Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1493
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon EnfantD'Enfer » 10. Jun 2019, 13:23

Dark Thoughts hat geschrieben:
10. Jun 2019, 11:07
Tut sich bei euch gerade was?
Nop. Nüschts. Und das seit März. Da hab ich angefangen ein Hemd für den Kerl zu nähen und hab frustriert bei den Schlitzbelegen am Ärmel aufgehört, weil ich einen doofen Einschneidefehler gemacht habe. :roll: Das hat die Motivation für weitere Nähprojekte gekillt, da ich sowas ungern liegen lasse und weitere Sachen für mich nähe. Ich kenn zwar solche Phasen der Unproduktivität beim Nähen (da sind dann halt andere Sachen los oder mir sind andere Hobbies gerade wichtiger) aber ich grolle immer noch, wenn ich diesen Stoffhaufen sehe. :?
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2019:
Stoff gekauft: 19,9 m
Stoff vernäht: 13,6 m
2017: - 11m ◇ 2018: - 6,8 m

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3807
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ginger » 10. Jun 2019, 19:35

Bei mir auch nicht wirklich. Ich hab mir gerade die neue Burda geholt weil mir 2 Schnitte zugesagt haben, jetzt bin ich am hardern ob ichs versuche oder ob es doch wieder ein Fehlkauf war weil die Sachen zu oft aussehen wie Sack...
Naja und 5 kurze Hosen fürs baby sind entstanden
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8191
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 10. Jun 2019, 20:06

Leute, es ist kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich aus dem Problemstapel ein fertiges Quilttop gemacht und schon Inspiration für den nächsten Quilt. Leider habe ich noch Blöcke und jede Menge Einzelteile über, was sich nicht so aufgeräumt anfühlt, aber vorerst fühlt es sich fertig an und ich kann mit der Größe leben.
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3673
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 10. Jun 2019, 21:39

Yeah, dann gabs heute ja doch noch Erfolgserlebnisse hier :D

Ginger 5 Hosen fürs Minime sind doch schon ne ganz schöne Menge! Und vielleicht gibst du Burda noch eine Chance? Mit zwischendrin Abstecken? :D

Dark Thoughts das klingt super! Quilts machen wirklich süchtig <3 Vielleicht raff ich mich auch mal auf, und näh meine drölfzig Einzelteile zusammen. Dieses Jahr muss das auf jeden Fall noch passieren :angel:

Ich hab tatsächlich noch meine Hose fertig genäht! Die experimentelle/neue Verarbeitung ist geglückt und sie ist seeeeeehr bequem geworden :yes: :D
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 102,00 m
Vernäht: 88,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3807
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ginger » 10. Jun 2019, 22:15

hab eine Probehose für mich genäht. Etwas zu kurz. Eigentlich das was ich mir vorgestellt hab, aber ich muss abnehmen. Ich schieb voll die Plautze. :(
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Jinx_HH
**
**
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jan 2018, 01:43
Postleitzahl: 20253
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Jinx_HH » 12. Jun 2019, 03:41

Ich habe gestern und heute aus bestehenden Stoffbeständen genäht:

1 Slipdress aus dunkelrotem Batist (eine Bestellung aus Großbritannien), ideal für Strandspaziergänge
1 schwarzes Kurzarmtop aus Leinen
1 Rock in Vichy-Karo (schwarzweiß)

gefällt mir alles. Für das rote Kleid musste ich einen Unterstoff (ebenfalls rot) zukaufen, da der Batist zu, ähem, transparent wäre (auf Schleiertänze in der Öffentlichkeit stehe ich nicht so).

Bis auf das Rote waren die Teile bereits zugeschnitten. Ich bin beim Nähen echt schneller geworden. :)

Zugeschnitten warten zwei Trackpants mit gemusterten Seitenstreifen, eine in Schwarz, eine in Hellgrau. Leider habe ich die Stoffe kaufen müssen, da ich kaum Sweatware im Stash habe. An die mache ich mich dann nächste Woche. :) Außerdem habe ich den Schnitt für ein Jeanskleid mit Bündchen ausgeschnitten, daran mache ich mich auch demnächst mal. Muss ja. Ich habe so viele tolle Schnitte und Stoffe.

