Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Siora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3899
Registriert: 7. Okt 2009, 19:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/Sioras-Pony-Pl ... 9117779936
Webseite 2: https://www.etsy.com/shop/hexenwerk
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Siora86
Webseite 4: https://de.pinterest.com/siora86/
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Siora » 11. Okt 2018, 19:49

Hallo liebe naehkromantische Schwarmintelligenz,

ich hab da mal wieder so ein Projekt im Kopf, wo ich mir aber gerade Schnittmustertechnisch völlig die Zähne daran ausbeiße.
Vielleicht kann mir da ja wer von euch weiterhelfen bzw. hat mir eine Idee?

Ich möchte gerne eine Wiegetasche als Geschenk nähen.
(Das ist sowas hier, also eine Tasche aus Tragetuch- oder festerem Baumwollstoff, in die man frisch geschlüpfte Babys legt, um sie anschließend mit einer Federwaage, wie sie auch für Kofferwaagen benutzt wird, zu wiegen)

Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass es wohl bis vor kurzem auf dawanda ein gutes kostenfreies Schnittmuster von ElliPirelli gegeben haben soll, ebenso gab es wohl mal ein Freebook namens "heaven on earth" von le-kimi, deren Blog ja leider auch nicht mehr existiert.
An und für sich ist der Schnitt ja relativ simpel - eine etwas breitere Tragetasche mit stabilen Henkeln und nicht allzu hohen Seitenteilen.
So vom Grundschema her habe ich eine vage Idee im Kopf, wie zum Beispiel der Schnitt für eine Tasche in diesem Stil aussehen müsste, aaaaaber - ich habe nicht den blassesten Schimmer, welche Maße so eine Wiegetasche am Ende haben muss. :confused:

Daher jetzt mal meine hoffende Frage an euch: Hat zufällig jemand noch von früher eins der beiden genannten freebooks oder eine andere vergleichbare Wiegetasche zur Hand/in Reichweite und könnte mir daraus vielleicht mit der schematischen Form und den Maßangaben weiterhelfen?
Das wäre supercalifragilisticexpialigetisch-genial.
Danke euch!

:tee:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Neurotoxine
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3016
Registriert: 11. Okt 2006, 21:55
Webseite 2: http://spacecraftrepair.blogspot.de/
Postleitzahl: 21255
Land: Deutschland
Wohnort: in der Nordheide

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Neurotoxine » 11. Okt 2018, 20:17

Ich hatte nach sowas auch schon mal gesucht, als Hebammen-Geschenk - hilft dir die Anleitung http://vanamas.blogspot.com/2014/06/ein ... etuch.html vielleicht ein bisschen weiter?
Halt dir den Rücken frei, spar Munition und lass dich nie mit Drachen ein.

Benutzeravatar
Siora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3899
Registriert: 7. Okt 2009, 19:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/Sioras-Pony-Pl ... 9117779936
Webseite 2: https://www.etsy.com/shop/hexenwerk
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Siora86
Webseite 4: https://de.pinterest.com/siora86/
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Siora » 11. Okt 2018, 20:25

Oh cool, danke dir!
Das kommt der Sache auf jeden Fall schon sehr nahe.
Hast du das selber schon mal genäht und weißt zufällig, ob die Größenangaben denn so hin kommen? Irgendwie sieht das auf den Fotos sehr groß aus, befürchte da gehen kleine frischgeschlüpfte Minis irgendwie bißchen drin verloren. Hab da bißchen Bedenken wenn die Seitenteile zu hoch sind, dass die Seitenteile zu eng zusammenklappen und die kleinen Mäuse dann schlecht Luft in dem Wiegentuch bekommen. :gruebel:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3793
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Ginger » 11. Okt 2018, 21:32

Ich hab eine nach einem Video genäht. Die Abmessungen hab ich leider nimmer, aber die war ziemlich mächtig. Im Grunde besteht das Teil ja nur aus 2 Halbkreisen und einem Streifen Stoff. Ich schau mal ob ich das Mustre noch wo liegen hab.
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Neurotoxine
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3016
Registriert: 11. Okt 2006, 21:55
Webseite 2: http://spacecraftrepair.blogspot.de/
Postleitzahl: 21255
Land: Deutschland
Wohnort: in der Nordheide

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Neurotoxine » 12. Okt 2018, 15:40

Ich hab noch keine Tasche genäht, sie schreibt ja aber, das sie einen Kreisdurchmesser von 60cm nehmen würde - wenn das durchschnittliche Neugeborene um die 50cm lang ist, passt das glaube ich ganz gut. Unsere Hebamme hatte verschiedene Größen, hat unsere Lütte aber auch in den großen Taschen geqogen, das war kein Thema.
Wegen Luft bekommen brauchst du dir auch keine Sorge machen, denke ich. Die Hebammen passen ja auf, dass das Näschen schön nach oben zeigt, und insgesamt dauert das Wiegennja auch keine zwei Minuten :)
Halt dir den Rücken frei, spar Munition und lass dich nie mit Drachen ein.

Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 549
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Nepomorpha » 12. Okt 2018, 20:58

Meine Hebamme hatte eine schnöde, quadratische Decke an deren Ecken verstärkte Löcher waren um das ganze an der Waage festzumachen. Hat super funktioniert und wirkte angenehm kuschelig. Ist was die Größe angeht dann auch flexibler :)

Benutzeravatar
Siora
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3899
Registriert: 7. Okt 2009, 19:59
Webseite 1: https://www.facebook.com/Sioras-Pony-Pl ... 9117779936
Webseite 2: https://www.etsy.com/shop/hexenwerk
Webseite 3: http://www.ravelry.com/people/Siora86
Webseite 4: https://de.pinterest.com/siora86/
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg

Re: Schnittmuster für eine Wiegetasche?

Beitragvon Siora » 22. Mär 2019, 20:52

Ich wollte mich nur nochmal kurz abschließend mit einem Fazit melden...

Also, das mit dem Schnittmuster selber erstellen aufgrund von Facebook und Co war ein Satz mit x - das Ding wurde HIMMELWEIT zu groß. Ging einfach gar nicht. Mit viel Recherche und Überzeugungsarbeit kam ich letzten Endes dann doch noch an das ursprünglich favorisierte eBook von lekimi heran und habe das mal mit dem erstellten Schnitt abgeglichen. Da konnte ich fast überall 10cm wegnehmen. So groß sind diese Wiegetaschen tatsächlich gar nicht. Habe den Schnitt dann aber doch nochmal etwas verändert, da ich keine beinausschnitte in der Tasche wollte.

Da meine Hebamme allerdings dann einen eigenen Wunsch geäußert hatte, nachdem ich einfach mal dreist gefragt habe was sie denn so brauchen könne bevor ich ihr das xte doppelte teil schenke, ist die genähte Wiegetasche aus Tragetuchstoff nun hier bei uns geblieben und leistet uns seit vier Monaten brave Dienste beim regelmäßigen Wiegen der Minihexe.

Muss es nur irgendwann mal schaffen Fotos für den projektethread zu machen. :oops:
Bild
Bild


Zurück zu „Diverses“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste