Wearable Electronics / E-Textiles

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces, dryad

Benutzeravatar
Queeni
***
***
Beiträge: 906
Registriert: 8. Feb 2010, 22:44
Land: Deutschland

Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Queeni » 7. Jun 2018, 21:09

Huhu!

Wir haben hier doch einige Elektro-Bastler und Interessierte.
Ich hab momentan total Lust ins Thema Wearables einzusteigen, aber mir fehlen irgendwie zündende Ideen für Technologie die sich für den Alltag anbietet und eine Bereicherung darstellt und nicht nur Stromverschwendung. Im Cosplay und Kostümbereich kann man sich da krass austoben, aber für den Alltag!?

Habt ihr da Projekte umgesetzt oder einfach nur Ideen? Die Umsetzbarkeit find ich gedanklich erstmal zweitrangig, mir geht es um ein (gerne auch wirres, utopisches) Brainstormen an Ideen.

Was würde Kleidung (/Schmuck/Taschen) für den Alltag noch geiler machen? Was könnte Technologie tun um Kleidung noch besser zu machen? Welche Sensoren, Anzeigen, was auch immer würdet ihr gern in eurer Kleidung sehen?

Gerne nehm ich auch Blog /Webseiten Tipps für das Thema. Bücher hab ich schon was und kein Geld für weitere :wink:

Viele Grüße!
Follow your inner moonlight;
don't hide the madness.
Pinterest

Nachtleuchten
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2327
Registriert: 10. Dez 2009, 00:28
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Wohnort: nähe BB

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Nachtleuchten » 7. Jun 2018, 21:34

Ganz spontan, und ohne Ahnung von Umsetzbarkeit.wäre Sicherheit ein grosses Thema. Kleidung die bei Dämmerung und Nacht leuchtet. So dass man nicht extra eine Warnweste anziehen muss, sondern eine eingearbeitete Beleuchtung in normaler Kleidung hat. Gerade wenn man dunkle Kleidung trägt. Beispielsweise wenn man Umrisse oder entlang von Nähten gehen konnte.
Eigenartig, wie das Wort Eigenartig, es fast als fremdartig hinstellt, eine eigene Art zu haben

e. fried

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3634
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Ginger » 7. Jun 2018, 22:29

Genau das war auch mein erster Gedanke. Beleuchtung die über das übliche reflektierende Material hinaus geht gerade für Funktionsbekleidung, Kindersachen, Schultaschen...
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 7786
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: http://raumstationvokuhila.blogspot.de/
Webseite 2: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Ravna » 7. Jun 2018, 22:50

Bezüglich Links findest du hier im Thread noch einige: viewtopic.php?f=1&t=70655

Ansonsten hatte ich bisher auch schon die Idee bezüglich Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Gerade als Radfahrer fände ich das z.B. im Alltag sinnvoll.
»She wore a gown the color of storms, shadows, and rain and a necklace of broken promises and regrets.«
― Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr Norrell

Benutzeravatar
KimKong
****
****
Beiträge: 1529
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Jülich

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon KimKong » 8. Jun 2018, 07:46

Wir hatten in der Hochschule hierzu tatsächlich ein halbjähriges Projekt in der Hochschule. Es ging um Beleuchtung von Sicherheits-Arbeitskleidung.
Wir sind durch diverse Testreihen (Zugprüfung auf Stoff mit eigebrachten Wire/Leitfähigem Garn, Waschtests, etc.) schließlich auf EL Wire als haltbarste Variante gekommen. Einzige Einschränkung: keine starken Knickstellen erzeugen. Davon abgesehen haben Leitfähiges Garn mt LEDs in den verschiedenen Anbringungsmethoden gege EL abgestunken. EL wire scheint deutlich härter im Nehmen, was Wäsche/ Zugkraft angeht, als leitendes Garn. Ist auch sehr einfach einzubringen, durch Kanäle aus durchsichtigem Stoff, oder mit Druchsichtigem Garn (so Angelschnur-Mäßig) im Zickzack Stich fixert. Ersteres dämmt die Leuchtkraft etwas, ist aber widerstandsfähiger als die zickzack -methode ( hier könnte bei Reibung z.B. das Garn reißen).
Uff, soviel noch zusammen bekommen nach 7 Jahren :lol:
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
weissnicht
****
****
Beiträge: 1335
Registriert: 6. Feb 2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: auf Messers Schneide

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon weissnicht » 8. Jun 2018, 19:03

Bin da sehr neugierig drauf, hab aber bisher nur so´n albernes T-Shirt mit Equalizer vorne drauf.
Mein erster Gedanke ist immer: Und wie wasch ich das Ding? :äh:
Infolge dessen trag ich das echt selten und nur mit was drunter damit ich es bloss nicht vollschwitze...

Benutzeravatar
Frija
**
**
Beiträge: 730
Registriert: 8. Jan 2009, 22:20
Postleitzahl: 80807
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Frija » 8. Jun 2018, 23:24

Irgendwo habe ich so einen genialen Tüllrock mit Sternenhimmelbeleuchtung gesehen. Das war hübsch!

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1486
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Belut Tirauhh » 11. Jun 2018, 15:01

Meine letzte Idee in Bezug auf Wearables, ich wahrscheinlich auch umsetze, ich habe es zumindest vor: Eine Kimonoartige Jacke aus relativ steifem, transparenten Seidenorganza (Farbe wahrscheinlich helles graublau), die mit verschiedenen LEDs nachts leuchtet. Wie gesagt, das Arduino, das die LEDs steuert, hat mir mein Sohn geschenkt.
Den Tüllrock mit LEDs finde ich auch sehr reizvoll.

Viele Grüße
Belut Tirauhh spricht man Bälut Tierä Uh [bεlut ti:ræ ̕u:] aus.
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)

Benutzeravatar
Darkjeanie
**
**
Beiträge: 271
Registriert: 22. Jun 2006, 11:50
Webseite 1: https://gruenewuerfel.de
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Darkjeanie » 15. Jun 2018, 10:01

Huhu,

ich habe mal eine Tron-Tasche genäht mit Beleuchtung aus EL-Wire. Das war eigentlich ganz einfach zu verarbeiten (bis auf dass ich das Zeug per Hand dran genäht habe, weil ich mich nicht getraut habe da mit der Nähmaschine drüber zu rattern). Hier ein Blogpost zu der Tron Tasche. Gewaschen habe ich die Tasche bisher noch nicht...

Generell ein spannendes Thema, mal gucken, was hier noch so für Ideen kommen :)

Benutzeravatar
Zetesa
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5952
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.mittelalter-schmiede.de/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.kuechenschrat.de
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Zetesa » 15. Jun 2018, 12:32

Leuchtende Sicherheitskleidung fürs Radfahren ist auch mein Wunschziel. Nur die Einarbeitung in die Kleidung, dass mir das dann auch im ausgeschalteten Zustand tagsüber noch gefällt, daran hängt es (und an der mangelnden Priorität aktuell).


Falls jemand Interesse hat, kann ich orange leuchtendes EL-Wire abgeben (leider nicht so hochwertiges, ein leichter grünstich kommt aus der Nähe mit durch. War mehr oder minder ein Fehlkauf für ein Kostüm, 2 Mal 8 Meter inklusive angestecktem Adapter für 5V wären das.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1486
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Belut Tirauhh » 15. Jun 2018, 12:41

Normals Hallo,

also, einen Petticoat, der mit verschiedenen oder auch nur weißen LEDs bestückt ist, die dann abwechselnd aufleuchten, stelle ich mir auch sehr schön vor. Als Überrock vielleicht etwas aus transparentem Organza. Gut, das ist vielleicht nichts für Frauen, die es lieber etwas schlichter haben. Aber für solche, die kleidungs- und modemäßig gerne auf die Pauke hauen, sicher sehr reizvoll. Und man - äh sorry frau, natürlich - muss es aushalten können, dass einen die Leute anschauen und vielleicht auch bewundern.

Stellt euch vor, eine Frau mit so einem Rock geht auf Leopoldstraße in München an einem lauen Sommerabend promenieren; der Petticoat blinkt immer wieder auf - eh, das ist bestimmt der Hingucker!

Viele Grüße

Belut Tirauhh
Zuletzt geändert von Belut Tirauhh am 18. Jun 2018, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
Belut Tirauhh spricht man Bälut Tierä Uh [bεlut ti:ræ ̕u:] aus.
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)

Benutzeravatar
weissnicht
****
****
Beiträge: 1335
Registriert: 6. Feb 2009, 11:11
Land: Deutschland
Wohnort: auf Messers Schneide

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon weissnicht » 15. Jun 2018, 19:31

Dieser Artikel kam mir neulich unter, über leuchtendes Garn.
Mit Lilypad USB Plus gibt es einen Arduino für Wearable-Projekte, der ist rund und piekst nicht.
Ich hätte auf jeden Fall gern einen Fahrradhelm mit LEDs, die Idee ist schon alt, kann man ja inzwischen kaufen.

Benutzeravatar
Gräfin von Koks
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6972
Registriert: 28. Aug 2004, 11:57
Land: Deutschland
Wohnort: By the sea
Kontaktdaten:

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Gräfin von Koks » 26. Jun 2018, 11:30

Ich sage nur Zac Posen zur MET 2016...

https://youtu.be/Fb_WvvxJ4qA
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
Hildegard von Bingen

in einem meer von rotem mohn küssten wir uns öfter schon es erschien mir wie ein traum so grotesk man glaubt es kaum , taumelnd und benommen leicht im tiefen schlaf und wach zugleich... lexbarker...

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1486
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Wearable Electronics / E-Textiles

Beitragvon Belut Tirauhh » 28. Jun 2018, 15:26

Hallo miteinander,

schaut mal: Man könnte einen Puls-Sensor über Arduino mit LEDs verbinden. Die LEDs zeigen dann den Herzschlag an. Mit meinem Sohn habe ich eine ziemlich coole Idee entwickelt: Ich nähe eine Jacke aus transparentem Material, z. B. Organza. Auf die linke Brust, also dort, wo das Herz sitzt, baue ich ein Lilypad, von diesem Lilypad, das man von Außen sehen kann, gehen sichtbare Stoffkanäle zu verschiedenen LEDs auf der Jacke. Das Lilypad ist auch mit einem Pulssensor, der sich an einem Klettarmband befindet, verbunden. (Klettband heißt übrigens auf Englisch velcro). Der Pulssensor gibt die Impulse für das Aufleuchten der LEDs. An der Jacke sollen sich etwa 8 bis 10 LEDs befinden, die entsprechend dem Herzschlag aufleuchten. Wenn man rennt, müsste sich die Aufleuchtfrequenz erhöhen.

Was hält ihr davon?

Viele Grüße

Belut Tirauhh
Belut Tirauhh spricht man Bälut Tierä Uh [bεlut ti:ræ ̕u:] aus.
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)


Zurück zu „Diverses“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron