Schnittmuster für Mollige

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Claudi
Beiträge: 10
Registriert: 29. Nov 2016, 16:52
Postleitzahl: 35394
Land: Deutschland

Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Claudi » 8. Dez 2016, 15:48

Hallo, ich bringe ein paar mehr Kilos auf die Waage und trage daher große Konfektionsgrößen. Nun möchte ich mir mehr Kleidungsstücke selber nähen und bin mir unsicher, wie ich das hinbekomme. Schnittmuster für Standardgrößen einfach vergrößern, könnte schwierig werden. Irgendwie kommt es ja auch auf die Proportionen an. Hat jemand Tipps, wie ich meine zuknüftigen Nähprojekte in XXL am besten umsetzen kann?

Viele Grüße

Claudi

Benutzeravatar
Shen
****
****
Beiträge: 1698
Registriert: 16. Mai 2014, 11:18
Postleitzahl: 30926
Land: Deutschland
Wohnort: Herz und Seele in Japan, Körper in Lehrte

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Shen » 8. Dez 2016, 15:57

Ich weiß zwar nicht, welcher Stil dir so gefällt, aber hast du schon bei Burda online geschaut?
Ja, nicht die stylischste Auswahl, aber es gibt bei den Damenschnitten die Kategorie Plus (bis Größe 60) und da kannst du dann noch nach Schwierigkeit auswählen, von "super easy" bis "fortgeschritten".
Ansonsten kann man auch Schnitte von gut sitzenden Kleidungsstücken abnehmen und dann variieren.
Eventuell findest du ja auch hier etwas: http://www.schneidern-naehen.de/schnittmuster
Die haben meist relativ einfache Schnitte in verschiedenen Größen.
Whatever happens, I'll leave it all to chance.
Another heartache - another failed romance.
On and on...
Does anybody know what we are living for?
I guess i'm learning
I must be warmer now..
I'll soon be turning, round the corner now.
Outside the dawn is breaking,
But inside in the dark I'm aching to be free!
(Freddie Mercury mit Queen)

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9511
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Boobs&Braces » 8. Dez 2016, 15:59

Zum vergrößern von Schnittmustern gibt es bei Makerist eine Anleitung. Die kostet allerdis und ist nur mittelgut. Am besten schaust du mal bei youtube.
Ansonst kann ich dir die Zeitschrift Fashion Style empfehlen. Dort gibt es fast alle Schnittmuster von xxs bis xxxxxl
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4374
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Lenmera » 8. Dez 2016, 16:02

Um welches Größenspektrum handelt es sich denn?

Als erstes fällt mir die Burda Plus ein. Das wäre Größe 44 bis 54.
Da finde ich persönlich die Modelle oft um einiges schöner als im Standard-Spektrum.
Zur Passform kann ich aber nichts sagen, ich hab selbst davon noch nichts genäht.

Ein oder zwei Größen mehr kann man bei Mehrgrößenschnitten noch dazumogeln in dem man sich daran orientiert wie die Linien vergrößert wurden und dann an allen Stellen dasselbe nochmal zugibt. Das würde ich aber nur bei nicht passformsensiblen Sachen machen.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4170
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Nria » 8. Dez 2016, 18:00

Hilfreich wäre es, die Konfektionsgröße zu benennen - es gibt bestimmt irgendwo fertige Schnittmuster dafür. Kannst du dich auch mit englischen Anleitungen anfreunden? In Amerika gibt es ziemlich sicher Schnittmuster auch in sehr großen Größen.
Es gibt auch eine eigene (Community-)Seite dafür: Curvy Sewing Collective - da sind gaaaaanz viele Anbieter mit Größenspektrum aufgeführt. Man muss natürlich bei der Liste erstmal gucken, welche Größe/Maße man in amerikanischen Einheiten hat.

Dann: Ich weiß nicht, ob du die Seite Natron und Soda noch kennst, zu der dieses Forum früher gehörte - dort gibt es Anleitungen für Schnittmuster zum Selbererstellen. Damit habe ich damals angefangen, die Anleitungen richten sich also nicht an Profis, und die Kleidergröße ist dabei egal, weil du einfach deine Maße nimmst.

Es kommt natürlich drauf an, was du nähen willst - wenn du hauptsächlich so Sachen wie Hoodies, T-Shirts oder einfache Röcke möchtest, kommt man gut mit wenigen Grundschnitten aus, die man dann abwandelt.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2019: gekauft 44,45 m - vernäht 38,4 m - abgegeben 6,65 m (- 0,6 m)

Benutzeravatar
FrauHorror
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6100
Registriert: 23. Jul 2008, 12:11
Webseite 1: https://www.pinterest.com/AnnievonX/
Postleitzahl: 76131
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon FrauHorror » 8. Dez 2016, 19:13

Einen Schnitt vergrößern ist eine Sache die man schon machen kann. Wie du schon bemerkt hast kann man aber nicht einfach überall 1cm dranzeichnen und gut, dann wären die Proportionen falsch. Zum Vergrößern muss ein Schnitt also gradiert werden.
Eine Größe größer oder kleiner ist relativ leicht gemacht. Darüber hinaus wird es schwieriger.
Für Anfänger würde ich von solchen Dingen eher abraten.

Wie schon erwähnt gibt es auch Schnittmuster in größeren Größen.
Nicht nur in der Burdaplus, in jeder Burda sind auch einige Plusmodelle drin (Tipp: Oft kann man Burda auch in der Bibliothek ausleihen)
Sehr empfehlen kann ich auch die Zeitschrift Ottobre. Die kommt für Frauen glaub 2x im Jahr raus und die Schnittmuster gehen bis Größe 52
Sonst gibt es auch viele E-Books in größeren Größen. z.B. bei Makerist (da ist auch ab und zu ein Angebotswochenende wo es viele Schnittmuster für 2€ gibt)

Benutzeravatar
Shayariel
*
*
Beiträge: 186
Registriert: 27. Apr 2007, 16:38
Webseite 1: htt://www.strawberrygossip.de
Postleitzahl: 4
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Shayariel » 12. Dez 2016, 20:00

Schau doch mal bei Schnittmuster.net. Da gibt es auch einige Schnittmuster aus den USA, da gibt es auch größere Größen :)

Claudi
Beiträge: 10
Registriert: 29. Nov 2016, 16:52
Postleitzahl: 35394
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Claudi » 13. Dez 2016, 16:18

Toll. Das sind ja jede Menge Hinweise, denen ich jetzt mal nachgehen werde. Also weil hier gefragt wurde: Mein Stil ist eher lässig und ich mag bunte Farben und Designs, für besondere Anlässe darf es auch mal was Schickes sein. Viele meiner Kleidungsstücke habe ich von Ulla Popken:
https://www.ullapopken.de/ Dort habe ich Größe 54/56. Die Schnittmuster auf Burda Plus habe ich mir schon angeschaut. Sind nicht alle bis Größe 54 erhältlich, aber einige schon. Geht vom Stil her ja auch in die Richtung, die ich jetzt auch trage. Da finde ich vielleicht was Passendes. Die Zeitschriften schaue ich mir an, sobald ich wieder an einem Kiosk vorbeikomme.

mischa
*
*
Beiträge: 183
Registriert: 27. Mai 2015, 23:23
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon mischa » 14. Dez 2016, 22:05

Die La Maison Victor (Zeitschrift) hat im Moment eine Sonderausgabe mit Gr. 42-56 draußen. Sind echt schöne Sachen drin, jünger und alltagstauglicher als Burda Plus, die oft einen starken Hang zu Etuikleidern und Blusen hat.
Wenn die Menschen nicht manchmal Dummheiten machten, geschähe überhaupt nichts Gescheites.

Pinterest

MartinaBA
Beiträge: 8
Registriert: 16. Dez 2016, 18:53
Postleitzahl: 21035
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon MartinaBA » 23. Jan 2017, 14:16

Hi ihr lieben,

ich glaube, ich habe zu diesem Thema bei Burda Online relativ viele Informationen gelesen.
Trotzdem vielen Dank für die ganzen Tipps. ;)
Bin auch etwas molliger und sobald ich mich auf dem Gebiet des Nähens ein wenig besser auskenne, werde ich mit Sicherheit so ein Projekt starten.

Lg Martina

Claudi
Beiträge: 10
Registriert: 29. Nov 2016, 16:52
Postleitzahl: 35394
Land: Deutschland

Re: Schnittmuster für Mollige

Beitragvon Claudi » 26. Jan 2017, 11:54

Hallo Martina, ja das solltest du. Es macht unheimlich viel Spaß. Dauert allerdings auch eine Weile, eh was Vorzeigbares herauskommt. Ich bin auch noch immer in der Probephase. Da hilft wohl nur Geduld :(


Zurück zu „Diverses“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste