Blazer, Hose, Bleistiftrock

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 11. Okt 2017, 17:21

Hi,

mal ein Projekt das so lange dauert das sich ein Zwischenstand lohnt. :D
Meine freien Herbsttage sind rum ... das wird sich jetzt wohl jetzt ein bisschen ziehen.

https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7403451

Habe mir bei Makerist von Inge Szoltysik-Sparrer Anleitungen für einen Blazer eine Hose und einen Bleistiftrock zugelegt.
Da ich mir das nähen selbst beigebracht hab und durch probieren lerne ist so ein Videokurs für mich sehr hilfreich.

Wollflanell in Camel.
Futter zweierlei. Blazerkörper bekommt ein bebildertes Spezialfutter. Blazer Ärmel, Hose und Rock das mit Streifen.

Blazer ist komplett mit Einlage bebügelt. Hinzu kommen dann verschiedene Einlagestreifen und ein Rosshaarstück.
Teile musste ich für die Pullis von der Büste nehmen, deshalb haben sie ein bisschen gelitten ... wird wieder gerade gebügelt.

Hose und Rock sind noch in der Zuschnittphase. Die Hose wird eine Bundfaltenhose und bis zum Knie gefüttert. Der Rock wird ganz gefüttert und hat einen Schlitz auf der Rückseite mit gestickter Fliege ... aber das dauert alles noch ein bisschen.

Benutzeravatar
Tenshi
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6598
Registriert: 14. Mai 2008, 16:07
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Tenshi
Webseite 2: http://www.facebook.com/home.php#/profi ... ef=profile
Webseite 3: https://www.instagram.com/sew_tenshi
Postleitzahl: 64367
Land: Deutschland

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Tenshi » 11. Okt 2017, 17:55

Das klingt nach einem sehr interessanten Projekt! So richtig korrekt verarbeitet habe ich sowas nämlich noch nie genäht, das hat mich bislang immer abgeschreckt, was man dafür alles braucht.

Es wäre toll, wenn du die Fotos direkt einbinden könntest, wenigstens als Thumbnail, sonst ist das meiner Meinung nach etwas mühsam zu lesen (vor allem am Handy) und wird auch schnell unübersichtlich.
Vielleicht haben wir uns an den Scherben unserer Träume geschnitten
Wir sind verblutet, langsam nur
denn erst eines Tages im Sommer
als die Blätter blutrot statt grün die Sonnenstrahlen brachen
wurde es uns klar
~ Ende - Nocte Obducta ~

Unbowed, unbent, unbroken - Cosplay?

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4467
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Priscylla » 11. Okt 2017, 19:06

Tenshi hat geschrieben:
11. Okt 2017, 17:55
Das klingt nach einem sehr interessanten Projekt! (...)

Es wäre toll, wenn du die Fotos direkt einbinden könntest, wenigstens als Thumbnail, sonst ist das meiner Meinung nach etwas mühsam zu lesen (vor allem am Handy) und wird auch schnell unübersichtlich.
Dito, sehe ich beides genau so.
Ich surfe auch meist am Handy und würde dennoch dass Projekt gerne verfolgen.
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: ein Gürtel als Accessoire zur Uniform einer Magier Adepta

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 11. Okt 2017, 19:09

Tenshi hat geschrieben:
11. Okt 2017, 17:55
Das klingt nach einem sehr interessanten Projekt! So richtig korrekt verarbeitet habe ich sowas nämlich noch nie genäht, das hat mich bislang immer abgeschreckt, was man dafür alles braucht.

Es wäre toll, wenn du die Fotos direkt einbinden könntest, wenigstens als Thumbnail, sonst ist das meiner Meinung nach etwas mühsam zu lesen (vor allem am Handy) und wird auch schnell unübersichtlich.
Hab mir für den Blazer extra die beschriebenen Bügelhilfen besorgt. Das Kragenholz ist wirklich ein bisschen Gewöhnungsbedürftig. :D

Das mit den Fotos muss ich mal austesten wie ich die am besten einbinde...

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 11. Okt 2017, 21:06

Blazer

BildB5 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

BildB4 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

-> Hier sieht man schon das das Revers "rollen" soll.
= Beleg und Vorderteil haben nicht die gleiche Größe! - Der Beleg ist im Revers größer/weiter. Das Rever steht dadurch ab und wird mit Bügeltechnik noch in Form gebügelt.

BildB6 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

-> Viel Handarbeit. Das Rosshaarplug wird an der Schneiderpuppe angepasst und angenäht.

BildB8 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

-> Rosshaar ist eine spezielle Einlage die nicht wie Vlieseline aufgebügelt wird. Hab ich bei: "Der Rote Faden" gekauft. Müffelt irgendwie ein bisschen ... Das Plug ist ein eigenes Schnittteil und wird im oberen Blazerteil eingesetzt um die Kuhle zwischen Schulter und Brust auszugleichen.

-> Der Einlagestreifen der am Rever runter geführt wird bringt nochmal Spannung auf das Rever. Verhindert das Aufklaffen des Revers ... Frauen mit großem Busen kennen das Phänomen ...

BildB9 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

-> Die Tasche wird von innen angenäht ... mit der Hand.
-> Der Papagei: Passt auf das Garn auf... :äh:

BildB11 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

BildB10 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

-> Den Futterstoff musste ich einfach nehmen... Ich trag so schon nciht gern Anzüge. Wenn ich schon muss, dann mit coolem Futter - sieht ja keiner ... :kicher:
-> Ärmel kriegen dann das gestreifte Futter.

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4467
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Priscylla » 11. Okt 2017, 22:55

Das Futter ist cool!
Und der Papagei ist ja mal Klasse :klatsch:

Rosshaar kannte ich jetzt noch nicht, muss ich mich mal informieren. Mein erster Gedanke ging aber gleich in Richtung Geruch 8-)

Und dass die Tasche per Hand aufgenäht wird finde ich skurril... Aber dadurch sieht man außen keine Naht. Auch mal spannend!
Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: ein Gürtel als Accessoire zur Uniform einer Magier Adepta

Benutzeravatar
Shen
****
****
Beiträge: 1559
Registriert: 16. Mai 2014, 11:18
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Wohnort: Herz und Seele in Japan, Körper in Lehrte

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Shen » 12. Okt 2017, 06:53

Da gucke ich dir doch gerne zu, an diese ganzen Einlagen erinnere ich mich noch gut von meinem Sakko her, eine nervige Arbeit, aber es lohnt sich.
Wobei mich das Rosshaarzeug auch am meisten gewurmt hat.

Dein Blazer sieht bisher auf jeden Fall gut aus.
Whatever happens, I'll leave it all to chance.
Another heartache - another failed romance.
On and on...
Does anybody know what we are living for?
I guess i'm learning
I must be warmer now..
I'll soon be turning, round the corner now.
Outside the dawn is breaking,
But inside in the dark I'm aching to be free!
(Freddie Mercury mit Queen)

Benutzeravatar
Tenshi
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6598
Registriert: 14. Mai 2008, 16:07
Webseite 1: http://www.ravelry.com/people/Tenshi
Webseite 2: http://www.facebook.com/home.php#/profi ... ef=profile
Webseite 3: https://www.instagram.com/sew_tenshi
Postleitzahl: 64367
Land: Deutschland

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Tenshi » 12. Okt 2017, 08:07

Wow! :up: Mensch, es lohnt sich echt, bei sowas richtig ordentlich und genau zu arbeiten. Das sieht ja richtig klasse aus. Ich finde das sehr inspirierend, ich bin ja normalerweise eher im Team "sieht ja eh keiner" und "ach das passt schon!" aber vielleicht sollte ich echt mal meinen Horizont erweitern.
Vielleicht haben wir uns an den Scherben unserer Träume geschnitten
Wir sind verblutet, langsam nur
denn erst eines Tages im Sommer
als die Blätter blutrot statt grün die Sonnenstrahlen brachen
wurde es uns klar
~ Ende - Nocte Obducta ~

Unbowed, unbent, unbroken - Cosplay?

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 12. Okt 2017, 16:47

Priscylla hat geschrieben:
11. Okt 2017, 22:55
Und der Papagei ist ja mal Klasse :klatsch:

Werd's ihm ausrichten 8-) - Da freut er sich :D

Rosshaar war für mich auch neu. Wenn man es hin- und her biegt spürt man die Spannung die im Material steckt. Bin gespannt wie es sich trägt.

Die Tasche so aufzunähen ist schon sehr zeitintensiv. Sieht aber witzig aus. Wie aufgeklebt.

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 12. Okt 2017, 16:55

Shen hat geschrieben:
12. Okt 2017, 06:53
Da gucke ich dir doch gerne zu, an diese ganzen Einlagen erinnere ich mich noch gut von meinem Sakko her, eine nervige Arbeit, aber es lohnt sich.
Wobei mich das Rosshaarzeug auch am meisten gewurmt hat.

Dein Blazer sieht bisher auf jeden Fall gut aus.
Danke! - Freut mich wenns interesse weckt!

Soviele verschiedene Einlagen ... und Einlagen über Einlagen ... bügeln und annähen. Wenn ich das Formbügeln noch dazu nehme ist es eher modellieren als nähen.

Für den Herrenmantel - der bisher nur als schwarzes Stoffstück + Futter auf meinem Tisch wartet - werd ich auch mal versuchen ob ich das Rosshaar unterbringe ... Hab noch einen Meter.

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 12. Okt 2017, 16:59

Tenshi hat geschrieben:
12. Okt 2017, 08:07
Wow! :up: Mensch, es lohnt sich echt, bei sowas richtig ordentlich und genau zu arbeiten. Das sieht ja richtig klasse aus. Ich finde das sehr inspirierend, ich bin ja normalerweise eher im Team "sieht ja eh keiner" und "ach das passt schon!" aber vielleicht sollte ich echt mal meinen Horizont erweitern.
Bei dem Blazer macht es mir grad Spass so genau zu arbeiten. Liegt aber vielleicht auch an dem Videokurs mit Frau Sparrer. Sie strahlt in dem Kurs so und motiviert richtig das Material zu lieben und jeden Arbeitsschritt gern zu machen.

Benutzeravatar
Zetesa
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5577
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Zetesa » 12. Okt 2017, 17:36

Jeijlin hat geschrieben:
12. Okt 2017, 16:59
Tenshi hat geschrieben:
12. Okt 2017, 08:07
Wow! :up: Mensch, es lohnt sich echt, bei sowas richtig ordentlich und genau zu arbeiten. Das sieht ja richtig klasse aus. Ich finde das sehr inspirierend, ich bin ja normalerweise eher im Team "sieht ja eh keiner" und "ach das passt schon!" aber vielleicht sollte ich echt mal meinen Horizont erweitern.
Bei dem Blazer macht es mir grad Spass so genau zu arbeiten. Liegt aber vielleicht auch an dem Videokurs mit Frau Sparrer. Sie strahlt in dem Kurs so und motiviert richtig das Material zu lieben und jeden Arbeitsschritt gern zu machen.
Das klingt wirklich motivierend. Von so einem Videokurs zum Kaufen höre ich gerade zum ersten Mal. Wenn man dadurch so schön akkurat arbeitet wie du, lohnt sich das echt. Ich gehöre auch eher in die Pfusch-Fraktion, aber vielleicht überzeugt mich guter Sitz mal von besserem.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 4. Nov 2017, 21:15

Endlich mal ein paar freie Tage um ein bisschen weiter zu nähen :D

Am Blazer habe ich inzwischen die Schulter- und Seitennähte geschlossen und den Kragen genäht.

Der Kragen besteht aus einem Unter- und einem Oberkragen. Der Unterkragen mit einer starken Einlage, der Oberkragen mit einer flexiblen Jerseyeinlage bebügelt. Beim Zusammennähen muss Rollweite in den Kragen kommen - das war ein bisschen tricki.

Die beiden Vorderteilbelege bekamen ein kleines Belegstück in die hintere Mitte. Dadurch entsteht ein Halsloch - wie bei einem Pulli. In dieses Loch wird der Kragen eingesetzt. Bis zuletzt kommt man innen an alle Kragennähte - auch an den tückischen Übergang von Kragen zum Rever gut ran! - Wenn alles schön verarbeitet und gebügelt ist wird der Kragen an der Halsnaht zugenäht.
Die Verarbeitungsweise ist mir neu. Das habe ich bisher immer anders gemacht :gruebel: Bisher kannte ich es so, dass der Beleg an das Futter genäht wird, Futter mit Beleg rechts auf rechts auf die Jacke genäht wird und das ganze umgestülpt wird.
Ich muss aber zuegeben das die Arbeitsweise von Frau Sparrer erst umständlich wirkt aber eigentlich viel einfacher in der Verarbeitung ist weil man beim - doch immer schwierigen - Kragen und Beleg annähen nicht die Ganze Jacke + Futter umherzieht und rumstülpen muss.

Zwischen dem hinteren Belegstück und dem Kragen wird noch ein Aufhänger mit eingenäht. Der Aufhänger ist aus Futterstoff, aus 3 kleinen Schläufchen geflochten. Es sieht edel und aufwendig aus - war dank der Anleitung überraschender Weise gar nicht so schwierig :D - aber ich flechte gern. Allgemein gefallen mir die vielen Handarbeiten bei dem Blazer gut. Schön das man auch das in dem Videokurs mal von einem Meister gezeigt bekommt. Bisher hab ich einfach immer so drauf los genäht beim Handnähen...

An den Beleg wir noch eine Paspel genäht - da wird dann später das Futter per Hand anstaffiert.

Ein Arbeitsschritt hat mich überrascht. Am Rever und Kragen wird mit Handstich entlanggenäht. Auf der Oberseite sieht man nur eine kleine Punktelinie. Macht den Kragen sehr stabil und flach. Kann man wahrscheinlich auch weglassen - ich wollte es aber mal ausprobieren.

Bild20171104_184344 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

Bild20171104_184505 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

Bild20171104_184407 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

Bild20171104_201606 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

Noch ein Bild von meinem Blazer Bügel Werkzeug. Ärmelbrett mit kleinem Kissen und Kantenholz für den Kragen. Das Holz ist ganz schön spitz. Hat inzwischen einen Korken von einer Weinflasche nach dem Bügeln an... 8-)

Bild20171104_203154 by Beryllium Kupfer, auf Flickr

lady_spatz
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5544
Registriert: 3. Aug 2012, 13:39
Webseite 1: http://zebrrra.deviantart.com
Postleitzahl: 8010
Land: Oesterreich
Wohnort: graz

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon lady_spatz » 4. Nov 2017, 21:30

Wow, sehr cool. Ich arbeite auch grad daran, ein bißchen genauer zu nähen, aber das... ist wirklich toll, was du da anstellst! Um die Bleistiftrock- Anleitung schleich ich jetzt auch schon seit ein paar Tagen rum... Jedenfalls motivierst du mich grad sehr, das ordentlicher werden auch weiter zu verfolgen! :yes:

Aber am allertollsten find ich deinen Garnwächter- Papagei! <3 :mrgreen: ich näh immer mit Schildi, der Schildkröte, die auf meine Stecknadeln aufpaßt :wink:

Das Futter find ich ja auch zu geil :lol:

Sag mal, wie funktioniert das mit dem Makerist- Video. Kann ma sich das dann nach dem Kauf runterladen oder wie läuft das?
........................spin the wheel of fortune...............................
............................................or...................................................
...............................learn to navigate.......................................
............................................Bild...................................................

Benutzeravatar
Jeijlin
*
*
Beiträge: 82
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Blazer, Hose, Bleistiftrock

Beitragvon Jeijlin » 5. Nov 2017, 08:58

lady_spatz hat geschrieben:
4. Nov 2017, 21:30
Aber am allertollsten find ich deinen Garnwächter- Papagei! <3 :mrgreen: ich näh immer mit Schildi, der Schildkröte, die auf meine Stecknadeln aufpaßt :wink:
Ich hab sogar zwei Papageiein - einen blauen und einen roten. 8-)

Schildkröte klingt niedlich - benutzt du sie als Nadelkissen :shock:

Bei der Bleistiftrock Anleitung bin ich selbst noch nicht weit gekommen - bissher nur der Zuschnitt. Aber die Anleitung bisher finde ich schon sehr gut gemacht.

Also den Papierschnitt kann man sich runterladen, die Videos kann man ... zumindest über die Homepage selbst nicht direkt speichern ... meine Browser Tools funktionieren aber... Wenn man das speichern verhindern hätte wollen hätte man es anders programmieren müssen.

Ist wahrscheinlich wieder so ein Grauzonen Thema bei dem man sich mit dem Autohändler darüber streiten könnte ob man das gekaufte Auto jetzt mit nach Hause nehmen kann oder nur beim Händler am Hof damit im Kreis fahren darf... :D


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron