Seite 1 von 1

Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 10. Mai 2019, 23:15
von Boobs&Braces
Ich dachte mir, wenn wir für Burda(style) einen Diskussionsthread haben, könnten wir ja auch einen für die Fashion Style starten.

Ich persönlich mag die Zeitschrift sehr gerne, insbesondere, da die Modelle ALLE auch in großen Größen im Magazin sind. Außerdem komme ich bei den Anleitungen (gefühlt) besser klar, als bei Burda.

Ich kaufe die Zeitschrift nicht regelmäßig, aber ich versuche jeden Monat mal einen Blick reinzuwerfen. Leider ist sie sehr schnell auch vergriffen.

Heute habe ich die Ausgabe 4/2019 erwischt und mich tierisch gefreut, dass dort einige schöne, sehr klassischen 50s Vintage/Retromodelle drin sind, außerdem 1-2 interessante Hosen und auch das Polokleid gefällt mir sehr.

Was sagt ihr?

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 09:06
von Nria
Ich mag die Knipmode auch sehr gerne. Ganz besonders haben es mir die technischen Zeichnungen angetan, die finde ich irgendwie viel schöner als die von Burda und sie machen mir Lust darauf, die Modelle zu nähen :kicher:
Und ich finde die den Kanten der Schnittteile zugeordneten Buchstaben klasse. Da weiß man (fast) immer genau, was man wo dran nähen muss!

Dafür finde ich die Schnittbögen unübersichtlicher als bei Burda (vor allem sind Belege, Knopfleisten, Taillenbänder oder andere Kleinteile i.d.R. nicht als separates Schnittteil drauf, sondern im Oberteil angezeichnet und ich suche mich immer dumm und dämlich :roll: ) und ich finde es natürlich blöd, dass die FS 1,72 m als Körpergröße zugrunde legt (aber die Mehrlänge ist nur in den Beinen und ich finde Hosen/Röcke/Kleidunterteile einfacher zu kürzen als Oberteile).

Übrigens, man findet die Schnittübersichten der FS auf der Knipmode-Seite; man muss halt in den News suchen (leider etwas umständlich, wenn es ältere Ausgaben sind, aber für die neuen Ausgaben finde ich das super! Burda könnte sich mal ne Scheibe davon abschneiden!).

Ach ja: Sehr empörend ist, dass das Heftformat der FS so groß ist, dass sie nicht in meine Standard-Zeitschriftenordner passt :motz:

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 13:22
von Boobs&Braces
Was dein Ärgernis ist, ist wiederum meine Freude. Mit ca 1,73m Körpergröße passen mir die Teile meist perfekt ;)

Stimmt, das mit den Belegen war mir auch schon aufgefallen, hatte ich dann aber wieder verdrängt.

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 17:04
von Miss Guided
Die ist mir beim Stöbern im Zeitschriftenladen noch nie aufgefallen, aber die gibt es ja anscheinend auch noch nicht lange?
Die Schnitte sehen auf jeden Fall schon mal besser aus als die von Burda, auf Figur geschnitten statt Sack-Mode...
Danke für den Tip, ich werde in Zukunft die Augen danach offen halten!

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 17:30
von Nria
Miss Guided hat geschrieben:
12. Mai 2019, 17:04
Die ist mir beim Stöbern im Zeitschriftenladen noch nie aufgefallen, aber die gibt es ja anscheinend auch noch nicht lange?
Die Knipmode gibt es schon länger, als ich nähen kann (also mindestens 2004 und damals war sie nicht neu) und seit Anfang 2015 wird sie als Fashion Style ins Deutsche übersetzt.

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 18:20
von Jeijlin
Ich mag die Fashion Style eigentlich auch ganz gern :).

Im Marktkauf gab es nur leider immer nur 2 Hefte, die waren dann schnell weg. Hatte deshalb auch mal ein Jahr lang ein Abo als es die Männerserie mit drin gab. Männerschnitte sind ja eher rar und so kamen in jeder Ausgabe zwei Männer Basic Schnitte mit.

Das große Format finde ich auch etwas unhandlich, bei mir passen sie aber in die Stehsammler. Die Schnittbögen finde ich persönlich besser als bei Burda, da sie kleiner sind und man den Schnittbogen nicht erst auseinanderschneiden muss.

Alle Schnitte in allen Größen finde ich - wie bei der Ottobre - eigentlich das größte Plus.

Gut gefällt mir auch das es mehr Alltags-taugliche Schnitte gibt als bei Burda Zeitschriften und ich mag die Zusatz Ideen zum verzieren der Sachen.

Was mich stört, ist der Designer der die Farben und Muster zusammenstellt :lol: und mich stört dass irgendwie jedes Oberteil hinten in der Mitte eine Naht hat.

Die aktuelle Fashion Style habe ich mir auch wieder gekauft - wegen dem kurzärmeligen Hemd :D. Lustig, als durchgeblättert habe musste ich an dich denken Boobs :mrgreen:. Das kurzärmelige Hemd hat doch genau den Schnitt, den du letztes Jahr gesucht hast, oder? - Finde die Kragenform auch ganz schick.

Ach ja, in dem Heft steht vorne im Begrüßungstext etwas über das Alter der Zeitschrift. 50 Jahre, vielleicht deshalb auch die Schnitte aus den 50igern :) .

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 12. Mai 2019, 22:00
von Boobs&Braces
Haha, ja, das war auch mein 1. Gedanke. Ich erwäge echt den Butterick Schnitt wieder zu verkaufen. :mrgreen:

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 22. Mai 2019, 11:51
von Fr.Ausverkauft!
Ich mag die Schnitte in der Zeitschrift tendenziell ganz gerne, hab sie aber für mich 'aufgegeben'. Ich habe mittlerweile 3 Modelle aus 2 Zeitschriften genäht und alle sitzen trotz genutzter Maßtabelle GAR nicht. Solche Fails hatte ich selbst bei Burda nicht... Zumal mag ich das Arbeiten mit enthaltenen NZ überhaupt nicht. Da wird teilweise, für mich, auch nicht richtig ersichtlich, an welcher Stelle nun wie viel NZ enthalten ist. Schade Marmelade :shrug:

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 22. Mai 2019, 13:23
von Nria
Fr.Ausverkauft! hat geschrieben:
22. Mai 2019, 11:51
Zumal mag ich das Arbeiten mit enthaltenen NZ überhaupt nicht. Da wird teilweise, für mich, auch nicht richtig ersichtlich, an welcher Stelle nun wie viel NZ enthalten ist.
Bei den Schnitten der Fashion Style sind doch gar keine Nahtzugaben enthalten, nicht mal in den vermaßten Teilen? :gruebel:

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 22. Mai 2019, 21:13
von Boobs&Braces
Das mit der Nahtzugabe wundert mich jetzt auch gerade und ein wenig anpassen (meist Oberweite und Oberarm), muss ich auch die meisten Schnitte.

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 22. Mai 2019, 21:40
von Fr.Ausverkauft!
Aaah sorry! Ich hab zwei Zeitschriften durcheinander geworfen. An der miesen Passform ändert es leider dennoch nichts bei mir ^^'

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 10. Aug 2019, 06:59
von MadebyMyri
Ich mag Knip auch ganz gern.
Leider ist die zu Grunde gelegte 1.73m bei mir in den Oberteilen auch ein Problem: Brustabnäher sitzen oft viel zu tief.
Trotzdem kommeich mittlerweile ganz gut mit den Schnitten klar.
Toll ist auch die Ausgabe mit den Kombis aus 5 Oberteilen und 5 Rockformen

Re: Der allgemeine Fashion Style Diskussionsthread

Verfasst: 5. Sep 2019, 11:01
von Nria
Ich habe gestern (sofort am ersten Erscheinungstag) die aktuelle Fashion Style erworben und bin begeistert :)

Hier kann man die Modellübersicht anschauen.

Die Kleider 4, 6 und 17 gefallen mir sehr (17 sieht nach einer ganz tollen Resteverwertungsmöglichkeit für all die doofen 20- oder 40 cm-Reststreifen aus!), die Teilungsnaht von Shirt 10 ist genau mein Ding (ich werde aber den Wasserfallausschnitt wegrationalisieren; sowas steht mir leider überhaupt nicht), Kleid 22 finde ich sehr interessant (aber das braucht genau den richtigen Stoff, um nicht bieder auszusehen) und die Hosen 14 und 21 sprechen mich auch sehr an.

Mal schauen, was ich draus nähen werde :D das Nervigste ist immer das Kürzen. Schade, dass es so einige Hersteller für längere Größen gibt, aber eigentlich nix für kleine Frauen :( (das Höchste der Gefühle ist die Nähtrends/Patrones mit 165 cm, was nicht wirklich klein, sondern Durchschnitt ist und die japanischen Schnittmuster sind alles so formlose wallewalle-Dinger und auf Frauen mit kaum Oberweite ausgelegt ...)