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3673
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00
Webseite 1: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/219791
Webseite 2: http://de.dawanda.com/shop/FrauAusverkauft
Postleitzahl: 50
Land: Deutschland
Wohnort: Kurz vor Köln

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 13. Jun 2019, 12:13

Jinx du bist ja richtig produktiv! Toll :yes: :yes:

Mich hat die Nähmotivation auch wieder ein bisschen mehr gepackt :D Gestern und heute hab ich ein Wickelkleid aus einem leichten Viskose/BW Gemisch genäht, perfekt für die Hochzeit nächsten MOnat :) Macht -1,5m, vom Stoff sind auch wirklich nur noch Fitzelchen übrig :kicher:
Stoffstatistik 2019
Gekauft: 102,00 m
Vernäht: 88,00 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m

Sewing Blog? Make up Blog? Why not both? Fr.Ausverkauft bloggt

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8191
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 13. Jun 2019, 15:17

Ich habe seit kurzem ein neues Handy und damit begleitend auch mit Instagram angefangen. Nun habe ich auch herausgefunden, wie man ein zweites Konto anlegt, da ich nur ungern alle Themen wild durcheinandermische und das widerum motiviert mich sehr, wieder mehr zu zeigen.
Also stay tuned... :mrgreen:
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6975
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Goldkind » 14. Jun 2019, 08:59

Mhm, die Erfolgsquote hier ist ja ein bisschen durchwachsen. ^^
Die Wärme hilft aber auch nicht gerade dabei, die Motivation zu fördern, oder? ^^°

Bei mir läufts auch so lala. Auf der haben-Seite: Ich habe ... nur ein bisschen Bündchen gekauft. Der Stoffstapel ist trotzdem gewachsen, denn zum einen haben ich Stoffe geschenkt bekommen, zum anderen sind hier 5m als Auftragsstoff eingezogen. Gut, das zählt in der Stoffstatistik jetzt nicht schwerwiegend, aber ... liegt halt rum. :roll:
Dennoch hab ich in den letzten Wochen ein paar Dinge genäht, die ich mal herzeigen mag :D

Da wären Kissenhüllen (als Geschenk)
Bild

Irgendwie war ich auch der Meinung, jetzt Plüschreste zu kuscheligen Schals zu vernähen. :irr:
Bild
Die wandern jetzt von der Stoffkiste in die "Geschenkekiste". :lol:

Dann habe ich einen kleinen Pulli...
Bild
und noch mehr kleine Kleidungsstücke genäht!
Bild
Dafür brauchte ich auch das Bündchen. :D
Leider ist von einigen Stoffen noch immer etwas übrig...

Außerdem habe ich begonnen, fürs Kindchen die Verkleidungskiste etwas aufzustocken.
Es gab einen Fuchsschwanz (ohne Bild) und eine Fischflosse:
Bild

Außerdem habe ich ein kleines Quiltprojekt angefangen:
Bild
Die Aufteilung war aber noch nicht optimal, daher liegen die Teile gerade wieder auf dem Nähtisch. :angel:

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4238
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 17. Jun 2019, 14:44

Du warst aber fleißig, Goldkind! Besonders begeistert mich die Schwanzflosse :mrgreen:

Ich habe mir die vor 5 Tagen erschienene Juli-Burda aus der Bücherei ausgeliehen (da mir nur 2 simple Shirts gefallen und der Rest ü-ber-haupt nicht, will ich sie nicht kaufen) und die zwei Shirts bereits abgepaust und zugeschnitten!
Die beiden Schnittmuster erschienen mir perfekt für zwei schon jahrelang rumliegende Halbmeter-Jerseys (ich muss aufhören, Halbmeterstücke zu kaufen!!). Man braucht zwar eigentlich mehr Stoff, aber zur Not kommt halt ein breites Bündchen untendran (oder ein Rockteil und es wird ein Kleid draus und ich verbrauche noch mehr Stoff :angel: ).

