Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 4. Sep 2018, 12:05

Und weiter geht's.
Das Loch im Flur ist auch wieder zu :)
Hier einmal Oberheschoss mit weisser Wand und ordentlichem Boden.
Bild
Es fehlen noch die Fussleisten und die Türen werden noch hellgrau.
Und hier ein Treppenhaus: nach fast 2Jahren mit Karton drauf sieht's doch gleich wohnlicher aus:
Bild
Nur echt mit grünen Kindercrocs. :mrgreen:
Und hier der Klo Fortschritt:
Bild
Achja falls du euch die Kacheln gute gefallen: die kleinen Scheisse machen ganz schön Arbeit. Die beiden Wände auf dem Bild sind ein Tagwerk.
Alle Randstücker müssten individuell zugeschnitten werden.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 7. Okt 2018, 19:19

Ich lebe noch.
Momentan ist Grad etwas kompliziert hier zu aktualisieren: im Job geht's rund da mein Vorgesetzter gekündigt hat. In der Schule beim Kind läuft's und umrunden. (macht Kinder. Aber keine Kinder, die zu intelligent zu dumm zu langsam zu schnell zu grün zu gelb oder sonst irgendwie anders sind).
Und die Firmen, die uns hier unterstützen sollten beim Haus sind auch alle irgendwie nerv.
So genug gejammert. Hier kommen die Fortschritte:

Bild
2qm Lebensqualität im Scheisshaus.
Nur die Heizung fehlt noch. Da wir aber Tags noch Sommer haben ist das wurst.
Zu Erinnerung hier das war vor 2Jahren bei Einzug:
Eine hellblaue undichte Kloschüssel zu gelber Wand und hellgrüner Decke. Dazu ein Gedicht (Ode an den Thron) am die Tür geklebt.
Wer Mal meint die Wandkacheln verlegen zu wollen: plant Zeit ein. Viel! Die sind klein und uneben. Ein Spass!

Und hier Mal der neue Boden und das ausgeräumt werden Schlafzimmer. vom Gruselsoftporno zum netten Zweiteiler:
Bild
Was es damit auf sich hat verrate ich beim nächsten Mal.

Jetzt muss ich erst schlammgebadet Kinder sauber bekommen.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9091
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Boobs&Braces » 7. Okt 2018, 19:28

MadebyMyri hat geschrieben:
23. Aug 2018, 16:12

oh da spricht jemand der sich auskennt. Das ist gut.

Also zu deinen Anmerkungen:
Wir sind denkmalschutzrelevant.
Allerdings nur die Hausfront, die zur Strasse zeigt (etwas schräge Regeln in Frankreich).
Und zwar wohnen wir im 500m Umkreis eines denkmalgeschützten Bauwerks (Unterthor : Ein mittelalterliches Tor plus Festungsmauer). Alle Fronten, die von der Strasse aus sichtbar sind unterliegen somit der Erlaubnis der Behörde (Auch wenn ich nur lila Blumenkästen aufhängen will statt braunen).
Zur Strasse hin habe ich einen Giebel, d.h. Da passiert nicht viel. Mein Garten ist nach Süden ausgerichtet und von aussen nicht einsehbar, da kann ich also Solar draufknallen, sofern es die Dachlast hält.
Ein Freund von uns kommt diese Woche auf ein Bier vorbei, der hat eine Firma für alles was Solar ist.

Was Stürme angeht sind wir recht 'tranquille', nix wirklich wildes sonst hätten wir keinen Riesenbaum im Garten. Unser Haus steht relativ geschützt zwischen vielen grösseren Häusern. (als Kind wohnte ich unterm Dach in einem freistehenden Haus mit Bieberschwanz...die machten bei starkem Wind immer la-ohla-Wellen)

Die Bieberschwanzziegeln würden halt viel besser zum Haus passen und in die Nachbarschaft.
Unsere 70 jährigen Nachbarn haben uns gesagt, dass das Haus in ihrer Kindheit mit Bieberschwanz gedeckt war. Nur dann kamen eben die bösen 50er bis 80er Jahre, wo das nicht mehr modern war.

Den Papierkram für die Bauerlaubnis haben wir schon auf dem Rathaus abgeholt. Mal sehen wie es nun weitergeht.
Es gibt übrigens Solar-Ziegel, die sollten auch Denkmalschutz-gerecht sein. Aber sind natürlich in Anschaffung und Verlegung sakrisch teuer ;)


Aber wie immer hat sich euer Aufwand gelohnt!
Und eure Fußböden: Ein Traum <3
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

wuselfrau
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3494
Registriert: 15. Dez 2004, 11:52
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wuselfrau/
Land: Deutschland
Wohnort: größtes dorf deutschlands

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon wuselfrau » 7. Okt 2018, 19:48

*wuffza*, die Arbeit mit den Fliesen hat sich gelohnt... schickes Klo (also der ganze Raum, meine ich :wink: ) :up:
...walk unafraid...

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 9. Okt 2018, 06:41

Boobs&Braces hat geschrieben:
7. Okt 2018, 19:28


Es gibt übrigens Solar-Ziegel, die sollten auch Denkmalschutz-gerecht sein. Aber sind natürlich in Anschaffung und Verlegung sakrisch teuer ;)


Aber wie immer hat sich euer Aufwand gelohnt!
Und eure Fußböden: Ein Traum <3
In der Tat. Die Solarziegeln würden uns vom Solaranlagenbauer und vom Dachdecker vorgeschlagen.
Dazu kommt ein Wassertank in die Garage und ein Boiler. Solange das Solardach Strom produziert wird damit die Gasheizung entlastet. Gas ist in den letzten Jahren in Frankreich sehr teuer geworden. Hier heizen alle mit Atomstrom :gruebel: oder Holz ohne entsprechende Feinstaubfilter.
Heute werde ich noch meinen Klopapierhalter und Handtuchhalter fertig machen.
Beides sind Reststück aus Kupferrohr. Da im Klo die Rohre vor der Wand vorbei laufen passt das optisch ganz nett.

Bild

Nächster Halt vorn Winter: das Badezimmer mit rosa Kachel und dem Spezialfeature Teppichboden an der Wand.
Er ist grau und wenn ich ihn giesse würde dich sicher einen tollen Hängegarten bekommen.
Ob der wirklich grau ist oder Mal weiss war.... Iiiih ich will's nicht wissen!
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Kandis
***
***
Beiträge: 803
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41
Wohnort: Frankreich, Thoiry

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Kandis » 9. Okt 2018, 11:40

MadebyMyri hat geschrieben:
9. Okt 2018, 06:41
Hier heizen alle mit Atomstrom :gruebel: oder Holz ohne entsprechende Feinstaubfilter.
OT:
And I fuckin hate that! Das schöne ist, du darfst deine Asche ja nirgendwo hintun bei uns in der Region. Noch nichtmal im eigenen Garten :no:
Und ansonsten nur Elektroheizung aka Atomstrom den ich eigentlich nicht unterstützen will. Hinzu kommt, dass hier das Netz auch oft so ausgelastet ist, das ich letzten Winter bei hohem Schnee tagsüber 3 h mal keinen Strom hatte, ergo auch keine Heizung. Und so ein altes Franzosenhaus kült schneller aus als man denkt (Dämmung, Qu'est-ce que c'est ?).

