Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Surel, dryad

MadebyMyri
***
***
Beiträge: 950
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon MadebyMyri » 13. Sep 2017, 08:21

Hi.
also die Abtönfarbe hält super (ich hab hier Bobbycar-Rennpiloten, die ständig dagegen fahren...es hält trotzdem!)
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 14. Sep 2017, 13:16

MadebyMyri hat geschrieben:
13. Sep 2017, 08:21
Hi.
also die Abtönfarbe hält super (ich hab hier Bobbycar-Rennpiloten, die ständig dagegen fahren...es hält trotzdem!)
Eben weil es speziell Abtönfarbe für die Wand ist, hält es mich davon ab... Meins soll ja auf Holz und paar Metallstreben. Da ist Sprühfarbe wahrscheinlich besser. Aber danke dir für die Einschätzung!
akimonila hat geschrieben:
13. Sep 2017, 01:23
+ dünnere Farbschicht und damit weniger Chance zum absplittern, oder sonstigem lösen der Farbe
Das ist für mich der Hauptgrund für Sprühfarbe, nebst der Tatsache, dass ich kaum Streichfarbe in mattschwarz finde. Streichen kann ich gut, das ist nicht das Problem.

Daher ist die Entscheidung nun gefällt und ich besorge mir diese Farbe. Mein Bruder meinte, die habe sicher eine bessere Deckkraft als die andere und ich stimme zu, weil Deckkraftklasse 1. Ist nur die Frage: Überlack besorgen oder nicht? Am Freitag gehe ich dafür einkaufen.

Nähkasten:

Gestern habe ich den Tag über die Metallstreben vom Nähkasten grundiert. Draußen war scheiß Wetter, aber da das ja nicht viel Platz wegnimmt und nicht staubt, habe ich es drinnen bei geöffnetem Fenster gemacht und danach gut gelüftet. Die Rückseite bekam nur eine Schicht Grundierung, aber die ist ohnehin fest am Kasten verschraubt und später nicht mehr sichtbar. Die obere Seite bekam 2 Schichten, das müsste nun reichen und ist schon sehr viel ebener als vorher. Freitag werden dann die Schrauben und Unterlegscheiben für die Streben besorgt, sowie die Farbe. Dann muss es nur mal wieder trocken werden, damit ich draußen abschleifen kann!
Griffe suche ich übrigens immer noch - hat jemand zufällig einen Geheimtipp dafür?
Bild
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 15. Sep 2017, 18:05

Heute war ich im Hornbach und habe 30€ für Schleifklotz, 2x mattschwarze Farbe, 600er Schleifpapier zum Anschleifen der Grundierung und ein bisschen Schleifpapier für das Batmobile besorgt, da brauche ich aber noch mehr. Wird zusammen mit den Schrauben & Unterlegscheiben für den Nähkasten nächsten Monat gekauft - zum einen habe ich diesen Monat schon einiges ausgegeben, zum anderen stimmt das Wetter zum Schleifen momentan nie und viel Zeit habe ich bis zur Prüfung Ende des Monats auch nicht mehr.

Nähkasten:
Draußen ging heute die Welt unter und alles ist nass, daher habe ich mal wieder meine Küche zur Werkstatt umfunktioniert und angefangen, die Streben zu besprühen, nachdem ich die Grundierung leicht angeschliffen habe. Ihr seht hier zwei Schichten der Sprühfarbe direkt nach dem zweiten Auftrag auf der Rückseite. Wie man sieht, deckt das noch nicht gleichmäßig, also werden es mindestens 3 Schichten :roll: Da hat sogar die Grundierung besser gedeckt. Wenn die komplett fertig sind, zeige ich mal das Endergebnis mit der fertigen Farbe. Wehe, die sieht nicht gut aus! Die Farbe hier benötigt zum vollständigen Durchtrocknen leider 48h (!), daher werde ich frühstens Montag etwas zeigen können. Muss die Streben ja umdrehen können.
Und ja, drei der Unterlegscheiben sind fest an den Streben, die bekomme ich nicht ab. Entweder festgerostet oder verschweißt worden, keine Ahnung. Soll mir recht sein, brauche ja ohnehin welche.
Bild
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 18. Sep 2017, 11:23

Nächster Minischritt durch:
Die Streben vom Nähkasten sind fertig lackiert! Drei Schichten, wurde alles schön gleichmäßig und trocknet jetzt noch bis morgen vollständig durch. Die Kerben an manchen Ecken sieht man noch, aber das stört mich nicht weiter, kann die ja nach unten setzen, da fällt es nicht groß auf.
Bild

Griffe (für oben und seitlich) hätte ich auch gefunden, die mir gefallen. Blöd nur, dass die einen aus China kommen und eine eeeeewige Lieferzeit haben :? Hier hätte ich gerne mal Feedback: Ihr erkennt an den Streben ja schon, wie der Nähkasten werden soll, matt und schwarz. Sehen dazu schwarze oder silberne Griffe schöner aus? Es bleibt alles Ton in Ton, denke ich und wenn Farbe, dann maximal Details in Rot.
Möbelköpfe oben - Stangengriffe seitlich
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2829
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46
Postleitzahl: 22041
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon Luthya » 18. Sep 2017, 12:12

Ob schwarze oder silberne Griffe, würde ich eher vom Stil abhängig machen in dem du das haben willst. Die schwarzen passen gut, wenn man es etwas verspielter mag. Silber würde ich nehmen, wenn es moderner /gradliniger sein soll.
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4084
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon Schwarzes_Schaf » 18. Sep 2017, 13:43

Der Farbauftrag ist ja toll geworden! Fantastisch!
Ich kann mit Spraydosen nicht so gut umgehen. Umso schöner finde ich Dein gleichmäßiges Ergebnis.

Mir würden silber-antike Knöpfe besser gefallen, weil daran mMn die Detail besser zur Geltung kommen als bei ganz schwarzen.
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 20. Sep 2017, 19:35

@Luthya:
Aber auch silber gibt es in verschnörkelt und schwarz in modern :D

@Schwarzes_Schaf:
Danke dir! Mit Farbe auftragen habe ich zum Glück weder bei Dosen noch Streichfarbe ein Problem. Bin auch zufrieden mit Deckkraft und Farbe. Sieht um Welten besser aus als vorher! Das mit der Sichtbarkeit der Details ist der einzige Grund pro silberne Griffe für mich. Habe aber noch keine gefunden, die mich entweder überzeugen oder die es in ähnlichem Stil (Knöpfe für oben, Stangen für seitlich) gibt :?

Batmobile
Viel geht derzeit nicht, aber ich habe heute die Aufkleber vom Fahrrad entfernt. Puh, das ist ja echt eine Strafarbeit! Dauert ewig und fast alle Fingernägel sind nun hinüber :roll: Die meisten Aufkleber sind leider unter dem Überlack (Original), vermute ich mal. Das bedeutet, ich werde vieeeele Schleifblätter benötigen, um das alles plus Farbe herunter zu bekommen. Die klassischen Aufkleber sind aber nun alle entfernt. Mit Föhn anwärmen hat es wesentlich vereinfacht, aber dennoch war es eine doofe puhl- und knibbel Arbeit. Die Klebereste muss ich auch noch irgendwie entfernen, ich versuche es die Tage mal mit Lappen + Aceton, für heute ist es schon wieder fast zu dunkel.
Im weiteren Verlauf werde ich grob nach dieser Anleitung verfahren, was das Abschleifen und Lackieren angeht.

Ein Teil der Aufkleber. Das war noch das größte am Stück, was ich abbekommen habe.
Bild

Hier sieht man schön den farblichen Kontrast zwischen geschützter Stelle mit Kleberesten und dem restlichen zerkratzten Rahmen (war an der Gabel).
Bild
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 14. Okt 2017, 18:42

Fast einen Monat Pause und nichts getan. Hmpf. Aber mit Klausurenphase hatte ich keine Nerven und Zeit, danach erstmal 4 Tage im Urlaub in Frankreich gewesen (Camping! Bier! Ruhe!) und dann war es nie trocken, wenn ich Zeit hatte. Das Übliche also^^

Heute habe ich dank schönem Wetter immerhin am Nähkasten weiter machen können! Der Tragegriff ist komplett von Lack befreit und per Hand abgeschliffen. Wurde vorhin gesäubert und wenn er komplett trocken ist, werde ich ihn heute noch lackieren.
Habe auch noch die Kanten der Fächer abgeschliffen, die kann man nicht mit dem Bandschleifer machen. Danach ist mir aber fast die Hand abgefallen und es wird langsam zu dunkel, also habe ich für heute aufgehört.

So wird der ganze Nähkasten wohl mal aussehen, wenn alles an Farbe runter ist. So richtig pingelig war ich beim Schleifen nicht, aber ganz ehrlich? Das reicht mir und die neue Farbe wird schon halten. Benutzt habe ich 40er bis 240er Schleifpapier.
Bild
Unsicher bin ich mir aber bei der Farbe. Die trocknet ja 48h lang durch laut Hersteller. Bei den Streben war das kein Problem, aber die großen Teile kann ich weder draußen tagelang stehen lassen bis alles fertig ist, noch habe ich in der Wohnung dafür Platz. Da ich aber zwei Schichten benötige: Meint ihr, ich kann den Lack 2h antrocknen lassen und dann gleich die zweite Schicht drauf?
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4084
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon Schwarzes_Schaf » 16. Okt 2017, 13:47

~Neala~ hat geschrieben:
14. Okt 2017, 18:42
Da ich aber zwei Schichten benötige: Meint ihr, ich kann den Lack 2h antrocknen lassen und dann gleich die zweite Schicht drauf?

Was steht denn in der Anleitung zum Thema mehrere Schichten? Bei manchen Lacken reicht es tatsächlich, sie kürzer antrocknen zu lassen.

Aber ich würds abwarten. Ich war bei meinen Türrahmen zu ungeduldig mit der zweiten Schicht und es hat eeeeewig gebraucht, bis die Farbe durchgetrocknet war. Ich bilde mir auch ein, dass die Farbe stoßfester sein könnte und schiebe das ebenso auf die zu bald aufgetragenen zweite Schicht.
Außerdem ärgerst Du Dich sicher, wenn Du deswegen dann alles nochmal machen musst.

Hast du eventuell Platz auf einem Schrank oder auf einem Regal im Keller, wo es staubarm ist? Da könntest Du das Kästchen nach dem antrocknen zwischenlagern, bis der Lack durchgetrocknet ist. Wenn Du eine Holzplatte schon zum lackieren unterstellst, kannst Du es auch darauf transportieren.
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
~Neala~
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3521
Registriert: 16. Jan 2007, 20:29
Webseite 1: https://www.pinterest.de/NealaVenea/
Webseite 2: http://madame-chauve-souris.blogspot.de/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24018-talianna
Land: Deutschland

Re: Gruftiges Allerlei-WIP: Truhe, Nähkasten & Batmobile in Bearbeitung

Beitragvon ~Neala~ » 17. Okt 2017, 12:04

Das mit dem nicht gut durchtrocknen bzw anfälliger für Abrieb werden ist auch meine Befürchtung. Auf der Dose steht leider nur folgendes:
"Staubfest in 30-60 Minuten, vollständig durchgetrocknet nach 48 Stunden"
Daher eben meine Überlegung, ob das Antrocknen lassen für eine zweite Schicht reicht. Platz für Kleinteile habe ich zur Not in der Küche, aber die Truhe geht eben nirgendwo rein und die ist eigentlich am wichtigsten gerade, da der ganze Inhalt deren in meiner Bude jetzt lose herum fliegt :?
Madame Chauve-Souris - mein Blog
...but the spirit of life keeps us strong...
🌈


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ^sushi^, moonlightangel, Valkyrja und 5 Gäste

cron