Shirt 101 nähe ich aus olivgrünem Viskosejersey - es sitzt sehr locker und könnte ein tolles Shirt für richtig heiße Tage sein, an denen man in allem stirbt, was eng anliegt. Falls es an mir doof aussieht (bei viel Oberweite sind sehr locker geschnittene Oberteile immer ein Risiko ...), ist es halt für zu Hause!
Shirt 119 hat es mir sofort angetan, besonders aus geringeltem Stoff. Und wie es der Zufall wollte, hatte ich noch einen Jersey mit schmalen rotweißen Streifen rumfliegen, den ich mal für ein anderes Projekt eingeplant hatte, zu dem er dann doch nicht passte.

Et voilà! 1 m weniger im Schrank!
Ich habe nämlich festgestellt, dass sich Halbmeterstücke auch zu ordentlichen Bergen stapeln können ... :oops: arbeite fleißig an deren Aufarbeitung!
Und parallel gehts weiter mit Probeteilen, um die großen Stücke mal anzugehen.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 49,8 m - abgegeben 10,45 m (Stoffabbau 6,4 m)

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3807
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Ginger » 17. Jun 2019, 21:50

Nachdem eine kurze Hose vom Bübchen spurlos in der Kita verschollen ist hab ich mal eben 2 weitere zugeschnitten. Außerdem aus einem Bettbezug ein Hose für mich. Jetzt sitzt sie soweit ganz gut. Ich weiß nur nicht ob ich damit auf die Straße kann und will. Mal abgesehen davon dann man wohl sehr darauf achten muss was Frau drunter trägt wirkt das Muster jetzt doch etwas wie Schlafanzug. Vorher fand ichs cool..... Naja ein alter Bettbezug weniger....
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8191
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Dark Thoughts » 18. Jun 2019, 08:27

Die Shirts sehen sehr tauglich für meine dringend benötigte Übung im Jerseynähen aus. Und tragbar fänd ich sie auch, danke für den Hinweis, Nria.
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6975
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Goldkind » 18. Jun 2019, 09:55

Nria,
das waren gesammelte Werke der letzten Wochen, nicht das da falsche Produktivität vorgetäuscht wird. :lol:
Die zwei Shirts, die du dir ausgesucht hast, sehen wirklich toll aus. Gerade das erste interessiert mich auch sehr.
Magst du da zwischendurch ein bisschen was zeigen, wie sich das so nähen lässt? :angel:

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4238
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Nria » 18. Jun 2019, 13:09

Goldkind hat geschrieben:
18. Jun 2019, 09:55
Magst du da zwischendurch ein bisschen was zeigen, wie sich das so nähen lässt? :angel:
Kann ich gerne machen!
Das erste Shirt ist echt simpel (Schulter- und Seitennähte schließen, alle Ausschnitte (unterer Saum, Hals, Arme) durch Umklappen säumen, ne Schlaufe nähen, um das Shirt legen und zusammennähen, fertig!). Man kann die Schlaufe übrigens sowohl oben auf der Schulter (auf meinem Link oben zu sehen) als auch vorne tragen. Die wird erst als letztes mit ein paar Handstichen fixiert, aber vorher kann man ausprobieren, was einem besser gefällt :)

Für das andere Shirt wollte ich eh ein paar Fotos für meinen Blog machen beim Nähprozess, da muss ich nämlich erstmal verstehen, wie genau die Ärmel zusammengehören und dann habe ich sowohl eine Erklärung für andere als auch eine Erinnerung, falls ich das Shirt selbst später nochmal nähe :kicher:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 53,85 m - vernäht 49,8 m - abgegeben 10,45 m (Stoffabbau 6,4 m)

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8944
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2019 - Irgendwann muss es doch weniger werden!?

Beitragvon Medea » 18. Jun 2019, 20:19

Puh, die Burda-Download-Schnitte sind ja im Vergleich zu den Heften (mit mehreren Schnitten) echt teuer :shock: Die Jerseyshirts sehen aber wirklich interessant aus, vielleicht schaue ich mir das neue Heft auch mal wieder an.

Ich selbst habe heute fleißg zugeschnitten und vorgewaschen und hoffe über das lange Wochenende wird mal wieder was fertig... die Kindershirts vom Nähtreffen haben noch Bündchen bekommen und werden schon fleißig getragen :)


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste