Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4449
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Nria »

Vielen Dank :)

So, das nächste Elisabeth-Kleid ist in Arbeit. Ich habe mich getraut, meinen teuersten Stoff anzuschneiden - ein handbedruckter Jersey mit einem Meterpreis von über SECHZIG EURO. :shock: :shock: :shock:
Ich habe ihn gewonnen und besitze nur ein 45 cm-Panel, aber immerhin 1,70 m breit. Lustigerweise hätten 1,40 m oder so auch gereicht, hab jetzt ein Stück übrig :mrgreen:
Wird der untere Rockteil (für einen ganzen Rock ist das Stück zu kurz, wenn man keine Miniröcke mag).

Ärgerlicherweise hat der Rest schwarzer Jersey im Schrank nur für das Oberteil gereicht, d.h. ich musste für die oberen 20 cm des Rockteils neuen Stoff kaufen :roll: gut, schwarzen Jersey kann man immer brauchen, aber es wäre schon cool gewesen, nur vorhandene Stoffe zu verwenden.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 46,75 m - vernäht 44,2 m - abgegeben 4,70 m (- 2,15 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4449
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Nria »

So, das Elisabeth-Kleid macht Pause (ich hab die schwarze und die gesprenkelte Rockbahn unterschiedlich breit zugeschnitten - ist schnell korrigiert, aber ich muss das Ding trotzdem erst anschmollen) und ich habe die Sweatrestekiste um ein paar Teile erleichtert. Der Patchworkhoodie Nelly von Pattydoo ist dafür wirklich praktisch!
Der Anlass dafür war ein winziges Kindersweatshirt vom Aldi, auf dem ein unheimlich niedlicher Pinguin ganz laut meinen Namen gerufen hat. Das Teil gab es nur noch ein der kleinsten Größe (92 - bei 140 hätte ich ja vielleicht noch mit Seitenstreifen o.ä. arbeiten können), aber ich konnte mit etwas Stückeln ein Dreieck draus schneiden.
Habe bei der Gelegenheit gleich mal die Sweatrestekiste entleert und die Reste gefaltet statt gestopft und siehe da, mit 3 Resten weniger und vor allem ordentlich befüllt ist das Ding nur noch halb voll :lol:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 46,75 m - vernäht 44,2 m - abgegeben 4,70 m (- 2,15 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9057
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Medea »

Oh, ich hab hier schon über einen Monat nichts mehr gepostet, weil quasi nix voran ging :shock: Aber jetzt ist endlich einer von drei gefütterten Kleinkind-Schlafsäcken fertig geworden und eine Schlupfmütze nach Lybstes, die schon im Dauereinsatz ist (heißt wir könnten locker noch eine zweite brauchen). Für den Schlafsack konnte ich ein gut abgelagertes Panel von Michas Stoffecke verwenden sowie einen schönen türkis-grau geringelten Kombistoff, den ich für solche Zwecke auf Vorrat gekauft hatte.

Das macht minus 2,5 im Stofflager und das war auch dringend nötig, nachdem ich zwar erfolgreich den Stoffmarktbesuch widerstanden habe, aber letztendlich online schwach geworden bin: +10m von Stoffcentrum (Halloween-Stoffe und Basics) und +1,5m Bündchen und +3,5m von Stoffe Hemmers. Damit bin ich in Summe jetzt 1m im Plus, ich habe also noch Chancen, das Vorzeichen bis Jahresende wieder zu ändern :mrgreen:
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3m
Stoffbilanz 2020: -17,0m (Ziel: -30m)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9906
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Boobs&Braces »

In einem ausverkauf roten und neongrünen Jersey in Strickprint. Bei 5€/m und ich war so fleißig in meiner Küche :angel:
Außerdem ein halber Meter Softshell, blau mit rosa Leo. Gibt ein Mäntelchen für die Gurke 😍

Also nochmal plus 4,5m :?
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9057
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Medea »

Kurz vor Jahresende habe ich noch was für meine Stoffbilanz getan: einen weiteren gefütterten Kinderschlafsack fertig genäht (mit kitschigen Winterkitzen), eine weitere Schlupfmütze nach Lybstes genäht (wieder langweilig grau, diemal aber mit Monstern) und eine Babyhose. Macht minus 2,5m. Zwei weitere Babyhosen sind soweit fertig, das nur noch die Bündchen fehlen, aber nachdem die Nadel von der Overlock abgebrochen ist, hab ich erst mal keine Lust auf austauschen und neu einfädeln :P

Dafür gab's noch ein schnelles Projekt - eine Kuscheldecke für's Sofa aus einem Alpenfleece-Coupon, mit ganz vielen Fledermäusen <3. Einfach rundum mit der Coverlock gesäumt. Macht noch mal minus 1-5,m.

Und damit bleibt in Summe für das ganze Jahr - nach Einkäufen, Verkäufen/Verschenken und Vernähen - ein Minus von 3m . Schon mal ein guter Anfang, aber für die Zukunft muss das definitiv noch mehr werden.
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3m
Stoffbilanz 2020: -17,0m (Ziel: -30m)

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1605
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von EnfantD'Enfer »

EnfantD'Enfer hat geschrieben:
28. Sep 2019, 15:41
... Mit ein bisschen Glück schließe ich die diesjährige Stoffstatistik doch nicht mit einem dicken Plus ab. :mrgreen:

Sprach sie, und es passierte nichts. :angel: Das heißt meine Stoffbilanz 2019 liegt bei + 6,3m. Trotzdem motiviert mich das Format hier zumindest meine Zu- und Abgänge zu tracken. Ich hoffe, wir sehen uns die Tage in einem neuen Thread. :D
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2020:
Stoff gekauft: 30,3 m
Stoff vernäht: 11,7 m
2017: - 11 m ◇ 2018: - 6,8 m ◇2019: + 6,3 m

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7106
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Goldkind »

Unbedingt!
Mein Dezember war stoffstatistisch eine Katastrophe. :lol: Plus 20m, so ca.
Um den Stoffabbau richtig voran zu treiben... hab ich heut noch 2 Puppenwindeln und eine Taschentüchertasche genäht. Läuft - nicht. :angel:
Aber... nächstes Jahr!

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4449
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Nria »

Ich bin noch einmal bei einem Reststück Baumwollflanell schwach geworden ... aber sonst habe ich im Dezember nur einen Halbmeterstoff von Tauschticket angefordert und einiges vernäht :)

Insgesamt sagt meine Stoffstatistik für 2019 (ohne Patchwork- und ähnliche Spezialstoffe):
Gekauft: 53,85 m
Vernäht: 51,30 m
Verkauft: 8,65 m
Verschenkt, 2,30 m

Macht immerhin 8,40 m Stoffabbau :D

Dieses Jahr habe ich dazu die Kosten der Stoffkäufe notiert. Und war von der Summe schockiert. Das muss definitiv weniger werden!
Hoffentlich schaffe ich es außerdem, wieder ein paar Kilo abzunehmen, damit ich die geplanten Webstoffprojekte in Angriff nehmen kann.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 46,75 m - vernäht 44,2 m - abgegeben 4,70 m (- 2,15 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3790
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitrag von Fr.Ausverkauft! »

Ich hatte ja unerwartet 2 Wochen weniger Zeit zum nähen, und bin somit mit 12,6m Plus rausgegangen :angel: Mal schauen was 2020 bringt! Der neue THread ist offen.
Stoffstatistik 2020
Gekauft: 45,40 m
Vernäht: 32,70 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m

Antworten