Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Antworten
Benutzeravatar
Jerseynadel
Beiträge: 10
Registriert: 14. Nov 2017, 10:31
Postleitzahl: 3
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Jerseynadel »

Hey allerseits,

habe schon einige Mund-Nasen-Schütze (Schutzes?) genäht für mich und meinen Mann und meistens ist es ja so, dass die Kinder dann gleich schreien "ich will mitmachen!!"

Aber irgendwie finden sie die Masken nicht so toll und wollen sie nicht aufsetzen.. Ich hab schon versucht mit ihnen Arzt zu spielen oder so, um sie daran zu gewöhnen, aber nichts zu machen...

Habt ihr das bei euren Kids hinbekommen? Tragen die die gern?
Jetzt wo das immer mehr empfohlen wird wollen wir sie auch so langsam ranführen, das in Bus & Bahn und beim Einkaufen zu tragen...
Hab chîn en thâr
(Deine Kleidung ist aus Stroh, elbische Weise)

Benutzeravatar
Lenmera
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 4917
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37
Webseite 1: https://www.pinterest.de/Lenmera/
Webseite 2: https://www.facebook.com/pg/Mademoisell ... 248606850/
Land: Deutschland
Wohnort: an der schönen blauen Donau oder so ähnlich

Re: Mund-Nasen-Schutz!

Beitrag von Lenmera »

Gefallen ihnen die Teile denn?
Also vielleicht aus einem fancy Stoff, bemalen (lassen), den Druck eines Shirts verwenden.

Aber ganz ehrlich: du würdest dein Kind ja auch nicht ohne Schuhe rausgehen lassen, wenn du findest, dass es Wetter für Schuhe hat. Also warum dann ohne Maske, wenn du findest, dass das sinnvoll ist?
per aspera ad astra

Benutzeravatar
karisma
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3563
Registriert: 9. Feb 2004, 18:59
Postleitzahl: 70197
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Mund-Nasen-Schutz!

Beitrag von karisma »

Oh spannendes Thema. Je nach Alter der Kinder wird es wohl unterschiedlich sein. Wenn sie es schon begreifen, würde ich es erklären und einen Stoff aussuchen lassen und sie beim entstehungsprozess dabei sein lassen. Und ich würde sie auf alle Fälle zum. Binden machen.
Ob du das tragen durchsetzt, kommt wohl drauf an, wie wichtig es euch ist und wie die gesetzeslage aussieht.
Ich bin nicht geboren, damit ich so bin, wie ihr mich wollt!

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 6698
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08
Webseite 1: https://www.instagram.com/instafladen/
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: Mund-Nasen-Schutz!

Beitrag von Kuhfladen »

Ich habe die metadiskussion mal entfernt, cyra ich schreibe dir meinen Beitrag nochmal per pn, den ich erst hier stehen hatte, aber das wäre wirklich zu OT. Hier herrscht keine Pflicht, ein Thema was Kinder enthält, als trigger o.ä. Zu kennzeichnen. Gerade neue User kann man freundlich darauf hinweisen, dass anderes Verhalten vielleicht passender gewesen wäre oder zu mehr guten Antworten geführt hätte, aber hier geht es jetzt bitte um die von der Threaderstellerin gestellte Frage.
ich bin nicht die Sig, ich putze hier nur

Benutzeravatar
Kaylee
Captain
Captain
Beiträge: 584
Registriert: 1. Mai 2015, 12:54
Webseite 1: http://www.naehkromanten.net
Postleitzahl: 14055
Land: Deutschland
Wohnort: B-City

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Kaylee »

Moderationshinsweis: Ich habe den Thread-Titel um die Frage ergänzt um Missverständnisse zu vermeiden.

Nur als kleiner Hinweis an Jerseynadel - für schon länger aktive Mitglieder gibt es einen privaten Bereich in dem wir hauptsächlich Themen Besprechen die unsere Kinder betreffen um so ihre Identät besser zu schützen. Deine Frage ist hier jedoch auch sehr gut aufgehoben :)

Cpt Kaylee
Captain der nähkromantischen Raumstation.

Benutzeravatar
derHorror
Beiträge: 6
Registriert: 7. Nov 2017, 13:57
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von derHorror »

Da pflichte ich dir vollkommen bei!! Es war ein einziger Alptraum, unseren beiden Kindern beizubringen, dass Mundschutz von nun an für eine bestimmte Zeit draußen auf alle Fälle zu tragen ist. Anfangs waren unsere Behümungen, mein Mann hatte längst die Hoffnung aufgegeben, nicht vom Erfolg gekrönt, aber da habe ich mir was einfallen lassen. Ich weiß nämlich aus Erfahrung, dass wenn etwas kindergerecht bzw. spielerisch gestaltet ist, dann machen die Kleinen auch mit. Deswegen habe ich bei einem Anbieter von Textiletiketten und -stickers -
https://wunderlabel.de/ - Textiletiketten und Stickers mit den Lieblingsfiguren von unseren Kleinen bestellt, die ich dann entsprechend aufgenäht habe. Und es hat super funktioniert :)
Never let your wings be stolen from you

Benutzeravatar
aliena
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3403
Registriert: 4. Jan 2005, 19:53
Postleitzahl: 63165
Land: Deutschland

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von aliena »

Ich umgehe das Problem bisher, indem ich Bus und Bahn generell meide derzeit (Luxus, ich weiß!) und eben einkaufen gehe, wenn mein Kind nicht bei mir ist. Er hat seit Wochen keinen Supermarkt von innen gesehen.
Allerdings hat er eine eigene Maske, aber bisher nicht in meiner Gegenwart getragen.

Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

Dinge passieren eben, und damit hat's sich
Terry Pratchett


NuS-internes Couchsurfing

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1499
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Adala »

Also meine haben ihre Masken aus Wunschstoff zusammen mit mir genäht - und sie hassen sie. Bisher müssen sie sie allerdings auch nicht tragen, weil wir tatsächlich kaum rausgehen. Im Hof und - falls er mal leer ist - im Park trage ich selbst auch keine. Zum Einkaufen nehme ich sie nicht mit.
Lenmera hat geschrieben: Aber ganz ehrlich: du würdest dein Kind ja auch nicht ohne Schuhe rausgehen lassen, wenn du findest, dass es Wetter für Schuhe hat. Also warum dann ohne Maske, wenn du findest, dass das sinnvoll ist?
Klar, der Großen kann ich das erklären. Die Kleine zieht sie sich einfach vom Gesicht. :shrug: Da habe ich absolut keine Lösung für, außer gar nicht erst in Situationen zu gehen, in denen sie die Maske braucht.
Ja, wir hatten das tatsächlich auch mal mit Schuhen. Da haben wir das ausgesessen ( nicht weitergehen bis Schuhe wieder an sind). Das wäre bei Masken ja kontraproduktiv in der Situation zu verharren.

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1726
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von MadebyMyri »

Muss es eine Maske sein oder darfst auch ein plexi-schild (weiss nicht wie die richtig auf deutsch heißt) sein?
Das kann man Kindern eher als Roboterhelm oder Raumschiff-Anzug verkaufen.
Mein etwas spezielles Kind kommt damit deutlich besser klar.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Cutterfly
**
**
Beiträge: 739
Registriert: 5. Okt 2008, 16:12
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
Wohnort: Skye
Kontaktdaten:

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Cutterfly »

So weit ich weiß, gilt die Maskenpflicht erst ab dem Grundschulalter... :)
Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unantastbar!

Art #### more art #### Music

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4629
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von rhuna »

Das Alter, ab dem Kinder auch was tragen müssen, variiert je nach Bundesland.
Die von Myri genannten Plexischilde sind zumindest in BaWü nicht zugelassen, also besser jeweils nachgucken, was vor Ort gilt. :?
fairly often just completely happy

naehme
Beiträge: 13
Registriert: 9. Sep 2020, 14:30
Postleitzahl: 20253
Land: Deutschland

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von naehme »

bei uns gab es zum Glück keinen Streik :D aber interessantes Thema.

Benutzeravatar
Frija
***
***
Beiträge: 829
Registriert: 8. Jan 2009, 22:20
Postleitzahl: 80807
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Frija »

Mit hat eine chinesische Kollegin Kindermaske aus dünnem Schaumstoffgewebe geschickt (und mir welche in gross) und das zweijährige Kind verlangt immer nach der Maske, wenn wir welche tragen. Also vielleicht hilft gleiche Maske für alle.

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1499
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Mund-Nasen-Schutz - Wie gehen eure Kinder damit um?

Beitrag von Adala »

Bei uns war es dann tatsächlich super unproblematisch. Zu Hause fanden sie es ex extrem doof, aber wir haben es erklärt und nicht erwähnt, dass es für Kinder keine Pflicht ist und sie tragen seit ein paar Monaten anstandslos überall ihre Maske, wo ich es einfordere - auch draußen, wenn ich es zu eng mit anderen Menschen finde. Die Große macht das jetzt auch in der Schule sehr gut mit.
Bei uns war noch wichtig: nicht zum Binden, sondern Gummis/Jerseybänder hinter den Ohren, damit das Aufsetzen möglichst schnell und auch alleine geht.

Antworten