Eine Bewässerungsanlage für den Garten

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
pyromaniac
****
****
Beiträge: 1271
Registriert: 19. Mär 2007, 19:06
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Eine Bewässerungsanlage für den Garten

Beitrag von pyromaniac »

Wenig spektakulär habe ich weiter tropfer gesetzt und bin jetzt fast durch.
Auch der Kirschbaum soll Wasser bekommen und wurde an den Beerenkreis mit angeschlossen. Er bekommt einen 45l/h tropfer. Da ich aber nicht möchte, dass das an einem Punkt reintropft, habe ich einen Ring um den Baum unter den kies gelegt. Das sollte passen. Meint auch die Katze.
Die Zuleitung konnte ich dann danach auch schön unter die Erde bringen, daass die unsichtbar ist.
Bild
Bild
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden Taten.

Benutzeravatar
pyromaniac
****
****
Beiträge: 1271
Registriert: 19. Mär 2007, 19:06
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Eine Bewässerungsanlage für den Garten

Beitrag von pyromaniac »

Die ganze Ecke mit der Steuerung war ja noch arg provisorisch bzw hingepfuscht. Das durfte so nicht bleiben, also habe ich etwas Ordnung rein gebracht :
Bild
Bild
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden Taten.

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1595
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Eine Bewässerungsanlage für den Garten

Beitrag von MadebyMyri »

Hübsch sieht es aus.
Aber jet muss ich Mal nachfragen: warum bewässert du den Kirschbaum? Ist der was besonderes?
Ich hab's immer so gelernt, dass man Obstbäume nur beim einpflanzen wässert und dann nicht mehr, damit sie gut Wurzeln ausbilden.
Die Obstbäume bei mir stehen ohne Wässerung in der Wiese. Es geht ihnen gut.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
pyromaniac
****
****
Beiträge: 1271
Registriert: 19. Mär 2007, 19:06
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Eine Bewässerungsanlage für den Garten

Beitrag von pyromaniac »

Wir haben den erst dieses Frühjahr gepflanzt und in der Baumschule hieß es, dass er im ersten Jahr viel Wasser bräuchte und insbesondere im (Hoch)Sommer fast täglich.
Aber eben nicht permanent.
Jetzt ist es so eingestellt, dass die Bäume und Beeren nur selten, dafür etwas kräftiger bewässert werden (und bei Regen wirds pausiert).
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden Taten.

Antworten