Rant Ende :D
Ich lerne gerade ein neues Tastaturlayout, daher kann es vermehrt zu Rechtschreibfehlern kommen 8-)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 9. Okt 2018, 21:39

Kandis hat geschrieben:
9. Okt 2018, 11:40
MadebyMyri hat geschrieben:
9. Okt 2018, 06:41
Hier heizen alle mit Atomstrom :gruebel: oder Holz ohne entsprechende Feinstaubfilter.
OT:
And I fuckin hate that! Das schöne ist, du darfst deine Asche ja nirgendwo hintun bei uns in der Region. Noch nichtmal im eigenen Garten :no:
Und ansonsten nur Elektroheizung aka Atomstrom den ich eigentlich nicht unterstützen will. Hinzu kommt, dass hier das Netz auch oft so ausgelastet ist, das ich letzten Winter bei hohem Schnee tagsüber 3 h mal keinen Strom hatte, ergo auch keine Heizung. Und so ein altes Franzosenhaus kült schneller aus als man denkt (Dämmung, Qu'est-ce que c'est ?).

Rant Ende :D
Also auskühlen geht hier langsam weil uraltes Haus. Die meisten Wände sind aus Sandstein. Und die Böden aus Holz mit Zwischenschicht aus Kuhmist-wolle-Sand-was Grad so da war.
Aber in allen neueren Häusern in denen ich zuvor wohnte war immer genau das was du ansprichst.
Der Holzofen war bei und schon drin und wird im nächsten Winter durch ein neues Modell ersetzt. Dann mit vernünftiger Technik. Allerdings nicht als erste Heizung sondern mehr so für ab und an oder für den worst case. Zusammen mit dem Brunnen und dann hoffentlich bald solar sind wir tagsüber pseudo autak.
Aber gut hier in der Straße wohnen eh nur alternativ angehauchte, Künstler und andere die anders sind.
(Wo sonst gibt's auf 200m Strasse eine Kirche, ein Saal der Jehovas eine Synagoge und 5 Kellerbrauereien und zwei Weinbauern).

Hab ich eigentlich erwähnt dass ich immer noch tâglich 1kg Tomaten Ernte? Ohne Treibhaus. Die Pflanzen sitzen einfach an einer alten Mauer entlang, die genug Hitze abgibt.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Kandis
***
***
Beiträge: 803
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41
Wohnort: Frankreich, Thoiry

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Kandis » 10. Okt 2018, 09:34

:kicher: Ja so halbaltes Haus trifft es gut :D

Dann viel Erfolg. Wir können auch halbautark leben wenn der Brunnen gerade läuft. In den Sommermonaten geht der aus, da der Grundwasserspiegel natürlich etwas sinkt :)

Unsere Tomaten reifen auch JETZT noch, ich kann kaum noch Tomaten sehen. :D
Ich lerne gerade ein neues Tastaturlayout, daher kann es vermehrt zu Rechtschreibfehlern kommen 8-)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 10. Okt 2018, 12:58

Und jetzt zum "Transformers Zimmer".


Eigentlich sollte ja der Dachstuhl diesen Sommer fertig isoliert sein, und wir würden dort oben unser Schlafzimmer haben.
und dann wäre der Sohn in unser jetziges Schlafzimmer umgezogen und die Kleine ins Zimmer des Sohnes.
Aber da kommt ja jetzt so ein Neues-Dach-und Solar-Projekt dazwischen.
Also pennte die Kleine in unserem grossen aber hässlichen Zimmer in ihrem Bett und der Sohn im anderen Kinderzimmer.
So ganz Dauerzustand konnte das ja nicht bleiben:
- der Boden war die grösste Baustelle: Teppich Monster und darunter völlig verhunztes und verklebtes Parkett. Und da der Keller untern drunter ist Auch keine gute Isolierschicht.
- Die Wände mit der halb heruntergerissenen Softporno-Rosa Tapete und ein schmuddeliges Weiss an der Wand dahinter
- verbleichte goldene Gardienenstangen aus Plastik, die unpraktisch nochzugleich waren
- Zuviele Schränke in allen Ecken und ein Kinderbett,das halberherzig mittendrin stand:
hier so sah es zum Einzug aus:
Bild

Zwei Sachen waren klar: So wollen wir nicht noch ein Jahr verbringen. Gleichzeitig wollen wir nicht alles verbauen und in einem Jahr für den Sohn von vorne anfangen.

Ein Transformerszimmer muss her, das innerhalb kürzester Zeit vom Eltern plus Kleinkind-SChlafplatz zum coolen Jungszimmer wird... Transformers gucken wir grossen Auch gerne 8-)

Angefangen haben wir erst mal damit sämtliche hässlichen festgeklebten Deckendeko abzureissen.
Dazu kamen weisse Wände und der Abbau einiger Hängeschranktüren.
Darüber wurden dann noch weisse Holzplatten eingezogen, damit nicht der Staub überm Schrank rumgammelt und Party feiert.

Dann hat mein Sohn seinen zukünftigen Boden ausgesucht. Transformersboden, wie er meint:
Isoliertes Vinyl in einer optik von ungleichmässig angerostetem Metal.
Boa. Wer kommt bitte auf die Idee 7mx4m Vinyl am Stück zu verlegen?
Auf der ersten Etage?
(Vom Hof aus durchs Fenster reingewuchtet, allein dafür haben wir eine halbe Stunde zu dritt gebraucht, denn das ist die einzige Stelle an der am Dach keine Flaschenzughalterungen sind!).

Jajaja 4h später war das Monster dann verlegt.
Am Stück ohne übergänge mit Silikon.
Und ich war platt :)

Dazu gab es dann einen optischen Raumteiler, sodass die Kleine Dame ein Zimmer im Zimmer bekam. Für sie genial, denn sie ist immernoch bei uns und gleichzeitig hat sie ihren Rückzugsort, in dem alles auf ihre Grösse abgestimmt ist.
Der Raumteiler entstand aus Altholz und Winkeln. An Materialkosten hatte ich also nur die integrierte Lampe und etwas rote Farbe.
Das Teil habe ich komplett mit den beiden Kindern gebaut und lackiert. Es hat eine rote und eine blaue Seite. Die blaue Seite steht in Richtung Kinderbett um sie am herausfallen zu hindern und eine ruhige Athmospäre zu schaffen. Die aussenseite hat kleine Regalbretter und eine Aufhängung für ihre Mäntelchen und Schals. Das ganze in einem schicken Rot
Farben: Optimus Prime :)

Hier die Bilder von der Stellwand innen:

Bild
ausse (nur echt mit Rührgerät, meine Kids sind Küchenjunkies)
Bild

Und die Holzbank ist ebenfalls aus Resten plus einer Weinkiste entstanden.
Bild
Endlich fliegen die Kinderbücher nicht mehr überall herum.

Hachja ich sollte noch ein Komplettbild vom Zimmer im Zimmer machen.


Und draussen wurde dann Auch noch weiter Resteholz verbraten:
Nachdem mein erster Sichtschutz in Weiss schon ganz nett ist bekam er jetzt noch einen Kumpel aus Balkenresten und Astwerk der Linde:
Bild
Damit das Ganze abgerundet aussieht wird es noch einen zweiten solchen Aufsteller geben. Im Sommer werde ich sie begrünen. jetzt im Herbst wird nur etwas Halloweendeko dran aufgehängt.

So und nun weitergehts: Nachdem die Klos fertig sind und das Dach auf den Dachdecker wartet gehen wir halt jetzt mal das Horrorbad an:
So siehts momentan aus:
Bild
Bild
Der Teppichboden ist schon raus. Die Teppichwand wird ein anderer Spass.

Was rein soll: Angenehme Atmosphäre. Einweichen mit Kerzenlicht ist hier die Devise.
Also eventuell sogar eine Blubberbadewanne :roar:
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9091
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Boobs&Braces » 10. Okt 2018, 17:59

Also auch wenn Teppich im Bad in der ersten Sekunde natürlich flauschig und gemütlich klingt finde ich den Hygieneaspekt auch irgendwie ÖRX!
Die Wanne finde ich übrigens so auch recht cool und ist das die olle Schwimmbadfolie im Hintergrund bei dem Sichtschutz?
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 10. Okt 2018, 18:30

Boobs&Braces hat geschrieben:
10. Okt 2018, 17:59
Also auch wenn Teppich im Bad in der ersten Sekunde natürlich flauschig und gemütlich klingt finde ich den Hygieneaspekt auch irgendwie ÖRX!
Die Wanne finde ich übrigens so auch recht cool und ist das die olle Schwimmbadfolie im Hintergrund bei dem Sichtschutz?
Ja genau. Der Holzvorrat brauchte etwas Witterungsschutz und der Liner ist dafür echt praktisch weil wasserdicht und schwer. So muss ich unten keine Steine drauflegen und es kommt genug Luft dran, dass Nichtzahlung wegfault.

Ja der Teppich ist extrem örx.
Ich denke Dynamit ist ein probates Reinigungsmittel für dieses Bad.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Jeijlin
**
**
Beiträge: 693
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Webseite 1: https://www.pinterest.de/rs6715/
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Jeijlin » 10. Okt 2018, 20:28

Wow. Du kommst ja voran! :shock:. Also zum uralt-teppich rausmeisseln kann ich Leih-stripper sehr empfehlen: https://www.boels.de/mieten/stein-und-b ... chstripper ... hm, aber ihr habt den Teppich an der Wand? wer-macht-denn-sowas :lol: ... "was" ist denn dahinter? ... ich würde ja mit dem schlimmsten rechnen ... evtl. eine Bodenluke :mrgreen: .

Blubberwanne: Getestet. Kann ich nicht empfehlen. Die Luft zum blubbern ist kalt, die Blasen sind kalt und das Wasser kühlt schnell ab...

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2476
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Thalliana » 11. Okt 2018, 08:48

Jeijlin hat geschrieben:
10. Okt 2018, 20:28
Blubberwanne: Getestet. Kann ich nicht empfehlen. Die Luft zum blubbern ist kalt, die Blasen sind kalt und das Wasser kühlt schnell ab...
Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Außerdem muss man die direkt nach der Benutzung gut reinigen, damit nix verstopft, das wars dann mit der Entspannung^^.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1227
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon MadebyMyri » 11. Okt 2018, 21:52

Thalliana hat geschrieben:
11. Okt 2018, 08:48
Jeijlin hat geschrieben:
10. Okt 2018, 20:28
Blubberwanne: Getestet. Kann ich nicht empfehlen. Die Luft zum blubbern ist kalt, die Blasen sind kalt und das Wasser kühlt schnell ab...
Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Außerdem muss man die direkt nach der Benutzung gut reinigen, damit nix verstopft, das wars dann mit der Entspannung^^.
Hm der Gatte arbeitet ja bei einem Luxus-Blubberbadewannen-und-Scheisshaushersteller. Wir gehen das im Betriebseigenen Showroom mal testen.

Was hinter dem Teppich an der Wand sein wird fragen wir uns auch schon länger. Wenn alles gut läuft Gips und Sandstein. Wenn nicht gibt's hier wieder einen Klopper zum Erzählen.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2476
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Ich such' ein Haus, ein Schäfchen und kein Pferd WIP

Beitragvon Thalliana » 12. Okt 2018, 08:32

MadebyMyri hat geschrieben:
11. Okt 2018, 21:52
Was hinter dem Teppich an der Wand sein wird fragen wir uns auch schon länger. Wenn alles gut läuft Gips und Sandstein. Wenn nicht gibt's hier wieder einen Klopper zum Erzählen.
Vielleicht ist der Weg nach Narnja in eurem Bad :kicher: . Wobei der ja in einem Schrank und nicht hinter/unter Teppich war... Aber etwas künstlerische Freiheit ist ja erlaubt. Bei dem was du bisher von dem Haus berichtet hast, erwarte ich aber mindestens ein geheimes Zimmer...
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste