Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 4. Mär 2018, 19:02

Am Korsett habe ich heute (noch) nicht weiter gemacht, vielleicht heute abend vor dem Fernseher.

Dafür habe ich am Unterkleid weitergemacht. Die Keile und die Ärmel sind drin, ich habe die Ärmel und den Saum auf die richtige Länge gekürzt (das ist auf den Fotos noch nicht zu sehen) und das auch schon auf das Schnittmuster übertragen. Dann habe ich entschieden, dass ich gut genug rein und raus komme, dass ich keinen Verschluss brauche und habe deswegen die vordere Mitte zugenäht. Es fehlen jetzt also noch die Säume und der Ausschnitt, dann ist das Unterkleid auch schon fertig.





Jetzt muss ich noch entscheiden, ob ich an den Ärmeln noch eine Schnürung (bzw am Überkleid dann Knöpfe) anbringe oder ob ich sie so weit lasse.


Gleich werde ich entweder anfangen, das Schnittmuster für die Polonaise zu kopieren, oder am Unterkleid weitermachen. Oder was zu Essen...
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 12. Mär 2018, 21:43

Man höre und staune: Ich habe mich endlich den Ärmeln gewidmet!

Denen vom Wintermantel, um genau zu sein. Jetzt habe ich also wieder Ärmel, in die ich auch noch mit mehr als nur einem dünnen Shirt passe. Könnte ja schließlich sein, dass ich im Winter mal einen Pulli tragen will.
Der nächste Schritt wäre dann das Einsetzen der Ärmel sowie das Zusammennähen des Futters. Außerdem sollte ich endlich zu einer Entscheidung in Bezug auf die Taschen kommen und die dann auch umsetzen.


Auch beim Herbst bin ich etwas weiter gekommen. Ich habe ein neues zweites Leinen gekauft. Nachdem zuerst im Stoffladen das, das mir gefiel, nicht mehr ausreichend vorhanden war und ich noch mit der Verkäuferin diskutieren musste, dass gut anderthalb Meter nicht reichen (nachdem sie erfragt hatte, dass ich ein Kleid nähen möchte und die Hälfte des Stoffes schon habe, war die der Meinung, mir beteuern zu müssen, dass das doch reiche - dass es sich um ein langes, weites Kleid mit langen Ärmeln handelt, hat sie schon nicht mehr interessiert (bei einem kürzeren Kleid mit kurzen oder ohne Ärmel hätte sie Recht gehabt, das muss ich ihr zugestehen)), habe ich dann das bekannte schwedische Möbelhaus aufgesucht und dort das dunkelblaue Leinen gekauft. Das ist zwar mit dem roten Leinen nicht völlig identisch, aber es ist ihm wesentlich ähnlicher als das blaue Leinen, mit dem die Idee irgendwann anfing. Dunkelblau heißt hierbei übrigens wirklich dunkelblau: es ist beinahe schwarz. Von mir aus darf es mit der Zeit noch ein wenig heller werden. (Jetzt hadere ich wieder mit mir, ob ich nicht doch besser das naturfarbene genommen und es dann gefärbt hätte...)
Da gehe ich hoffentlich demnächst an den Zuschnitt. Das Nähen an sich geht schnell, nur die Knopflöcher werden dauern, da ich sie ja von Hand machen möchte (wie auch vermutlich die Knöpfe, wenn ich nicht doch noch auf fertige umschwenke). Aber der erste Markt für dieses Jahr steht an und bis dahin sollte das Kleid in einem tragbaren Zustand sein - so weit der Plan. Mal sehen, ob das klappt. Im schlimmsten Fall murkse ich das Kleid erst mal mit Fibel und Sicherheitsnadeln zu.
Notiz an mich: Knopflochgarn kaufen. Zuvor entscheiden, in welchen Stoff die Knopflöcher kommen.


:tee: Auf dass die Motivation anhalte!
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 21. Mär 2018, 21:16

Nach und nach mache ich Knöpfe.



Manche sind schön rund, manche sind ein bisschen eierig, aber das macht nichts.
Der Stoff ist nicht ganz ideal, ein weicherer würde sich etwas schöner legen, aber es klappt trotzdem.
Irgendwann demnächst habe ich dann auch mal Zeit für das Kleid zu den Knöpfen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Scintilla
***
***
Beiträge: 946
Registriert: 28. Jan 2010, 21:48
Webseite 1: http://evas-suenden.blogspot.com/
Webseite 2: http://http://couchdevelopers.com/fairy-king
Postleitzahl: 4226
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Scintilla » 24. Mär 2018, 13:02

Spannende Knopftechnik, man lernt nie aus!
Wieviele Knöpfe hast du denn geplant?
Bei Fällen von akutem Reisefieber empfehle ich: Die Couchsurfingbörse der Nähkromanten!

Evas Sünden als Blog

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 24. Mär 2018, 19:50

Das ist eine hervorragende Frage. Im Moment plane ich "viele" :lol:
Zugeschnitten habe ich vierzig Kreise. Demnächst werde mal testen, mit welchem Abstand ich die Knöpfe annähe, dann kann ich dazu genaueres sagen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Jeijlin
**
**
Beiträge: 543
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Jeijlin » 24. Mär 2018, 22:26

Ich muss zugeben, dass ich mir das mit den Knöpfen noch nicht so ganz vorstellen kann :gruebel: - bin gespannt wie es dann angenäht aussieht und schließt. Sind die Knöpfe weich?

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 24. Mär 2018, 23:04

Die Knöpfe sind ziemlich fest. Natürlich nicht so fest wie einer aus Metall oder Kunststoff, aber da der Stoff sehr kompakt gepackt wird, wabbeln sie nicht. Ich werde berichten, wie sie sich dann verhalten.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 1. Apr 2018, 21:45

Nachdem ich letzte Woche im Urlaub war und nicht weiter genäht habe, habe ich heute noch mal ein paar Knöpfe gemacht und außerdem herausgefunden: ich werde wohl voraussichtlich etwa 24 brauchen. Ganz genau muss ich das noch am Schnitt nachmessen, den Abstand am Saum und am Ausschnitt habe ich in der Berechnung noch nicht berücksichtigt.
Aktuell habe ich schon mindestens 15 Knöpfe fertig.

Wenn alles gut läuft und ich am Wochenende nicht so viel gammle, kriege ich das Kleid bis zum Markt auf dem Schiffenberg fertig (zumindest so, dass ich es anziehen kann und ausreichend bedeckt bin).
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 2. Apr 2018, 21:00

Ich brauche 25 Knöpfe, aktuell sind 21 fertig.
Kurz habe ich überlegt, ob ein etwas kleinerer Anstand nicht vielleicht schöner ist, aber da ich schon die Aussicht auf 25 Knopflöcher nicht allzu prickelnd finde (was habe ich mir dabei nur gedacht? :gruebel: ) und es außerdem auch gut genug aussieht, lasse ich es dabei. Vor den Knopflöchern kommt aber erst mal das Kleid und vermutlich auch der Kauf des richtigen Garns, weil ich mich sonst doch nur ärgere (ich habe das "extra starke" Garn gegriffen, das direkt neben dem noch etwas dickeren Knopflochgarn war, und nicht mehr genauer hingeschaut...). Und bei der Gelegenheit sollte ich vielleicht auch mal schauen, ob ich passendes Nähgarn für die rote Seite da habe. Für die Blaue ist noch was passendes da.


Hier zu sehen: Knopfabstand ist okay (finde ich zumindest, und ich bin hier der Bestimmer 8-) ).
Der Elefant macht sich gut als Modell. Vielleicht sollte ich es zu meinem Markenzeichen machen, Klamotten mit Tierköpfen zu präsentieren... Aber ich schweife ab :angel:
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 7. Apr 2018, 20:38

Es geht voran!

Das Herbst-Kleid ist zusammengenäht.
Saum, Ausschnitt (ich muss noch entscheiden, ob es ein Beleg oder ein Schrägstreifen wird) und Bügeln fehlen noch - und die Knopflöcher natürlich. Ich werde gleich schon mal damit anfangen, die Knopflöcher zu markieren.



Die Keile habe ich hier doppelt so breit gemacht wie beim Unterkleid.

Übrigens habe ich auch herausgefunden, warum sich das Unterkleid so leicht ohne Verschluss anziehen lässt: Ich habe beim Nähen die vordere Kante als vordere Mitte gesehen und deswegen natürlich viel mehr Weite... Mal sehen, ob ich das so lasse oder noch ändere. Vorm nächsten Markt bleibt es aber vermutlich erst mal noch so.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Erinnye
****
****
Beiträge: 1214
Registriert: 14. Jan 2008, 10:30
Postleitzahl: 12347
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Erinnye » 8. Apr 2018, 11:51

Schön, ich mag Mi-Parti Kleider :)
Und mit den Keilen sieht ebenfalls gut aus, schöne Weite.

Jetzt brauchst Du noch eine Gugel, die die Farben anders herum hat *g*
..oo(AAAOOOOWWLLLLLLLL

*~*Wirklich Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann*~*

Benutzeravatar
Jeijlin
**
**
Beiträge: 543
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Jeijlin » 8. Apr 2018, 21:28

Miss Porter hat geschrieben:
2. Apr 2018, 21:00
Ich brauche 25 Knöpfe, aktuell sind 21 fertig.
Kurz habe ich überlegt, ob ein etwas kleinerer Anstand nicht vielleicht schöner ist, aber da ich schon die Aussicht auf 25 Knopflöcher nicht allzu prickelnd finde (was habe ich mir dabei nur gedacht? :gruebel: ) und es außerdem auch gut genug aussieht, lasse ich es dabei. Vor den Knopflöchern kommt aber erst mal das Kleid und vermutlich auch der Kauf des richtigen Garns, weil ich mich sonst doch nur ärgere (ich habe das "extra starke" Garn gegriffen, das direkt neben dem noch etwas dickeren Knopflochgarn war, und nicht mehr genauer hingeschaut...). Und bei der Gelegenheit sollte ich vielleicht auch mal schauen, ob ich passendes Nähgarn für die rote Seite da habe. Für die Blaue ist noch was passendes da.

Hier zu sehen: Knopfabstand ist okay (finde ich zumindest, und ich bin hier der Bestimmer 8-) ).
Der Elefant macht sich gut als Modell. Vielleicht sollte ich es zu meinem Markenzeichen machen, Klamotten mit Tierköpfen zu präsentieren... Aber ich schweife ab :angel:

Ah, jetzt versteh ich das mit den Knöpfen. Ist aufwendig, sieht aber interessant aus. Kann ich mir auch gut mit Höllenfenster Überkleid vorstellen. Bin gespannt was du dazu kombinierst :D

... Elefant 8-)

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 8. Apr 2018, 22:54

Man sehe und staune: ich kann noch Knopflöcher. (Wäre auch schlimm, wenn ich das vollkommen vergessen hätte...)



Neun sind schon fertig, der Rest ist zumindest schon mit der Maschine umnäht. Die Chancen stehen also sehr gut, dass das bis nächstes Wochenende fertig wird.
Erinnye hat geschrieben:
8. Apr 2018, 11:51
Jetzt brauchst Du noch eine Gugel, die die Farben anders herum hat *g*
Ich glaube, dafür reicht der Stoff nicht mehr ^^
Die Reste werden vielleicht noch eine Umhängetasche.


Stimmt, bei einem Höllenfensterkleid sieht so eine Knopfleiste bestimmt auch gut aus. Aber ich glaube, vor dem nächsten Mittelalterkleid sollte ich erst mal einige andere Projekte fertig machen ^^
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
***
***
Beiträge: 944
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56
Webseite 1: http://kostuemfrau.blogspot.de/
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Miss Porter » 10. Apr 2018, 22:43


Vierzehn Knopflöcher fertig, neun noch vor mir. Einige Knöpfe schon angenäht. Mal sehen, wie ich in den nächsten Tagen voran komme.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Scintilla
***
***
Beiträge: 946
Registriert: 28. Jan 2010, 21:48
Webseite 1: http://evas-suenden.blogspot.com/
Webseite 2: http://http://couchdevelopers.com/fairy-king
Postleitzahl: 4226
Land: Schweiz
Wohnort: Basel

Re: Vier-Jahreszeiten-Langzeit-Projekt

Beitragvon Scintilla » 12. Apr 2018, 21:28

Du bist ja fleissig! :up:
Bei Fällen von akutem Reisefieber empfehle ich: Die Couchsurfingbörse der Nähkromanten!

Evas Sünden als Blog


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nephilia und 8 Gäste

cron