versäubern macht wirklich keinen Spaß ... habe mich jetzt dann mal dazu durchgerungen. Die Tunika ist zu bequem, um irgendwan auseinanderzufallen!

Gerade bin ich dabei, eine alte Tasche und einen alten Jeansrock (beides vor Jahren selbstgenäht) zu einer neuen Tasche zu verarbeiten :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 51,2 m - abgegeben 10,95 m (Stoffabbau 8,3 m)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9591
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Boobs&Braces » 11. Nov 2019, 19:45

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
11. Nov 2019, 09:56


Ich habe auch noch eine Frage zum Thema reparieren oder wegwerfen. Ich habe einen Wäschekorb (ähnlich wie diese hier) und der Griff ist gerissen. Mein erster Versuch, ihn mit Klebeband zu retten hat nicht lange gehalten. Ich habe überlegt, ob ich einen neuen Griff z. B. aus Hanfseil mache. Aber wie könnte ich den haltbar befestigen? Ich fürchte, wenn ich ein Loch in das Material schneide, wird die Stelle ausreißen. :gruebel:
So eine Art Makramee Netz aus Hanfseilen könnte ich mir sowohl praktisch, als auch haltbar vorstellen. Auf der einen Seite könntest du den Griff mit dem Seil umwickeln und auf der anderen Seite das Netz mit einem kleinen Loch, welches aber nicht direkt Gewicht abkriegt fixieren.
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4599
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Violana » 11. Nov 2019, 20:42

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
11. Nov 2019, 09:56
Ich habe auch noch eine Frage zum Thema reparieren oder wegwerfen. Ich habe einen Wäschekorb (ähnlich wie diese hier) und der Griff ist gerissen. Mein erster Versuch, ihn mit Klebeband zu retten hat nicht lange gehalten. Ich habe überlegt, ob ich einen neuen Griff z. B. aus Hanfseil mache. Aber wie könnte ich den haltbar befestigen? Ich fürchte, wenn ich ein Loch in das Material schneide, wird die Stelle ausreißen. :gruebel:
Vielleicht reicht ja schon ein großflächigerer Knebel/Gegenpuffer innen - also ähnlich wie bei nem Knopf einen Gegenknopf anzunähen oder bei einem Schraubenkopf eine Mutter zu unterlegen?!
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3580
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Amhrán » 13. Nov 2019, 15:56

Zum Wäschekorbproblem kann ich leider nix Produktives beitragen :shrug:

Hab heute eine Schlafhose repariert (aufgerissenen Saum wieder raufgenäht) und eine weitere zerschnitten und als Schnittmuster verwendet. Zugeschnitten hab ich auch gleich - aus einen gruseligen 80er Jahre Stoff, der mal ein Rock war. Nähen kann ich aber erst zuhause, meine "resurrected Fifi" verweigert leider doch wieder die Zusammenarbeit. Mehr als kurze Nähte geradeaus mag sie einfach nimmer. :roll: Fortsetzung also dann morgen oder so..

edit: Eine Fleecejacke ist mir auch grad noch unter die Schere gekommen. Das war die Innenjacke von einer Multifunktionsjacke, und die Ärmel waren innen mit einen glatten Futterstoff verarbeitet. Der war nicht nur glatt, sondern kalt und vor allem kürzer zugeschnitten als der Fleeceärmel. Jetzt ist der Ärmel auf einmal lang genug :roar: dann hab ich noch die kaputten Gummibänder entfernt, und jetzt sitzt die ganze Jacke insgesamt viel besser und bequemer. Die werd ich in Zukunft sicher wieder öfter tragen, auch wenn wollweiß immer noch eine ungewohnte Farbe ist :D
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4243
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Nria » 14. Nov 2019, 11:03

Noch ein Mini-Projekt abgehakt: Bei einer weißen Larp-Bluse habe ich endlich das schwarze Häkchen-Öse-Set durch ein weißes ersetzt - nur einen Tag, bevor ich das Teil wieder anziehen will :angel:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 51,2 m - abgegeben 10,95 m (Stoffabbau 8,3 m)

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3580
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Amhrán » 15. Nov 2019, 17:19

Schlafhose fertig genäht, die dreht jetzt eine Runde in der Waschmaschine und wenn sie dann trocken ist, zieh ich noch den Gummi in den Bund ein. Passenderweise hat mir meine Mama heute noch zwei flauschige Flanellnachthemden :äh: in gruseligen Farben zum Verarbeiten mitgegeben. Mal schauen, was mir damit einfällt.. ich fürchte, das Zeug muss ich wirklich färben, das ist augenkrebserregend. :shock:

Dann hab ich noch die Sesselleiste im Vorraum wieder angeschraubt. Jetzt klappert das blöde Laminat gleich viel weniger :up:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2687
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Spielkind » 24. Nov 2019, 16:10

- Zwei der drei Schlafhosen sind fast fertig, bei beiden fehlt noch der Bund.
- Heute hab ich ein ziemlich großes Loch in einem Wollsocken gestopft, das Ergebnis verdient das Prädikat "Oma wäre stolz auf mich". Die Suppenkelle einget sich tatsäch gut als Stopfeiersatz.
It goes ding when there's stuff

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4243
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Nria » 9. Dez 2019, 18:40

Naa, seid ihr alle schon fertig oder ist der Flow abgeebbt? :mrgreen:

Ich hab grad für einen guten Freund ein Hemd repariert (das hatte einen Riss unter der Knopfleiste). Hat 5 Minuten gedauert und davon war am zeitaufwändigsten, den Knopf wieder anzunähen. Warum genau habe ich das nicht schon längst erledigt? :gruebel:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 51,2 m - abgegeben 10,95 m (Stoffabbau 8,3 m)

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2540
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52
Webseite 1: http://www.pinterest.com/euphoriawoohoo/
Webseite 2: https://www.instagram.com/euphoria_woohoo/
Webseite 3: http://ghastly.soup.io
Postleitzahl: 47229
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Ghastly Bespoke » 9. Dez 2019, 19:12

Boah, bei mir geht es so weiter, wie ich angefangen habe. Für jede Sache, die ich repariere, gehen hier zwei kaputt. :arg:

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4599
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Violana » 9. Dez 2019, 19:22

Ich komm einfach zu nichts gerade. Ich würde mich so gerne gemütlich hinhocken und den Stapel abarbeiten, aber es ist halt Dezember, zu viele Termine im Kalender, und in der wenigen Zeit, die ich noch zur Verfügung habe, habe ich keine Lust, meinen Arbeitsplatz erstmal startklar zu kriegen.
Ich hoffe auf Januar/Februar, den gemütlichen Teil des Winters. :roll:
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3580
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Der 1. große nähkromantische Repair Along (Upcycling & Recycling welcome)

Beitragvon Amhrán » 9. Dez 2019, 19:27

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
9. Dez 2019, 19:12
Boah, bei mir geht es so weiter, wie ich angefangen habe. Für jede Sache, die ich repariere, gehen hier zwei kaputt. :arg:
:patpat: geht mir ähnlich, auch wenn sich manche Probleme zwischendurch von selbst wieder behoben haben (meine Kamera funktioniert seltsamerweise wieder und die Stereoanlage frisst doch wieder CDs.. zwar sehr wählerisch aber immerhin!) :gruebel: seltsames Technik-Karma derzeit.

Ansonsten war ich zwischendurch krank und repariere grad meine Gesundheit.. :tee:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste